Kostenloser Newsletter

Exklusiv
Jeder Newsletter mit neuer
exklusiver PDF-Aktivierung,
nur über Newsletter erhältlich.

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert
über die Themen: Senioren, Betreuung und Aktivierungen & Beschäftigungsideen!
Der Newsletter erscheint ca. 2 x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

anmelden abmelden
   

Gedächtnistraining

Biografie-Fragen zum Thema: Auto

Details
Das Thema "Auto" und "Autofahren" ist bei dem überwiegenden Teil männlicher Senioren, von der Kindheit bis in deren jüngere Vergangenheit relevant. Die Einbindung der Biografiefragen in eine Aktivierungseinheit mit einem ähnlichen Thema, ist empfehlenswert.
Biografiearbeit muss nicht immer nach fest vorgegebenen Methoden verlaufen, wie systematische Interviews und Fragebögen zur Erfassung von Daten eines Senioren. Schon vereinzelt eingestreute Fragen stoßen Erinnerungen und Nachdenken über eigene Erlebnisse an und machen diese Gedächtnisinhalte wieder präsenter.
  • Haben Sie als Kind Autoquartett gespielt?
  • Welches war Ihr Lieblingsauto?
  • Haben Sie gerne mit Spielzeugautos gespielt?
  • Hatten Sie auch Spielzeugautos aus Blech und welche zum Aufziehen?
  • Sind Sie "Seifenkiste" gefahren?
  • Hatten Sie eine Autorennbahn?
  • Wann haben Sie die Führerscheinprüfung gemacht?
  • Wissen Sie noch, wie viele Fahrstunden Sie gebraucht haben?
  • Was war schwerer; die theoretische Prüfung oder die praktische Prüfung?
  • Können Sie sich noch an Ihr erstes eigenes Auto erinnern?
  • Welche Ausstattung hatte Ihr erstes Auto?
  • Wie teuer war Ihr erstes Auto?
  • Welche Autos sind Sie gefahren?
  • Haben Sie eine Lieblingsmarke?
  • Welches Modell ist Ihr Traumauto?
  • Sind Sie gerne Auto gefahren?
  • Haben Sie kleinere oder sogar größere Reparaturen an Ihrem Auto selbst gemacht?
  • Haben Sie Wartungsarbeiten selbst erledigt?
    (Luftdruck, Ölstand, Öl aufgefüllt, Ölwechsel, Wischerwasser, Kühlerwasser, Birnchen wechseln)
  • Gab es einen wöchentlichen Waschtag (außen, innen, Staubsaugen)?
  • Können Sie beschreiben, wie Sie Ihr Auto früher gewaschen haben?
  • Was war Ihnen besonders wichtig an einem Auto?
  • Sind Sie zur Arbeit mit dem Auto gefahren?
  • Können Sie gut rückwärts einparken?
  • Mussten Sie einmal ein Rad wechseln?
  • Welche Autopannen hatten Sie gehabt?
  • Sind Sie lange unfallfrei gefahren?
  • Erinnern Sie sich an Sonntagsausflüge mit dem Auto?
  • Sind Sie mit dem Auto auch in Urlaub gefahren?
  • Hatten Sie ein ganz besonderes Erlebnis mit dem Auto?

Beschäftigungsmaterial zum Thema

Wortfindung mit Autobegriffen
Aktivierungskarten mit PKW der 1960er Jahre

Werbung




Zuletzt aktualisiert: Samstag, 04. Juni 2022 16:29


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
   
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen. Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit.

Hauptseite Startseite Übersicht Übersicht Etwas schreiben Gästebuch Für Newsletter eintragen Newsletter Email an Goldjahre.de schreiben Email schreiben Ihre Hauszeitung Ihre Hauszeitung
Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie und uns, sinnvoll betreiben zu können.
Wir setzen Cookies sparsam und verantwortungsvoll ein: Eigene Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und zur Optimierung. Fremde Cookies für Werbeanzeigen von Google. Mit Klick auf "Cookies akzeptieren" akzeptieren Sie diese Cookies. Wenn Sie nur die unbedingt notwendigen Cookies akzeptieren wollen, klicken Sie auf "Nur die Nötigsten".