Kostenloser Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert! 
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

anmelden abmelden
   

Sonstiges & Links zu den Themen Senioren, Pflege und Demenz

Geschenkideen für Senioren

Was kann man älteren Menschen schenken?


Ein schönes Geschenk das gleichzeitig auch sehr nützlich ist: ein Handy speziell für Senioren. Damit schenkt man etwas, dass Kontakt und Kommunikation untereinander stärkt und im Notfall eine grosse Hilfe sein kann. Telefone für Senioren gibt es als Handys und als Festnetz-Telefone fürs Haus. Zu empfehlen sind Handys, sie haben fast unbegrenzten Empfang, man braucht nur 1 Gerät einzustecken für zuhause und unterwegs.

Darauf sollte man beim Kauf eines Seniorenhandys achten:
  • Wählen Sie ein Handy, dass sich auf wenige wichtigte Funktionen beschränkt. Man muss damit vor allem einfach telefonieren können.

  • Von einem Smartphone sollte Sie absehen, da es keine echten Tasten hat dafür aber viele unnötige Funktionen - zudem ist die ständige Internetverbindung prinzipiell ein Sicherheitsrisiko.

  • Das Handy muss gut zu greifen und sicher festzuhalten sein. Deshalb eignen sich grössere und vor allem dickere Handys sehr viel besser.

  • Griffflächen an den Seiten.

  • Echte Tasten, grosse Tasten, mit Beleuchtung (kein Touchscreen wie bei Smartphones).

  • Abstand zwischen den Tasten.

  • Grosses beleuchtetes Display mit grossen eindeutigen Symbolen.

  • Sehr hoch einstellbare Hörer- und Klingellautstärke.

  • Einfaches Menü.

  • Unbedingt: Notruf-Funktion! Mit Tastendruck werden im Notfall automatisch mehrere Personen per Anruf oder SMS verständigt.

  • Sinnvoll: Taschenlampenfunktion.

Unabhängig vom Handymodell, ist generell eine GPS-Ortung möglich, die zusätzliche Sicherheit geben kann.
Über die normale Notruffunktion hinaus, gibt es auch Modelle mit Fallsensoren die einen Sturz einer Person erkennen sollen und den Notfallruf automatisch auslösen.


Weitere Geschenkideen:


Wenn Sie Nützliches oder Alltagshilfen schenken, vergewissern Sie sich vorher ob Ansprüche für diesen Artikel als Heilmittel oder Pflegehilfsmittel bestehen. Dann können Sie Ihr Geld für ein anderes Geschenk ausgeben.

Kommentare  

Seniorenhandys
+2 # Seniorenhandys 2016-05-01 10:14
...sehr praktisch und können sehr nützlich sein in Notfällen
Antworten

Schreiben Sie hier einen KommentarLogin in Ihren Account Neuen Benutzer-Account registrieren

Sicherheitscode
Neu anfordern

   

Schon gelesen?

► Mehr...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[34]='
Was ist die Unabhängige Patientenberatung (UPD)
Was ist die Unabhängige Patientenberatung (UPD)Unabhängige Patientenberatung ab 01.01.2016 nicht mehr unabhängig? Die Unabhängige Patienberatung (UPD) gibt es seit dem Jahr 2000, sie ist gesetzlich beauftragt Patienten in gesundheitlichen Fragen zu informieren und zu beraten - kostenfrei und unabhängig. Sie soll die Stellung des einzelnen Patienten gegenüber den übermächtigen Krankenversicherungen stärken. Darüberhinaus lassen sich aufgrund der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[35]='
Herbstgeschichte
Geschichte zum Lesen, Vorlesen und darüber reden Thema dieser Beschäftigungsidee: Des Kaisers neue Kleider Herbst und Winter sind eine gute Gelegenheit in warmer und gemütlicher Atmosphäre, wieder mal etwas mehr zu lesen. Dafür ist diese Beschäftigungsidee gedacht. Sie enthält die Geschichte "Des Kaisers neue Kleider" von Hans Christian Andersen und dazu 7 Quizfragen. "Des Kaisers neue Kleider" wurde von Hans Christian Andersen bereits vor über 175...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[36]='
Sterbehilfe-Gesetz
Sterbehilfe-Gesetz vom 06.11.2015 (gesetzeskonform sterben) Passend zum derzeitigen politischen Zeitgeist der Bürgerbevormundung wurde am 06.11.2015 das "Sterbehilfe-Gesetz" beschlossen, das wiederholte und geschäftsmässige Sterbehilfe künftig verbietet. Der Verein Sterbehilfe Deutschland hat bereits angekündigt gegen das neue Gesetz zu klagen.Länger leben mit Krankheit und Schmerz statt selbstbestimmt zu sterben - das bedeutet auch mehr Umsatz für...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[37]='
Stadt-Land-Fluss
Stadt-Land-Fluss   ♡ mit Vorlagen zum Ausdrucken Stadt-Land-Fluss, das gute alte Spiel aus der Kinderzeit ist wahrscheinlich fast jeden bekannt. Und auch heute noch ist es eine sehr sinnvolle Beschäftigung, mit der Konzentrationsvermögen und Gedächtnis trainiert werden. Ziel des Spiels ist es, zu einem zufällig ausgewählten Anfangsbuchstaben passende Städte, Länder und Flüsse zu finden. Natürlich kann man auch mit zusätzlichen oder eigenen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[38]='
Neues Pflege-Neuausrichtungsgesetz
Mehr Geld für Menschen mit Demenz und Pflegebedürftige   Das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz, kurz PNG, ist am 29.06.2012 vom Deutschen Bundestag verabschiedet worden und tritt zum 01.01.2013 in Kraft. Einige wichtige Änderungen, die das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz mit sich bringt, führen wir nachstehend auf: Ambulante Pflegedienste bieten in Zukunft neben der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung auch Betreuungsleistungen an. Das betrifft auch...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[39]='
Infos zu Vitaminen von A-Z
Was sind Vitamine?Vitamine sind für unseren Organismus lebensnotwendig. Die meisten Vitamine können vom Körper nicht selbst produziert werden. Wir nehmen die notwendigen Vitamine in der Regel bei gesunder ausgewogener Ernährung über unsere Nahrung auf. Manche Vitamine, wie das Vitamin D wird durch die Sonneneinstrahlung über die Haut aufgenommen. In besonderen Zeiten wie z.B. der Schwangerschaft/Stillzeit, bei Krankheit, bei Kindern und bei älteren Menschen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[40]='
Wie kommen Valentin und Valentina zusammen?
Kleines Labyrinthspiel zum Valentinstag Valentin sucht Valentina - oder umgekehrt. Ein kleines Labyrinthspiel für Valentinstag, als kostenloses PDF zum Ausdrucken. ► Ansehen ► Kostenlos herunterladen (214 KB)     ⇨ Datei  ⇨ Speichern unter  ⇨ PDF
Gefallen Ihnen die Aktivierungen von Goldjahre.de?
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
Abstimmungen gesamt:
Erste Abstimmung:
Letzte Abstimmung:
► Weiteres Beschäftigungsmaterial...


