Kostenloser Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert! 
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

anmelden abmelden
   

Sonstiges & Links zu den Themen Senioren, Pflege und Demenz

Adventskalender bei Goldjahre

Weihnachtszeit bei Goldjahre.de


Weihnachtslandschaft - Copyright Web-Toolbox.net

Seit dem 01. Dezember 2015 ist der diesjährige Adventskalender bei Goldjahre.de online.
24 x Weihnachtliches zum Hören (nicht essbar).

Zum Adventskalender

Neue Beiträge bei Goldjahre.de:

Schreiben Sie hier einen KommentarLogin in Ihren Account Neuen Benutzer-Account registrieren

Sicherheitscode
Neu anfordern

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
   

Schon gelesen?

► Mehr...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[10]='
Gedichte & Texte von Hermann Hesse für Senioren
Gedichte & Texte von Hermann Hesse - für Senioren Herman Hesse lebte von 1877 bis 1962. Als Schriftsteller, Dichter und Maler erschuf er bis heute bedeutende Werke. Folgend eine kurze Auswahl von Titeln die besonders für Senioren geeignet sind (von Amazon). Lesen Sie auch: ► Gedichte für Senioren und Pflegende


'; FN_Pausecontent_1[11]='
Kostenlose Pflegehilfsmittel
So erhalten Sie Pflegehilfsmittel zum Verbrauch, kostenfrei // // Pflegebedürftige mit Pflegestufe die zuhause gepflegt werden, haben einen Anspruch auf Kostenerstattung für Pflegehilfsmittel, bei ihrer Krankenkasse bzw. bei der dortigen Pflegekasse. Es wird unterschieden zwischen sogenannten langlebigen Pflegehilfsmitteln und Pflegehilfsmittel zum Verbrauch. Dieser Beitrag bezieht sich auf die Pflegehilfsmittel zum Verbrauch, auch "zum Verbrauch bestimmte...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[12]='
Ratgeber zu Eltern-Unterhalt
Ratgeber zum Thema Eltern-Unterhaltspflichten Der Ratgeber von der Verbraucherzentrale NRW enthält viele Beispiele aus der Praxis. Außerdem werden Fragen beantwortet wie z.B.welche Unterhaltsansprüche bestehen zwischen Kindern und Eltern, welche Vorsorgen sollten getroffen werden. Die Broschüre zum Thema Elternunterhalt ist in Zusammenarbeit mit der ARD-Redaktion "Recht" entstanden und gibt hilfreiche Ratschläge zu Themen wie Heimunterbringung...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[13]='
Lebensweisheiten & Gedanken & Sprüche
Lebensweisheiten & Sprüche & Gedanken & Sprichwörter für Senioren und ältere Menschen, für Pflegende und Angehörige Die Zitate auf dieser Seite können Sie auch als PDF auf Ihrem PC speichern und ausdrucken: Zitate & Kurzgedichte. Neu bei Goldjahre.de: Sammlung mit 600 Lebensweisheiten. Das Glück des Augenblicks lässt sich nicht für später aufheben. © Ernst Ferstl Die Hoffnung ist wie einSonnenstrahl, der in eintrauriges Herz...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[14]='
Was bedeutet Validation
Was bedeutet Validation und Validieren? Validation bedeutet vereinfacht gesagt:"Bestätigung einer Aussage, ohne diese zu hinterfragen" Ein Beispiel: Ein Mensch, der demenzielle Veränderungen aufweisst, schaut aus dem Fenster und sagt; "der Himmel ist grün". Anstatt nun eine Diskussion darüber anzufangen, dass der Himmel aber doch eine blaue Farbe hat, bestätigt man einfach die Aussage des grünen Himmels; "Ja, was für ein schöner grüner Himmel". Validation...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[15]='
Oktoberfest - O’zapft is!
10 große Aktivierungskarten mit Oktoberfest-Motiven Thema dieser Aktivierung: Oktoberfest September und Oktober sind die Monate der kleinen und großen Oktoberfeste im ganzen Land. Das bekannteste und ursprüngliche ist das Oktoberfest in München, mit jährlich über 6 Millionen Besuchern ist es auch das größte Volksfest der Welt (Wiesn-Livecams). Das folgende PDF besteht aus großen 10 Aktivierungskarten mit typischen Oktoberfest-Motiven, die den meisten...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[16]='
Beschäftigungsideen für Vatertag
