Kostenloser Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert! 
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

anmelden abmelden
   

Gedichte & Lebensweisheiten

Lebensweisheit von Nelson Mandela

Gedanken zum Sinn des Lebens

von Nelson Mandela  aus dem Jahr 1994

 img_2560c.jpg                  
 
 
 

Unsere tiefste Angst ist nicht, 

daß wir unzulänglich sind;

Unsere tiefste Angst ist,

dass wir unermesslich kraftvoll sind.

Es ist unser Licht, das wir fürchten,

nicht unsere Dunkelheit.

Wir fragen uns,

wer bin ich denn schon,

um brilliant, hinreißend, begnadet und phantastisch zu sein ?

Aber - wer bist Du denn, all das nicht zu sein?

Du bist ein Kind Gottes.

Dein Zögern,

Dein Dich Kleinmachen dient der Welt nicht.

Es hat nichts mit Erleuchtung zu tun,

wenn Du schrumpfst,

damit sich andere um Dich herum nicht verunsichert fühlen.

Wir wurden geboren,

um die Herrlichkeit Gottes zu verwirklichen, die in uns ist.

Sie ist nicht nur in einzelnen von uns; sie ist in jedem Menschen.

Und wenn wir unser eigenes Licht erstrahlen lassen,

geben wir unbewusst anderen Menschen die Erlaubnis, dasselbe zu tun.

Wenn wir uns von unserer eigenen Angst befreit haben,

wird unsere Gegenwart ohne unser Zutun andere befreien.

(Nelson Mandela, 1994)


Lesen Sie auch:

Lebensweisheiten, Gedanken und Sprüche

Vor-dem-Sommerregen von R.M. Rilke

Gedicht Sommerregen von Ada Christen

Gedichte für Senioren und Pflegende




Schreiben Sie hier einen KommentarLogin in Ihren Account Neuen Benutzer-Account registrieren

Sicherheitscode
Neu anfordern

   

Schon gelesen?

► Weiteres Beschäftigungsmaterial...