'; FN_Pausecontent_1[41]='
Gleichgewichtsübungen für Senioren
Gleichgewichtsübungen für Senioren und ältere Menschen können bei Alters-Schwindel helfen, die Sicherheit und das Vertrauen der Senioren zu erhöhen. Viele ältere Menschen leiden unter Altersschwindel (Vertigo) und damit einhergehenden Kopfschmerzen, Übelkeit und Herzrasen. Das Schwindelgefühl führt zu Unsicherheit und dem erhöhtem Risiko, dass die Senioren stolpern und sich ernsthaft verletzen, einen Beinbruch oder einen langwierigen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[42]='
Obstgetränk & Joghurt-Buttermilchtrunk
Himbeer-Obstgetränk Zutaten für 4 Portionen: • 300 g Himbeeren frisch oder Tiefkühlkost • 150 g Erdbeeren oder Brombeeren frisch oder Tiefkühlkost • 700 ml cremiges Bourbon-Vanilleeis oder Schokoladeneis • 300 ml kalte Buttermilch • 1 TL abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale   Zubereitung: Beerenfrüchte pürieren und durch ein Sieb passieren. Tiefkühlbeeren müssen vor der Verarbeitung komplett aufgetaut sein.   Das Obstpüree mit Eis,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[43]='
Kopfschmerzen und Migräne
Es gibt viele verschiedene Arten von Kopfschmerzen... Einer der schlimmsten Kopfschmerzen ist die Migräne. Migräne ist eine neurologische Erkrankung, die immer häufiger vorkommt. Migräne hat eine genetische Disposition und tritt bereits bei Kindern auf. Migräne ist wie ein "Gewitter im Kopf". Zu den weiteren Kopfschmerzarten zählen Spannungskopfschmerzen, Cluster-Kopfschmerzen, Kopfschmerzen, die nach der Einnahme von Medikamenten auftreten,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[44]='
Schützt Bildung vor Demenz?
Laut einer Untersuchung der Technischen Universität München in einem Kloster soll eine höhere schulische und berufliche Bildung vor Demenz schützen. Die Studie wurde in dem katholischen Frauenorden der "Armen Schulschwestern" ausgeführt. Dem Studienleiter Horst Bickel (www.karger.com/dem) ging es ebenso darum, äußere Einflüsse oder bestimmte Lebensumstände, die Einfluss auf eine Demenzerkrankung nehmen könnten, auszuschließen. In dem Kloster...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[45]='
Erhöhung der Pflegekosten ab Juli 2012
Ab dem 01. Juli 2012 sind für viele Pflegebedürftige in Nordrhein-Westfalen die Pflegedienstleistungen teurer geworden. Die Erhöhung der Pflegekosten kommt zustande, weil eine neue Verordnung in Kraft getreten ist. "In Zukunft werden alle Unternehmen und alle stationär oder ambulant versorgten Pflegebdürftigen  die Ausbildungskosten für die neuen Pflegekräfte gemeinsam tragen". So steht es in einem Schreiben vom Bundesministerium, das in diesen Tagen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[46]='
Hundetherapie bei Demenz
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen.  Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[47]='
Ausmalbilder für Senioren
4 Malvorlagen mit ♥ Herzen Dieses PDF enthält 4 Malvorlagen mit Herz-Motiven zum Ausmalen. Ideal auch als Beschäftigung am Valentinstag. Die Malvorlagen sind unterschiedlich filigran und haben so auch einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad. Neben 3 Mandala-ähnlichen Vorlagen ist auch eine sehr einfache Vorlage dabei. ► Ansehen ► Kostenlos herunterladen (1,5 MB)     ⇨ Datei  ⇨ Speichern unter  ⇨ PDF ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[48]='
Links für Informationen zu Alzheimer und Demenz
Nachfolgend finden Sie einige weiterführende Links zu der Krankheit Alzheimer und Demenz: Forum für Pflegende, Betreuer und Angehörige von Menschen mit Gedächtnisproblemen und Demenz. www.alzheimerforum.de Forum für Alzheimer zum Austausch für Betroffene und Angehörige.  www.alzheimerinfo.de Informationen zu Alzheimer www.deutsche-alzheimer.de