4 kostenlose Aktivierungen zur Beschäftigung an Vatertag Nicht alle Männer wollen sich an Vatertag nur betrinken . Statt Bier und Bollerwagen gibt es hier einige Beschäftigungsmöglichkeiten für Männer mit den Themen Werkzeugkiste, Verkehrs- Quiz, Fußball und Radrennen. Die Übungen wurden von Goldjahre.de für Senioren und und für demente Menschen erstellt. Die Schriften und Abbildungen sind extra gross und gut erkennbar, die Farben hell und optimistisch,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[17]='
Quiz zur Bundestagswahl
Quiz zur Bundestagswahl Thema dieser Aktivierung: 10 Fragen zur Bundestagswahl Dieses Politik-Quiz für Senioren, beschäftigt sich mit den Fragen zu Bundestagswahlen, die für Wähler wichtig sind. Das Quiz ist seniorengerecht erstellt, mit extra großen Schriften und übersichtlicher Darstellung. Das PDF umfasst 4 Lösungsblätter mit Lösungen und weiteren Informationen sowie 10 Quiz-Seiten mit 10 Fragen und je 3 Antwortmöglichkeiten - nur eine Antwort davon...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[18]='
Alte Redensarten
Alte Redensarten & Redewendungen Was sind Redensarten und Redewendungen? Redensarten und Redewendungen bestehen meistens nur aus ein paar Worten und beschreiben eine Situation bildhaft. Im Gegensatz zu Sprichwörtern und Lebensweisheiten enthalten Redensarten keine nützliche Lebenserfahrung, sondern sind eher lockere Sprüche. Die Abgrenzung zwischen Sprichwörtern und Redensarten ist jedoch fliessend, so dass in manchen Fällen eine eindeutige Zuordnung nicht...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[19]='
Schüttelreime
Schüttelreime für Senioren // // Schüttelreime sind lustige Doppelreime die für gute Laune und Kurzweil sorgen. Eine Auswahl für Senioren und demente Menschen, hat Goldjahre.de auf dieser Seite zusammengestellt. Hier können Sie die Schüttelreime als PDF auf Ihren PC laden: ► Schüttelreime speichern ► Mehr Rätsel für Senioren Am Anfang war Herr Schnabel nur das Ende einer Nabelschnur. An beiden Schuhen hab\' ich nur noch halbe Sohlen, ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[20]='
Aktivierung mit Schüttelsätzen
Aktivierung mit Schüttelsätzen // // Schüttelsätze sind Sätze deren Wörter durch-einander geschüttelt wurden und nun wieder in die richtige Reihenfolge gebracht werden wollen. Das neue kostenlose PDF von Goldjahre.de Schüttelsätze #1 enthält 32 kurze bekannte Sprichwörter, in gut lesbarer großer Schrift, der Anforderungsgrad ist leicht bis mittel. Die Übungen eignen sich gut für Senioren und für die Aktivierung dementer Menschen. Auf jeder Seite...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[21]='
Was ist ein Sozialer Dienst
Der Soziale Dienst in einem Pflegeheim, pflegt Seele und Geist // // Der Pflegedienst für den Körper - der Soziale Dienst für die Seele. Der Soziale Dienst in einem Pflegeheim soll die Bewohner sozial und emotional unterstützen, stabilisieren und fördern. Jedes Pflegeheim sollte hier über einen festen Mitarbeiterstamm verfügen, auch um den Aufbau von vertrauensvollen Beziehungen zu ermöglichen. Mitarbeiter im Sozialen Dienst können sein;...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[22]='
Pflegestufen-Rechner
Pflegestufen Pflegestufen werden in der deutschen Pflegegesetzgebung nicht mehr angewandt. Seit dem 01.01.2017 wird Pflegebedürftigkeit mittels der neuen s.g. Pflegegrade eingestuft. Die Änderung trat mit dem Pflegestärkungsgesetz 2 in Kraft. Umfassende kostenfreie Beratung finden Sie bei den neutralen Pflegestützpunkten. Einen Pflegestützpunkt in Ihrer Nähe, können Sie über die Datenbank des Bundesministeriums finden. Geben Sie im Suchformular Ihre Stadt...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[23]='
Krankenkasse pleite und nun?
Was tun, wenn die Krankenkasse, bei der man versichert ist, pleite macht? Steht man dann noch unter Versicherungsschutz? Der Versicherungsschutz bleibt bestehen. Seit dem 01.04.2007 gibt es in Deutschland ein Gesetz, nach dem niemand mehr ohne Versicherungsschutz sein darf. Wenn also eine Krankenkasse pleite geht und schließt, kann man sich sofort bei der nächsten gesetzlichen Krankenkasse anmelden.     Lesen Sie auch: Steuern auf Rente


