Kostenloser Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert! 
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

anmelden abmelden
   

Bücher suchen  

   

Bücher & Ratgeber für Demenz und Pflege

Abschied zu Lebzeiten - wie Angehörige mit der Demenz leben

Auf der Suche nach Literatur, die ihr bei der Bewältigung ihrer seelischen Belastung helfen könnte, stellte die Autorin - selbst Tochter einer an Demenz erkrankten Mutter - fest, dass die vorhandenen Bücher zum Thema Demenz stets den kranken Menschen ins Zentrum stellen. Also führte sie Interviews mit Familienmitgliedern von Demenzkranken und fragte sie nach ihren Erfahrungen - entstanden ist so ein Buch, das Angehörigen hilft, ihre Gefühle von Trauer und Hilflosigkeit, von Scham, Kränkung und Wut zu akzeptieren.

Wer als Angehöriger das Buch liest, wird sich in vielen Situationen wieder erkennen und feststellen, dass er nicht alleine mit seinen Gefühlen und Gedanken ist.
Das Buch hilft, den Menschen mit Demenz besser zu verstehen. Es zeigt auf, dass anfängliche Wut und Trauer über den langsamen Verlust des eigentlichen Charakter des betroffenen Menschen ganz normal und menschlich sind.
Im Laufe der Zeit findet eine innerliche Umstellung bei den Angehörigen statt. Man lernt, den Betroffenen auf eine andere Art zu lieben und versucht seine eigene Welt zu verstehen. Es ist nicht mehr die Mutter oder der Vater oder der Partner wie man ihn jahrelang kannte.
Der Mensch lebt in einer anderen Welt, zu der wir -noch-keinen Zugang haben. Der betroffene Mensch kann jedoch in seiner neuen Welt genauso zufrieden und glücklich sein, wie in der "vorherigen normalen Welt".
Der Mensch verändert sich zwar innerlich, aber er bleibt äußerlich mit seinem Körper, seiner Haut, seiner Stimme, seiner Gestik, seinen Augen, seinen Händen-das, was er war, nämlich die Mutter, der Vater, der Partner.
Hat man die Demenz akzeptiert und stellt sich auf die Welt der Menschen mit Demenz ein, können noch viele schöne Stunden mit dem betroffenen Menschen verbracht werden.

Dazu gehören auch Gefühle, wie sie in dem Buch beschrieben werden. Insbesondere am Anfang der Krankheit werden Angehörige von Wut und Trauer überwältigt. Diese Empfindungen sind in dem Buch gut wiedergegeben und man fühlt sich beruhigt, dass man nicht als einziger in dieser Gefühlswelt zu Hause ist.

Das Buch kostet 14,90 Euro und kann hier bestellt werden:   

 

Schreiben Sie hier einen KommentarLogin in Ihren Account Neuen Benutzer-Account registrieren

Sicherheitscode
Neu anfordern

   

Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert!
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.
Neu: Jetzt jeder Newsletter mit exklusiver PDF-Aktivierung (nur über Newsletter erhältlich).

anmelden abmelden


   

Beschäftigung & Rätsel für Senioren

   
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen. Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit.

Hauptseite Startseite Übersicht Übersicht Neuen Account anmelden Registrieren Etwas schreiben Gästebuch Für Newsletter eintragen Newsletter Email an Goldjahre.de schreiben Email schreiben