'; FN_Pausecontent_1[49]='
Lebensweisheit von Nelson Mandela
Gedanken zum Sinn des Lebens von Nelson Mandela  aus dem Jahr 1994                           Unsere tiefste Angst ist nicht,  daß wir unzulänglich sind; Unsere tiefste Angst ist, dass wir unermesslich kraftvoll sind. Es ist unser Licht, das wir fürchten, nicht unsere Dunkelheit. Wir fragen uns, wer bin ich denn schon, um brilliant, hinreißend, begnadet und phantastisch zu sein ? Aber - wer bist Du denn, all das nicht zu sein? ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[50]='
Bilderquiz für Senioren
Bilderquiz: Welche Flagge gehört zu welchem Land? Das erste Bilderquiz von Goldjahre.de hat Nationalflaggen europäischer Länder zum Thema. Das Quiz ist speziell für Senioren erstellt, mit extra grossen Schriftbild und grossen Abbildungen. Es enthält 10 Bilder von Flaggen, auf den Linien darunter soll das dazugehörige Land aufgeschrieben werden. Als Lösungshilfe ist jeweils ein Buchstabe vorgegeben und die Anzahl der Linien entspricht der Anzahl der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[51]='
Weisheiten, Gedichte und Sprüche zum Alter
Weisheiten, Geschichten, Gedichte, Gedanken, Zitate & Sprüche zum Alter, für Senioren, für Familien, für Töchter und Söhne, für Enkelkinder, für Betreuende, für alle, die die Gesellschaft eines älteren Menschen zu schätzen wissen und den Menschen  ein paar nette Worte zukommen lassen wollen. Oder auch einfach für sich selbst zum Nachdenken und Philosophieren über das Leben an sich. Eigentlich ist mir alles gleich, der eine wird arm, der andre...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[52]='
Gesellschaftsspiele, Brettspiele, Kartenspiele für Senioren
Gesellschaftsspiele für Senioren, seniorengerechte Brettspiele, Brettspiele Versand, Grossbrettspiele, Kartenspiele, Senioren Freizeit, Senioren Unterhaltung. Die Zahl der Kinder nimmt ab, die Zahl der Senioren nimmt zu. Wir werden immer älter und es werden immer weniger Kinder geboren. Dies hat einige Spieleverlage dazu veranlasst, sich mit der Zielgruppe der Senioren für den Spielebereich zu befassen. Der Bundesverband für den Spielwaren-Einzelhandel sagte,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[53]='
10 große Aktivierungskarten, Gartenvögel
10 große Aktivierungskarten, Motive: Gartenvögel // // Diese PDF-Aktivierung besteht aus 10 großen Aktivierungskarten zum Thema: Tiere, Gartenvögel Die Aktivierungskarten sind mit 12x17 cm etwas grösser als eine Postkarte und zeigen Abbildungen bekannter Gartenvögel. Die Bilder haben eine hohe Auflösung und sind damit gut erkennbar. Nach dem Herunterladen und Ausdrucken des PDF, lamnieren Sie die Seiten oder kleben Sie sie auf eine mittelstarke Pappe...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[54]='
Geschenke kaufen ohne Stress und Pakete
Hörbücher und Hörspiele für Senioren & Pflegebedürftige Schöne, passende Geschenke erhält man nicht nur im überfüllten Einkaufscenter oder als Internet- bestellung mit Paketversendung. Versuchen Sie es mal mit einem Hörspiel oder Hörbuch. Die Auswahl ist inzwischen riesig, so dass zu fast allen Themen Hörbücher angeboten werden. Beispielsweise hat der Anbieter Audible von Amazon rund 150.000 verschiedene Hörbücher und Hörspiele im Sortiment....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[55]='
Was ist Biographiearbeit
Was ist Biographiearbeit Als Biographiearbeit bezeichnet man die Beschäftigung mit der eigenen Lebensgeschichte. Dementen Menschen kann die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensgeschichte helfen, ihre schwindende Identität länger zu erhalten. Für Pflegende und Alltagsbegleiter ist Biographiearbeit ebenso wichtig wie für den dementen Menschen selbst. Sie trägt wesentlich dazu bei, die indiviuellen Besonderheiten des dementen Menschen zu erfahren, ihn...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[56]='
Weihnachten: Wunschzettel zum Ausdrucken
Weihnachtswunschzettel zum Ausdrucken Thema dieser Aktivierung: Wunschzettel ausfüllen Der Weihnachtswunschzettel ist klassisch gestaltet mit seniorengerecht grosser Darstellung von Schrift und Grafiken. Für das Eintragen der Weihnachts-wünsche ist viel Platz vorhanden. Sie können den Wunschzettel einsetzen um Kindheitserinnerungen zu aktivieren "Was haben Sie sich als Kind am meisten gewünscht?" oder um heutige Wünsche zu erfahren "Was würden Sie sich...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[57]='