'; FN_Pausecontent_1[73]='
Gerichtsurteil Pflegedienst in Wohngebiet
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Betrieb eines Pflegedienstes in einem reinen Wohngebiet Laut einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist der Betrieb eines ambulanten Pflegedienstes auch in einem reinen Wohngebiet erlaubt. Dabei darf der Pflegedienst sich nicht nur auf Verwaltungsdienstleistungen beschränken, sondern muß auch stationäre und ambulante Pflegeleistungen anbieten. Die Betreuungsleistungen sind dabei nicht auf den Bedarf in dem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[74]='
Informationen zur Familienpflegezeit
Informationen zur neuen Familienpflegezeit Kann man kostenlos beim Bundesministerium runterladen. Die neue Familienpflegezeit macht es möglich, nahe Angehörige zu pflegen und weiterhin erwerbstätig zu sein. Die vorliegende Broschüre der Deutschen Seniorenliga beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Familienpflegezeit und gibt wertvolle Tipps zur Entlastung pflegender Angehöriger. PDF-Broschüre: www.bmfsfj.de // // Lesen Sie auch:  ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[75]='
Checkliste für ein gutes Pflegeheim
Welche Punkte zeichnen ein gutes Pflegeheim aus? Das perfekte Pflegeheim wird es nicht geben. Einer der Gründe liegt schon in der Individualität der Persönlichkeit eines jeden Einzelnen. Desweiteren hat jeder Mensch andere Wünsche und Vorstellungen. Auch die körperliche und geistige Gesundheit entscheidet spielt bei der Wahl des zukünftigen Pflegeheims eine nicht zu unterschätzende Rolle. Einige der grundsätzlichen Punkte, die bei der Wahl eines...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[76]='
Was sind Pflegekassen (Pflegeversicherung)
Was sind Pflegekassen (Pflegeversicherung) // // Pflegekassen organisieren und bezahlen die Pflege von pflegebedürftigen Menschen. Sie finanzieren sich aus unseren Beiträgen zur gesetzlichen Pflegeversicherung. Der Kontakt zu Ihrer Pflegekasse ist über Ihre Krankenversicherung möglich.Pflegeversicherung und Pflegekassen gibt es in Deutschland erst seit dem Jahr 1995. Die Pflegeversicherung gehört zu den 5 gesetzlichen Pflicht-Sozialversicherungen, neben der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[77]='
Kartoffel Gnocchi selbst gemacht
Rezept für selbstgemachte Kartoffel-Gnocchi Was sind eigentlich Gnocchis? Gnocchi ist der italienische Ausdruck für Nockerl. Gnocchis sehen aus aus wie kleine Klöße oder kleine flache Teigplatten. Gnocchis bestehen in der Regel aus Mehl, Grieß oder gekochten Kartoffeln, entweder pur oder verfeinert zum Beispiel mit Spinat. Das hier vorgestellte Rezept ist für 4 Personen.Sie benötigen an Zutaten: • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln • 2 Eier...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[78]='
Rezept für Grünkohl mit Wurst
Rezept für ein leckeres Grünkohlgericht, nach Geschmack mit Wursteinlage Für 4 Personen benötigt man an Zutaten: • 1,5 kg Grünkohl • Salz • 3 Zwiebeln • 40 g Butterschmalz • 500 g Mettwurst oder Bockwurst • 500 ml Brühe • 500 g Kartoffeln • 2 EL Mehl zum Binden • Salz, Pfeffer   Den Grünkohl zubereiten, indem man die Blätter abzieht, die Stiele abschneidet und die Stengel in der Mitte flach...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[79]='
Gedichte von Rainer Maria Rilke
Vor dem Sommerregen                        von Rainer Maria Rilke     Auf einmal ist aus allem Grün im Park man weiß nicht was, ein Etwas, fortgenommen; man fühlt ihn näher an die Fenster kommen und schweigsam sein. Inständig nur und stark ertönt aus dem Gehölz der Regenpfeifer, man denkt an einen Hieronymus: so sehr steigt irgend Einsamkeit und Eifer aus dieser einen Stimme, die der Guß erhören wird. Des Saales Wände...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[80]='
Wintergedichte für Senioren
Wintergedichte für Senioren zum Ausdrucken 4 eher heitere Wintergedichte zum Vorlesen oder gemeinsamen Lesen mit Senioren. Es wurden kurze Gedichte ausgewählt, die keine Negativworte enthalten und Hoffnung auf den Frühling bereiten. Die Gedichte können hier kostenlos als PDF heruntergeladen und auch ausgedruckt werden: ► Wintergedichte (900 KB). (⇨ Datei ⇨ Speichern unter ⇨ PDF)
Gefallen Ihnen die Aktivierungen von Goldjahre.de?
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
Abstimmungen gesamt:
Erste Abstimmung:
Letzte Abstimmung:
► Mehr...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[81]='
Gedanken & Geschichten zum Alter
