Kostenloser Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert! 
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

anmelden abmelden
   

Spiele & Sport & Hobby für Senioren und demente Menschen

Senioren-Bingo

Bingo für Senioren


Bingo ist ein sehr beliebter Freizeitspass und wird auch von Senioren und in Pflegeheimen sehr gerne gespielt.
Die Auswahl an Bingospielen speziell für Senioren ist jedoch eher spärlich.
Goldjahre.de hat jetzt mit Bingo #1 ein einfaches aber seniorengerechtes Bingo erstellt, daß sofort gespielt werden kann ohne weitere Bearbeitung oder zusätzliche Hilfsmittel. Sie benötigen nur einen Drucker und ein paar Stifte. Also: PDF herunterladen + ausdrucken + spielen!

Die Bingoscheine sind extra groß, formatfüllend in DIN-A4 auf rund 21x30 cm, die Bingozahlen sind 1,3 cm hoch!

Muster eines Bingoscheins und der Zahlenkarten 1 bis 25 (verkleinerte Darstellung):
Bingo Foto Bingo Foto

Das Senioren-Bingo enthält 12 unterschiedliche Bingoscheine und kann somit mit bis 12 Spielern gespielt werden. Für Ihre eigenen Vorlagen sind Blankoblätter für Bingoscheine und Zahlenkarten enthalten.

Senioren-Bingo #1 von Goldjahre.de
Zahlenbingo 1 bis 75
für bis zu 12 Spieler
extra grosse Bingoscheine, ca. 21x30 cm
12 unterschiedliche Bingoscheine
25 Zahlen je Bingoschein
ohne Joker und Leerfelder
Spielleiterblatt
Zahlenkarten (1-75) auf 3 Seiten
22 DIN A4-Seiten (plus Extrablatt)
im PDF-Format (Querformat!)
Anforderung:
GrafikGrafikGrafikGrafikGrafik


Ansehen
Kostenloser Download (92 KB)
    ⇨ Datei  ⇨ Speichern unter  ⇨ PDF

Tipps
Wie eingangs erwähnt können Sie Bingo #1 auch ohne jedes Hilfsmittel verwenden. Lediglich Stifte zum Durchkreuzen der Zahlen werden benötigt.
Wenn Sie die Zahlenkarten nicht ausschneiden können, kann der Spielleiter eine Zahl ziehen, indem er mit geschlossenen Augen mit seinem Finger auf eine der Zahlen der 3 Zahlenkarten-Blätter die vor ihm liegen, tippt.
Bingo #1 ist somit auch ein Spiel für den "Notfall", z.B. zur schnellen Überbrückung einer Veranstaltungspause oder für eine sofortige Beschäftigungsaktion.

Bingo #1 ist im Querformat erstellt um die Handhabung für Senioren einfacher zu machen. Achten Sie beim Ausdrucken im Druckdialog darauf daß unter:
>Ausrichtung >Querformat oder >Hoch-/Querformat automatisch eingestellt ist!

Nach Möglichkeit sollten Sie das Spielleiter-Blatt und die 12 Bingoscheine laminieren oder in Klarsichthüllen stecken. Die Materialien sind dann wesentlich langlebiger und können ausserdem nach dem Spielen wieder abgewischt werden.

Die 3 Seiten mit den Zahlenkarten vor dem Ausschneiden wenn möglich auf eine Pappe kleben, das steigert Haltbarkeit und Handhabung.

Statt dem Durchkreuzen der Zahlen mit Stiften, können gezogene Zahlen von den Spielern auch mit Einkaufswagen-Chips, Münzen bis 20 Cent oder mittelgrossen Knöpfen abgedeckt werden. Solche Abdeckungen können jedoch verrutschen und von dementen Menschen mit Essbaren verwechselt werden.

Geben Sie den Teilnehmern genügend Zeit um die gezogenen Zahlen auf dem Bingoschein zu suchen.

Das Seniorenbingo kann kostenlos genutzt werden für Privat und Beruf, von Alltagsbetreuern, Pflegediensten, Seniorenhäusern und Pflegeheimen.

Weitere Aktivierungen für Senioren und demente Menschen


Ähnliche Beiträge:

Schreiben Sie hier einen KommentarLogin in Ihren Account Neuen Benutzer-Account registrieren

Sicherheitscode
Neu anfordern

   

Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert!
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.
Neu: Jetzt jeder Newsletter mit exklusiver PDF-Aktivierung (nur über Newsletter erhältlich).

anmelden abmelden


   
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen. Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit.

Hauptseite Startseite Übersicht Übersicht Neuen Account anmelden Registrieren Etwas schreiben Gästebuch Für Newsletter eintragen Newsletter Email an Goldjahre.de schreiben Email schreiben