Alterseinkünftegesetz
Was ist das Alterseinkünftegesetz? Kurz gesagt ist das Alterseinkünftegesetz eine Rentenbesteuerung, also eine Steuer die prozentual auf die Rente erhoben wird. Das heißt, dass viele Rentner, deren Renten-Einkommen eine gewisse Grenze überschreitet, in Zukunft Steuerabgaben auf ihre gesetzliche Rente zahlen müssen. Besteuerung der RenteDas Alterseinkünftegesetz gibt es seit dem Jahr 2005 und hat zur Folge dass der steuerpflichtige Anteil der Rente erheblich...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[58]='
Hilfsmittel für Pflegende & Alltagsbetreuer
Hilfsmittel für Pflegende und Alltagsbetreuer Einige Anregungen, die Angehörigen den Alltag erleicherten und Pflegende und Alltagsbetreuer bei ihrer alltäglichen Arbeit unterstützen. (Über die Bild- und Textlinks von Amazon sind die Artikel online bestellbar)  Praktische Aktivierungskarten für kurze Gedächtnistrainings von Andrea Friese und Ellen Prang Wie erreicht man schnell demente Menschen? Mit dem "Gedächtnistraining aus der Kitteltasche"! Ideal...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[59]='
600 Sprichwörter und Lebensweisheiten
Premium-Aktivierung #3 Alphabetisch sortierte Sammlung von Sprichwörtern und Lebensweisheiten, ausgewählt für Senioren und Betreuung. 600 Sprichwörter & Lebensweisheiten = 1,50 € Diese Premium-Aktivierung enthält über 600 Sprichwörter vonA bis Z, ausgewählt für die Beschäftigung von Senioren und dementen Menschen, insgesamt 70 PDF-Seiten für nur 1,50 €. Sprichwörter zählen zur Grundausstattung einer Aktivierungsmappe, sie sind bei alten Menschen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[60]='
Wie lange sind Arznei-Rezepte gültig
Arten und Gültigkeit von Rezepten für Medikamente &von Verordnungen für Heilmittel und Hilfsmittel Rezepte (von lat. recipere: nimm) die vom Arzt ausgestellt werden, behalten je nach Rezeptart nur für eine bestimmte Zeit ihre Gültigkeit. Es gibt verschiedene Arten und Farben von Rezepten. Für Heil- und Hilfsmittel werden sogenannte Verordnungen ausgestellt. Rotfarbene Rezepte sind die häufigst ausgestellten Rezepte. Sie sind ab Ausstellungsdatum...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[61]='
Interview mit Ulrike Strätling
Goldjahre.de im Interview mit Ulrike Strätling Ulrike Strätling ist Autorin einer beliebten Buchreihe für demente Menschen. Mit dem Schreiben begann sie als sie ihre dementkranke Mutter pflegte. Goldjahre.de hat mit Ulrike Strätling gesprochen.  Alle Bücher bei Amazon ansehen Goldjahre.de: Frau Strätling, bitte erzählen Sie uns etwas zu Ihrer Person.Ulrike Strätling: Gerne, aber da gibt es nicht viel zu erzählen. Ich bin 63 Jahre alt und habe meistens...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[62]='
Sprichwörter raten: Eine Beschäftigung nicht nur bei Demenz
Sprichwörter raten - eine Beschäftigung nicht nur für demente Menschen Menschen mit Demenz brauchen genau wie alle anderen Menschen ebenfalls, Erfolgserlebnisse und Bestätigung. Dazu eignet sich das Raten oder Vervollständigen von Redensarten, Redewendungen und Sprichwörtern ganz hervorragend. Fast alle älteren Menschen können sich an viele Sprichwörter erinnern und haben Spass daran, ein angefangenes Sprichwort zu vervollständigen. Sprichwörter sind im...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[63]='
Steuerschulden auf Renten
Steuerschulden sollen Rentnern auf Ihr Renteneinkommen erlassen werden Dies fordert der Sozialverband VdK. Rentner, die nach der Reform der Rentensteuer 2005 keine Einkommensteuer-Zahlungen an das Finanzamt geleistet hätten, dürften "nicht als Steuerhinterzieher kriminalisiert werden", sagte die VdK-Präsidentin Ulrike Mascher der "Bild"-Zeitung vom Donnerstag. Für Rentner, deren Steuer-Schulden 500 Euro nicht überschreiten, müsse die Bundesregierung eine...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[64]='
Gedichte für Senioren und Pflegende