Gebet eines Seniors Herr, erhalte mich liebenswert! Herr, Du weißt es besser als ich, daß ich von Tag zu Tag älter werde. Bewahre mich vor der großen Leidenschaft, die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen. Lehre mich, nachdenklich, aber nicht grüblerisch, hilfreich, aber nicht diktatorisch zu sein. Bei meiner ungeheuren Ansammlung von Weisheit tut es mir leid, sie nicht weiterzugeben, aber Du verstehst, Herr, daß ich mir ein paar Freunde erhalten...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[82]='
Handys für Senioren
Senioren-Handys und Mobiltelefone für Senioren mit großen Tasten, in einfacher Ausführung, ohne den ganzen Schnickschnack, zu günstigen Preisen sind immer noch Mangelware. Nun mittlerweile gibt es jedoch zumindest einige brauchbare Angebote von Senioren Handys. Ein brauchbares Seniorenhandy ist zum Beispiel das Emporia Elegance. Bei diesem Handy sind die Tasten groß und gut lesbar. Die Schrift auf dem Display ist ebenfalls in großer Schrift zu lesen. Die...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[83]='
Gedichte für Senioren und Pflegende
Gedichtesammlung - (nicht nur) für ältere Menschen und Senioren mit Demenz- und Alzheimer Erkrankung sowie für Pflegende und Angehörige Gedicht Zuwendung  (Jean Paul) So viel zu geben hat man: ein Lächeln, ein liebes Wort eine kleine Zuwendung. Dem einen bedeutet´s nichts – dem anderen jedoch alles! Neu bei Goldjahre.de: ► Kostenlose Rätsel für Senioren und Pflegende Der Wert eines Lächelns (unbekannt) Ein Lächeln kostet nichts, es erzeugt aber...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[84]='
Weihnachten: Wunschzettel zum Ausdrucken
Weihnachtswunschzettel zum Ausdrucken Thema dieser Aktivierung: Wunschzettel ausfüllen Der Weihnachtswunschzettel ist klassisch gestaltet mit seniorengerecht grosser Darstellung von Schrift und Grafiken. Für das Eintragen der Weihnachts-wünsche ist viel Platz vorhanden. Sie können den Wunschzettel einsetzen um Kindheitserinnerungen zu aktivieren "Was haben Sie sich als Kind am meisten gewünscht?" oder um heutige Wünsche zu erfahren "Was würden Sie sich...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[85]='
Stadt-Land-Fluss
Stadt-Land-Fluss   ♡ mit Vorlagen zum Ausdrucken Stadt-Land-Fluss, das gute alte Spiel aus der Kinderzeit ist wahrscheinlich fast jeden bekannt. Und auch heute noch ist es eine sehr sinnvolle Beschäftigung, mit der Konzentrationsvermögen und Gedächtnis trainiert werden. Ziel des Spiels ist es, zu einem zufällig ausgewählten Anfangsbuchstaben passende Städte, Länder und Flüsse zu finden. Natürlich kann man auch mit zusätzlichen oder eigenen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[86]='
Quiz für Senioren: 51 berühmte Paare
Berühmte Paare als Seniorenquiz Thema dieser Aktivierung: Berühmte Paare finden Bei dieser Rätselübung sollen berühmte Paare wie z.B. Max & Moritz erraten werden. Es wurden Paare ausgewählt die den meisten älteren Menschen bekannt sind. Die Schrift auf den Übungsblättern ist groß und deutlich. Die Übung eignet sich auch für andere Erwachsene und für Kinder. Die Übung besteht aus insgesamt 51 berühmten Paaren auf 17 Blättern. Der erste Name eines...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[87]='
Opa und Oma in Thailand
Alternative Lebenswege: Oma in Thailand In einer bis jetzt dreiteiligen Dokumentation berichtet der Filmemacher Wolfgang Luck über das Leben von Senioren und Pflegebedürftigen die ihren Lebensabend im fernen Thailand verbringen, dokumentiert in den Jahren 2010 bis 2014. Entstanden sind sehenswerte Filme mit interessanten Einblicken in ungewöhnliche Lebensmodelle von Senioren, die eine mutige Veränderung gewagt haben. Deutlich wird der Unterschied zwischen dem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[88]='
Mutbuch für Pflegende und Angehörige
"Demenz und Alzheimer - Mutbuch für pflegende Angehörige und professionell Pflegende altersverwirrter Menschen" von Daniela Flemming Das Mutbuch von Daniela Flemming richtet sich an Angehörige und Pflegekräfte von Menschen mit Demenz und Alzheimer. Beschreibung des Verlags: In dem das Buch von Daniela Flemming auf besondere Weise Mut macht, auf die altersverwirrten Menschen zuzugehen und in ihre Erlebniswelt einzutauchen, verändert es nachhaltig unseren...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[89]='
Was ist Geriatrie
Was ist Geriatrie Die Geriatrie (griechisch, Alters-Heilkunde) umfasst und beschäftigt sich mit Krankenheiten die speziell bei älteren Menschen auftreten. Dies können körperliche, psychische und nervliche Erkrankungen sein. Diese besondere Form der Alters-Medizin ist sinnvoll, denn ein älterer Körper benötigt einen dazu passenden Umgang hinsichtlich Früherkennung, Behandlung und Krankheitsverlauf.