Gedichtesammlung - (nicht nur) für ältere Menschen und Senioren mit Demenz- und Alzheimer Erkrankung sowie für Pflegende und Angehörige Gedicht Zuwendung  (Jean Paul) So viel zu geben hat man: ein Lächeln, ein liebes Wort eine kleine Zuwendung. Dem einen bedeutet´s nichts – dem anderen jedoch alles! Neu bei Goldjahre.de: ► Kostenlose Rätsel für Senioren und Pflegende Der Wert eines Lächelns (unbekannt) Ein Lächeln kostet nichts, es erzeugt aber...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[65]='
Fisch kann gegen Rheuma helfen
Hilft Fisch gegen Rheuma? Rheuma ist eine entzündliche Erkrankung der Knochen und Muskeln des Bewegungsapparates. Die betroffenen Rheumatiker können eventuell mit entsprechender Ernährung der Rheuma-Krankheit entgegen wirken und die Rheumaschmerzen lindern. Einige Nahrungsfette im Körper fördern die Bildung bestimmter Stoffe, die an der entzündlichen Rheumakrankheit beteiligt sind. Diese bestimmten Fettsäuren kommen nur in tierischen Fetten wie fettem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[66]='
Gerichtsurteil Pflegedienst in Wohngebiet
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Betrieb eines Pflegedienstes in einem reinen Wohngebiet Laut einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist der Betrieb eines ambulanten Pflegedienstes auch in einem reinen Wohngebiet erlaubt. Dabei darf der Pflegedienst sich nicht nur auf Verwaltungsdienstleistungen beschränken, sondern muß auch stationäre und ambulante Pflegeleistungen anbieten. Die Betreuungsleistungen sind dabei nicht auf den Bedarf in dem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[67]='
Neuigkeiten 2009 zur Heimpflege
Heimpflege in Altenheimen und Seniorenheimen Die Pflegeversicherung besteht seit dem Jahr 1995. Fast jedes Jahr gibt es irgendwelche Änderungen zu den Pflegegesetzen. Die wichtigsten Neuerungen seit 2009: Pflegebedürftige  können ab 2009 eine individuelle Beratung anfordern, die  Hilfe bei der Organisation der Pflege und der Abwicklung von Formalitäten leisten. Die Pflegekassen bieten hierzu ein Fallmanagement an. Dabei wird der individuelle Hilfebedarf...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[68]='
Erste Pflegestärkungsgesetz ab 01. Januar 2015
Das "Pflegestärkungsgesetz I" tritt am 01. Januar 2015 in Kraft Mit dem neuen Pflegestärkungsgesetz erhalten Pflegebedürftige, Angehörige und Pflegekräfte endlich weitere Unterstützung im Alltag. Die Anhebung der Pflegesätze für häusliche Pflege und Pflege in Seniorenheimen sind eher minimal und gleichen praktisch lediglich allgemeine Preiserhöhungen aus. Die grösste Neuerung ist die Schaffung von bis zu 20.000 zusätzlichen Stellen für...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[69]='
Aktivierung: Alte Sprichwörter ergänzen
Aktivierung: Alte Sprichwörter ergänzen Die Rätselübung Sprichwörter-Ergänzen #1 von Goldjahre.de, besteht aus 10 kurzen Sprichwörtern bei denen die fehlenden Wörter erraten werden sollen. Als zusätzliche Hilfestellung sind für jeden Buchstaben des zu erratenden Wortes, Hilfslinien abgebildet. Es wurden alte Sprichwörter ausgewählt die bei den meisten Senioren gut bekannt sein sollten. Die Schrift ist gut lesbar und extragroß, der Anforderungsgrad...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[70]='
Stadien der Alzheimer-Demenz
Kurze und einfache Erklärung zu den verschiedenen Stadien der Demenz und Alzheimer Bei der Demenz, egal welcher Form geht nach und nach die Persönlichkeit verloren. Die Demenz verläuft in drei Stadien. Jedes Stadium dauert ungefähr 3 Jahre.  Die Hirnregion, wo das Kurzzeitgedächntis sitzt, ist zuerst betroffen. Die Nervenzellen in den Randbereichen verändern sich minimal.  Bevor die Umgebung des Betroffenen merkt, dass etwas nicht stimmt, nimmt der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[71]='
Langlebige und technische Pflegehilfsmittel
Was sind langlebige und technische Pflegehilfsmittel Zu den langlebigen und technischen Pflegehilfsmitteln zählen z.B. Pflegebetten, Waschsysteme, Hausnotrufsysteme und sogenannte Massnahmen zur Wohnumfeldverbesserung wie der Einbau eines Treppenlifts. Wohnumfeldverbesserungen werden mit bis zu 4.000 € je Massnahme bezuschusst. Einen Anspruch auf diese Pflegehilfsmittel haben pflegebedürftige Menschen die zuhause gepflegt werden mit Pflegestufe 0, 1, 2 oder...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[72]='
Ratgeber und Bücher über Validation
Ratgeber und Bücher zum Thema Validation Erklärung zu Validation: Was ist Validation Bücher und Ratgeber bei Amazon:


'; FN_Pausecontent_1[73]='
Der alte Mann und die Zeitungen
(Lesereinsendung von J.T. aus B.) Man sieht sie immer öfter, meistens frühmorgens wenn noch alle schlafen und auf den Strassen noch wenig los ist. Frauen und Männer im Rentenalter die Dinge tun die eher untypisch für ihr Alter sind; Zeitungen und Werbeprospekte austragen, aber auch nach Flaschenpfand in Müllkörben wühlen, mit grossen Tüten an Pfandautomaten in Supermärkten und natürlich bei den Tafeln um ein paar abgelaufene Lebensmittel zu erhaschen....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[74]='
Steuervergünstigung für Handwerker und haushaltsnahe Dienstleistungen
Laut Einkommenssteuergesetz können Renovierungen, Handwerksarbeiten und haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich geltend gemacht werden Damit die Steuernachlässe auf diese Arbeiten tatsächlich vom Finanzamt anerkannt werden, genügt es nicht, nur eine Rechnung über die Dienstleistungen einzureichen. Das Geld muß fließen, das heißt, es muß eine Überweisung für den in Rechnung gestellten Betrag getätigt worden sein. Die Gutschrift muß auf dem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[75]='
Was ist der Pflege-Mindestlohn
Was ist der Pflege-Mindestlohn • Gehaltsrechner // // Seit 01.01.2015 gilt in Deutschland das neu geschaffene Mindestlohngesetz (MiLoG) flächen- deckend. Seit dem muss der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 € brutto pro Arbeitsstunde, in fast allen Branchen gezahlt werden.Für Pflegekräfte in Pflegeheimen wurde ein gesetzlicher Mindestlohn, der sogenannte Pflege-Mindestlohn bereits im Jahr 2010 eingeführt. Ab dem 01.08.2010 mussten damals 8,50 € brutto pro...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[76]='
Wie kleidet ihr euch bei der Arbeit im Pflegeheim?
(Lesereinsendung von B.M. aus R.) Hallo, ich arbeite seit kurzem im Altersheim als Betreuungskraft stundenweise.Ich trage gern dunkle Farben, schwarz dunkelblau usw. Habe aber jetzt so meine Zweifel ob das richtig ist.. also passt.Manche von den alten Leuten sind so schon nicht gut gelaunt oder eben etwas depressiv. Ist es da besser wenn man sich in helleren Farben kleidet ? Allgemein.. was zieht ihr an bei der Arbeit, was ist zweckmässig, worauf soll ich...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[77]='
Ist Alzheimer vererbbar?
Neue Studie zeigt, dass Alzheimer angeboren sein kann Forscher der Universität Leipzig sind auf Hinweise gestoßen die zeigen, dass die Alzheimer Krankheit eine Hirnentwicklungsstörung ist. Prof. Arendt von der Forschungsgruppe des Paul-Flechsig-Insitutes für Hirnforschung, sagt, dass Alzheimer tatsächlich angeboren zu sein scheint. Bei Alzheimer Patienten sterben Hirnzellen in großer Anzahl ab. Verantwortlich dafür sind hyperploide Neuronen.  Im Vergleich...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[78]='
Was ist ein Sozialer Dienst
Der Soziale Dienst in einem Pflegeheim, pflegt Seele und Geist // // Der Pflegedienst für den Körper - der Soziale Dienst für die Seele. Der Soziale Dienst in einem Pflegeheim soll die Bewohner sozial und emotional unterstützen, stabilisieren und fördern. Jedes Pflegeheim sollte hier über einen festen Mitarbeiterstamm verfügen, auch um den Aufbau von vertrauensvollen Beziehungen zu ermöglichen. Mitarbeiter im Sozialen Dienst können sein; Sozialarbeiter,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[79]='
Gefühle werden nicht dement
Gefühle bekommen keine Demenz und kein Alzheimer Wissenschaftler der Universität Iowa konnten in einer Studie nachweisen, dass bei Menschen mit Demenz und Alzheimer das Gefühlsleben erhalten bleibt. Die Studie bestand aus Menschen, die eine Verletzung des Hippocampus haben. Wenn der Hippocampus verletzt ist, kann sich der betreffende Mensch nichts mehr merken und an nichts erinnern. Diesen Menschen wurden Filme gezeigt, mit traurigem und lustigem Inhalt....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[80]='
Leben mit Menschen mit Demenz
Kleiner Ratgeber für die Begleitung von Menschen mit demenzieller Erkrankung Begrüßen Sie den Patienten mit einer sanften Berührung und sprechen Sie ihn immer wieder mit Namen an. Geben Sie klare Anleitungen in einfachen, kurzen Sätzen, sprechen Sie deutlich und mit sanfter und ruhiger Stimme. Schauen Sie den Demenzkranken beim Reden an, begeben Sie sich wenn möglich auf gleiche Augenhöhe. Unterstreichen Sie das Gesagte mit Mimik und Gestik und lassen Sie...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[81]='
Zitronen-Buttermilch Getränk
Schnelles Rezept für ein erfrischendes Buttermilchgetränk mit Zitrone Sie brauchen für 2 Portionen: • ¼ Liter kalte Buttermilch • 1 unbehandelte Zitrone • 2-3 TL Zucker oder Honig Die Buttermilch in ein Gefäß geben. Zitrone waschen und halbieren. Etwas Schale von einer Hälfte in die Milch reiben, dann von dieser Hälfte den Zitronensaft auspressen und zugeben. Zucker oder Honig dazu geben, dann die Buttermilch mit allen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[82]='
Pflegereform - Pflegestärkungsgesetz 2
Bundeskabinett beschliesst den Entwurf des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) Das Bundeskabinett hat heute (12.08.2015) den Entwurf des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) beschlossen, mit einer Umsetzung ist aber erst ab 2017 zu rechnen.Von der Regierung und dem zuständigen Bundesminister Gröhe als ausserordentliche Leistung gefeiert, fallen die Kommentare von echten Experten und Betroffenen zum neuen Pflegestärkungsgesetz 2, eher zurückhaltend...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[83]='
Niedriger Blutdruck (nicht nur bei Senioren)
Niedriger Blutdruck oder Hypertonie an sich ist nicht gefährlich. Im Gegenteil, ein niedriger Blutdruck kann die Lebenserwartung erhöhen. Niedriger Blutdruck führt im Gegensatz zum hohen Blutdruck nicht zu Gefäßkrankheiten wie etwa einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt. Welche Blutdruckwerte sind normal? Laut der WHO, der Weltgesundheitsorganisation spricht man bei Werten unter 100/60 mmHg bei Frauen, 110/70mmHg bei Männern vom niedrigen Blutdruck....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[84]='