'; FN_Pausecontent_1[90]='
Kopfrechnen üben
Kopfrechnen online üben Mit dem Tool auf dieser Seite können Sie online Kopfrechnen üben. Nach dem Zufallsprinzip werden Ihnen Rechenaufgaben aus dem kleinen Einmaleins (Zahlenreihen 1 bis 10) gestellt. Sagen Sie uns Ihre Meinung: Sind solche Online-Beschäftigungen wie dieses Rechenquiz für Senioren und Demenzerkrankte brauchbar? Wir freuen uns über Ihre Beteiligung bei der Umfrage oder schreiben Sie einen Kommentar.


'; FN_Pausecontent_1[91]='
Was ist Palliativ und Palliativpflege
Was ist Palliativ Mit Palliativ (lateinisch von pallium, Mantel) Palliativmedizin und Palliativpflege wird der besondere Umgang von medizinisch unheilbar erkrankten Menschen und sterbenden Menschen bezeichnet.Pflege, Behandlung und Medikamente sind in der Palliativmedizin nicht mehr auf Heilung ausgerichtet, sondern auf einen erträglichen und schmerzfreien Alltag des Patienten.Eine qualifizierte Betreuung von Sterbenden bieten Hospize und einige Krankenhäuser...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[92]='
Langlebige und technische Pflegehilfsmittel
Was sind langlebige und technische Pflegehilfsmittel Zu den langlebigen und technischen Pflegehilfsmitteln zählen z.B. Pflegebetten, Waschsysteme, Hausnotrufsysteme und sogenannte Massnahmen zur Wohnumfeldverbesserung wie der Einbau eines Treppenlifts. Wohnumfeldverbesserungen werden mit bis zu 4.000 € je Massnahme bezuschusst. Einen Anspruch auf diese Pflegehilfsmittel haben pflegebedürftige Menschen die zuhause gepflegt werden mit Pflegestufe 0, 1, 2 oder...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[93]='
Richtiges Umlagern und Umsetzen
Umsetzen vom Rollstuhl in den Sessel, auf die Couch oder ins Bett Wer Angehörige zu Hause pflegt, weiß um die manchmal schwierige Umsetzung von einer Sitzgelegenheit zur anderen oder ins Bett, eines pflegebedürftigen Menschen. Insbesondere, wenn der Pflegebedürftige an Demenz leidet und die Ansprache akustisch oder inhaltlich nicht mehr versteht und nicht ausführen kann, ist die Umsetzung vom Rollstuhl in den Sessel, auf die Couch oder in das Bett ein...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[94]='
10 große Winter-Aktivierungskarten
Winter-Aktivierungskarten Thema dieser Beschäftigung: Wintererinnerungen Diese Winteraktivierung können Sie kostenfrei als PDF herunterladen und nutzen. Sie enthält 10 postkarten- grosse Fotos mit Wintermotiven. Die Aktivierung kann als Einzelbeschäftigung und als Gruppenbeschäftigung eingesetzt werden. Nach Einstimmung auf das Thema, lassen Sie die Teilnehmer zu jedem Bild etwas in ihren Erinnerungen finden und darüber erzählen. Die früheren...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[95]='
Herbstgedichte für Senioren
Herbstgedichte für Senioren 5 schöne Herbstgedichte mit stimmungsvollen Bildern, ausgewählt für Senioren und demente Menschen. Bei den ausgewählten Gedichten wurde darauf geachtet dass negative Begriffe, die besonders in Herbstgedichten häufig sind wie Tod, Sterben u.ä., nicht vorkommen. Gedichte und Illustrationen sind Gemeinfrei, sie können ausgedruckt werden, privat verwendet werden und für Ihre Seniorenpflege und Betreuungsarbeit eingesetzt werden....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[96]='
Aktivierung: Alte Sprichwörter ergänzen
Aktivierung: Alte Sprichwörter ergänzen Die Rätselübung Sprichwörter-Ergänzen #1 von Goldjahre.de, besteht aus 10 kurzen Sprichwörtern bei denen die fehlenden Wörter erraten werden sollen. Als zusätzliche Hilfestellung sind für jeden Buchstaben des zu erratenden Wortes, Hilfslinien abgebildet. Es wurden alte Sprichwörter ausgewählt die bei den meisten Senioren gut bekannt sein sollten. Die Schrift ist gut lesbar und extragroß, der Anforderungsgrad...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[97]='
Süße Rezepte, Desserts, Nachtische
Rezepte für Tiramisu und Milchreis Tiramisu mit HimbeerenZutaten für 4 Personen: • 250 gr Himbeeren   (je nach Jahreszeit frisch oder tiefgefroren) • 250 gr Mascarpone • 500 gr Magerquark • 1 Päckchen Vanillezucker • 150 gr Puderzucker • 200 gr Löffelbiskuits • 150 ml Espresso oder Kaffee • 1 Esslöffel Kakao Zubereitung: Tiefgefrorene Himbeeren auftauen, frische Himbeeren waschen. Mascarpone, Quark,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[98]='
Aktivierung mit Schüttelsätzen
Aktivierung mit Schüttelsätzen // // Schüttelsätze sind Sätze deren Wörter durch-einander geschüttelt wurden und nun wieder in die richtige Reihenfolge gebracht werden wollen. Das neue kostenlose PDF von Goldjahre.de Schüttelsätze #1 enthält 32 kurze bekannte Sprichwörter, in gut lesbarer großer Schrift, der Anforderungsgrad ist leicht bis mittel. Die Übungen eignen sich gut für Senioren und für die Aktivierung dementer Menschen. Auf jeder Seite...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[99]='
Was ist eine Pflegeberaterin (Pflegeberater)
Was ist eine Pflegeberaterin und welche Pflegeberatungen gibt es Dass es eine Pflegeberatung überhaupt gibt und jeder Pflegebedürftige ein Anrecht auf unabhängige und kostenlose Beratung hat, ist kaum bekannt. Weder das Bundesministerium noch die Pflegeversicherung weisen bisher ausreichend auf diese Angebote hin. Eine Pflegeberatung soll pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige beim Pflegealltag und beim Bezug von Pflege- und Sozialleistungen helfen....

Weiterlesen...
'; new FN_Pausescroller(FN_Pausecontent_1, "fn_scroller_1", "", 3000); -->
   

Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert!
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.
Neu: Jetzt jeder Newsletter mit exklusiver PDF-Aktivierung (nur über Newsletter erhältlich).

anmelden abmelden


   
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen. Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit.

Hauptseite Startseite Übersicht Übersicht Neuen Account anmelden Registrieren Etwas schreiben Gästebuch Für Newsletter eintragen Newsletter Email an Goldjahre.de schreiben Email schreiben