Was verdient man als Betreuungskraft
Was verdient man als Betreuungskraft / Alltagsbegleiter nach 87b Seit dem 01.10.2015 erhält eine Betreuungskraft mindestens den sogenannten Pflege-Mindestlohn von bis zu 9,40 € brutto pro Stunde. Daraus ergibt sich ein monatliches Bruttogehalt von 1.504 € (bei 160 Arbeitsstunden monatlich). Per 01.01.2016 ist eine weitere Erhöhung auf bis zu 9,75 € brutto pro Stunde beschlossen worden. Der Pflege-Mindestlohn einer Betreuungskraft wird übrings nicht von...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[85]='
Erbrecht-Neuerungen ab 2010
Im Erbrecht gelten seit dem 01. Januar 2010 einige Änderungen, die hauptsächlich das Pflichtteilsrecht des Erben und die Verjährung von erbrechtlichen Ansprüchen betreffen. Was hat sich also zum 01. Januar 2010 für Pflichtteilsberechtige Erben geändert?   Zunächst einmal die Frage: Was ist ein Pflichtteilerbe oder Pflichtteilsrecht für den Erben? Der Erblasser kann aus bestimmten Gründen Angehörige der Erbfolge vom gesetzlichen Erbe ausschließen,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[86]='
Ernährungstipps bei Demenz
Tipps für eine erfolgreiche Nahrungsaufnahme und Esshilfen bei Demenz - soweit der Verlauf der Demenz dies zulässt Mangelernährung vorbeugen Menschen mit Demenz und Alzheimer leben in einer anderen Welt, ihrer eigenen Welt. Die Wahrnehmung und der Geschmack sind verändert. Zudem ändert sich das Geschmacksempfinden bei älteren Menschen generell.Menschen mit Alzheimer sind manchmal von einer "Weglauftendenz" geprägt. Das heißt, sie haben keine Ruhe, sich an...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[87]='
Erinnerungsbuch für Menschen mit Demenz
"Daran erinnere ich mich gerne" so der Buchtitel eines sehr schön illustrierten Erinnerungsbuches für Menschen mit Demenz. Das Bilderbuch unterstützt die Biografiearbeit mit demenziell erkrankten Menschen. Es dient als Einstieg und zeigt frühere Lebenssituationen heutiger Senioren. Es wirft konkrete Fragestellungen auf, die mit Menschen mit Demenz thematisiert werden können. Dadurch sollen Erinnerungen der Betroffenen geweckt und gegebenenfalls...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[88]='
Was bedeutet Validation
Was bedeutet Validation und Validieren? Validation bedeutet vereinfacht gesagt:"Bestätigung einer Aussage, ohne diese zu hinterfragen" Ein Beispiel: Ein Mensch, der demenzielle Veränderungen aufweisst, schaut aus dem Fenster und sagt; "der Himmel ist grün". Anstatt nun eine Diskussion darüber anzufangen, dass der Himmel aber doch eine blaue Farbe hat, bestätigt man einfach die Aussage des grünen Himmels; "Ja, was für ein schöner grüner Himmel". Validation...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[89]='
Fotopuzzle Blumen
Fotopuzzle "Blumen" für demente Menschen // // Dieses Aktivierungs-PDF hat zum Thema: Blumen, Margariten Die Puzzles sind seniorengerecht erstellt und auch bei Demenz einsetzbar. Die Fotos sind aufgrund der hohen Auflösung gut erkennbar. Das PDF enthält das Puzzle in 2 Varianten; mit extra großen Puzzlestücken in 4 Teilen je 16x23 cm und mit 12 Puzzlestücken je 5x6 cm. Nach dem Herunterladen und Ausdrucken des PDF, lamnieren Sie die Seiten oder kleben...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[90]='
Gedichte von Theodor Fontane
Der deutsche Schriftsteller Theodor Fontane lebte von 1819 bis 1898 Lesen Sie hier seine Gedichte Guter Rath, Glück, Im Garten undseine Ballade Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland. Guter Rat An einem Sommermorgen da nimm den Wanderstab, es fallen Deine Sorgen wie Nebel von Dir ab. Des Himmels heitere Bläue lacht Dir ins Herz hinein und schließt Gottes Treue, mit seinem Dach dich ein. Rings Blüten nur und Triebe und Halme von Segen schwer, dir ist, als...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[91]='
Handys für Senioren
Senioren-Handys und Mobiltelefone für Senioren mit großen Tasten, in einfacher Ausführung, ohne den ganzen Schnickschnack, zu günstigen Preisen sind immer noch Mangelware. Nun mittlerweile gibt es jedoch zumindest einige brauchbare Angebote von Senioren Handys. Ein brauchbares Seniorenhandy ist zum Beispiel das Emporia Elegance. Bei diesem Handy sind die Tasten groß und gut lesbar. Die Schrift auf dem Display ist ebenfalls in großer Schrift zu lesen. Die...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[92]='
Rente online berechnen
Rente online berechnen  Die Altersvorsorge per Internet online berechnen zu können, ist für viele Menschen sehr hilfreich. Denn wer möchte nicht wissen, über wieviel Geld er im Alter verfügen kann.  Wichtig ist auch, zu erfahren, ob man seinen Lebensstandard im Rentenalter aufrecht erhalten kann. Dazu  müssen in jungen Jahren evtl. einige zusätzliche Versicherungen abgeschlossen werden damit man im Alter eine Zusatzrente beziehen kann. Eine...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[93]='
Vitamin D - wichtig für Senioren und Demenz
Vitamin D, das Lebens-Vitamin // // Frische Luft und Sonnenlicht weckt die Lebensgeister - eine Binsenweisheit in der viel Wahrheit steckt und vor allem Vitamin D. Vitamin D ist für den menschlichen Körper unverzichtbar, nicht nur zum Knochenaufbau. Eine Unterversorgung mit Vitamin D ist wohl ein Risikofaktor für Demenz und kann die Ursache für eine Vielzahl von Beschwerden sein wie; ständige Müdigkeit, Schlafstörungen, Depressionen und Muskelschwäche....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[94]='
Neu bei Goldjahre: "Meine Geschichte"
Neu bei Goldjahre.de: Meine Geschichte Senden Sie uns Ihre persönliche Geschichte, Ihre Erlebnisse oder einfach Ihre Alltagserfahrungen - egal ob kürzerer oder längerer Text. ► Geschichte aufschreiben und senden


'; FN_Pausecontent_1[95]='
Musik tut gut: Mitsingbücher und Erlebnis-Bücher
Mitsing-Bücher und Erlebnis-Bücher für demente Menschen Musik tut gut. Für demente Menschen hat Singen, Musik und Musizieren eine ganz besonders positive Wirkung. Erinnerungen werden geweckt, die Aktivität wird angeregt und das Wohlbefinden gesteigert. Der noch junge Verlag Singliesel GmbH aus Karlsruhe hat sich seit 2012 darauf spezialisiert Bücher, Musik und Spiele für demente Menschen herzustellen. Die Entwicklung der Produkte wird von einem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[96]='
Besteuerung der Renten
Steuererklärung für Rentner - Steuern auf die Rente Wer muß als Rentner Steuern zahlen und wer unterliegt der Besteuerung der gesetzlichen Rente? Ab dem Jahr 2010 wird die Besteuerung der Altersrenten für Rentner ernst. Die Versteuerung der Altersrenten hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wer muß als Rentner seine Rente versteuern? Grundsätzlich gilt: Ein Rentner, der nur eine gesetzliche Rente bekommt, zahlt keine Steuern, wenn die folgenden...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[97]='
Herbst-Aktivierung bei Demenz & für Senioren
10 Aktivierungskarten mit Herbstmotiven Thema dieser Aktivierung: Herbst Erinnerungen Diese kostenlose Aktivierung besteht aus 10 Aktivierungskarten mit Herbstmotiven, die älteren Menschen vertraut sind und gute Erinnerungen wecken sollen. Die Fotos sind von guter Qualität und gross, ausgedruckt sind sie etwas größer als eine Postkarte. Nach dem Ausdrucken sollten die Seiten laminiert werden, die Karten sind dann robuster, abwaschbar und erneut verwendbar. ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[98]='
Bücher und Ratgeber: Patientenvollmacht und Vorsorgevollmacht
Bücher und Ratgeber zu den Themen: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsvollmachten Der Wille des Patienten entscheidet. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Wille auch dann berücksichtigt wird, wenn Sie es nicht oder nicht mehr können. Informieren Sie sich in Ruhe und entscheiden sich dann für die Lösung, die für Sie am besten erscheint. Sie finden im Internet oder im Buchfachhandel vor Ort, Ratgeber und informative Bücher zu Patientenverfügungen,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[99]='
Chronische Migräne - Langzeitschäden?
Verursacht chronische Migräne Langzeitschäden im Gehirn? // // Laut einer Langzeitstudie des Staatlichen Instituts für Neurologische Schäden in den USA, gibt es bei chronischer Migräne keine Langzeitschäden im Gehirn. Das heißt, die geistigen Fähigkeiten bleiben erhalten. Auch Ausfälle bei Gedächtnisleistungen, Konzentration und Aufmerksamkeit konnte die Studie nicht beweisen. Bei einer Magnetresonanztherapie von chronischen Migränikern werden...

Weiterlesen...
'; new FN_Pausescroller(FN_Pausecontent_1, "fn_scroller_1", "", 3000); -->
   

Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert!
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.
Neu: Jetzt jeder Newsletter mit exklusiver PDF-Aktivierung (nur über Newsletter erhältlich).

anmelden abmelden


   
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen. Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit.

Hauptseite Startseite Übersicht Übersicht Neuen Account anmelden Registrieren Etwas schreiben Gästebuch Für Newsletter eintragen Newsletter Email an Goldjahre.de schreiben Email schreiben