'; FN_Pausecontent_1[24]='
Informationen zur Familienpflegezeit
Informationen zur neuen Familienpflegezeit Kann man kostenlos beim Bundesministerium runterladen. Die neue Familienpflegezeit macht es möglich, nahe Angehörige zu pflegen und weiterhin erwerbstätig zu sein. Die vorliegende Broschüre der Deutschen Seniorenliga beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Familienpflegezeit und gibt wertvolle Tipps zur Entlastung pflegender Angehöriger. PDF-Broschüre: www.bmfsfj.de // // Lesen Sie auch:  ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[25]='
Gedanken & Geschichten zum Alter
Gebet eines Seniors Herr, erhalte mich liebenswert! Herr, Du weißt es besser als ich, daß ich von Tag zu Tag älter werde. Bewahre mich vor der großen Leidenschaft, die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen. Lehre mich, nachdenklich, aber nicht grüblerisch, hilfreich, aber nicht diktatorisch zu sein. Bei meiner ungeheuren Ansammlung von Weisheit tut es mir leid, sie nicht weiterzugeben, aber Du verstehst, Herr, daß ich mir ein paar Freunde erhalten...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[26]='
12. Mai - Tag der Pflege
12. Mai - Internationaler Tag der Pflege Am 12. Mai jedes Jahres soll mit dem sogenannten "Internationaler Tag der Pflege" an Pflegende und Pflegebedürftige erinnert werden. Diesen Gedenktag gibt seit circa 1967. Das Datum wurde ausgewählt nach dem Geburtstag der Engländerin Florence Nightingale die am 12.05.1820 geboren wurde. Florence Nightingale gilt als eine der Wegbereiter der heutigen modernen Krankenpflege. Von Pflegeheimen, Pflegemitarbeitern und...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[27]='
Kartoffel Gnocchi selbst gemacht
Rezept für selbstgemachte Kartoffel-Gnocchi Was sind eigentlich Gnocchis? Gnocchi ist der italienische Ausdruck für Nockerl. Gnocchis sehen aus aus wie kleine Klöße oder kleine flache Teigplatten. Gnocchis bestehen in der Regel aus Mehl, Grieß oder gekochten Kartoffeln, entweder pur oder verfeinert zum Beispiel mit Spinat. Das hier vorgestellte Rezept ist für 4 Personen.Sie benötigen an Zutaten: • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln • 2 Eier...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[28]='
Sammlung von Kurzerklärungen
Kurz & Gut: Sammlung von Kurzerklärungen Lesen Sie hier Kurzerklärungen in Listenform zu diversen Themen, Begriffen und Abkürzungen aus den Bereichen Senioren, Pflege, Demenz, Alltagsbetreuung und Aktivierung. Die Sammlung wird kontinuierlich erweitert. Was ist... ► ABC-Liste Eine Methode zur Ideenfindung, zum Gedächnistraining und zum Aktivieren von unterbewusst vorhandenen Wissen. Dazu werden auf einem einfachen Blatt Papier alle Anfangsbuchstaben...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[29]='
Übungen für Senioren (Video-Anleitungen)
Gleichgewichtsübungen & Schwindel vorbeugen & Sturzprophylaxe-Übungen Zu den wichtigen Themen Gleichgewicht, Schwindel vorbeugen und Sturzprophylaxe sehen Sie hier anschauliche Videoanleitungen zum Nachmachen. Übungsprogramm: Gleichgewicht Das Übungsprogramm besteht aus 3 verschiedenen Übungen. Es werden Muskelkraft, Gleichgewicht und Gedächtnis trainiert. Die Übungen können in verschiedenen Schwierigkeits- stufen (auch in leichten Varianten)...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[30]='
Musik tut gut: Mitsingbücher und Erlebnis-Bücher
Mitsing-Bücher und Erlebnis-Bücher für demente Menschen Musik tut gut. Für demente Menschen hat Singen, Musik und Musizieren eine ganz besonders positive Wirkung. Erinnerungen werden geweckt, die Aktivität wird angeregt und das Wohlbefinden gesteigert. Der noch junge Verlag Singliesel GmbH aus Karlsruhe hat sich seit 2012 darauf spezialisiert Bücher, Musik und Spiele für demente Menschen herzustellen. Die Entwicklung der Produkte wird von einem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[31]='
Multiple-Choice Radrennen
Radrennen-Quiz für Senioren (auch bei Demenz) // // Multiple-Choice ist ein Frage-Antwort-Spiel, bei dem für jede Frage mehrere Antworten zur Auswahl stehen - aber nur 1 davon ist richtig. Das Multiple-Choice #1 von Goldjahre.de besteht aus 10 Fragen mit jeweils 3 Antwortmöglichkeiten zur Tour de France, dem weltweit wichtigsten Profi-Radrennen. Es ist seniorengerecht erstellt, die Auswahlantworten sind so gewählt daß die richtige Antwort relativ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[32]='
Bilderquiz für Senioren
Bilderquiz: Welche Flagge gehört zu welchem Land? Das erste Bilderquiz von Goldjahre.de hat Nationalflaggen europäischer Länder zum Thema. Das Quiz ist speziell für Senioren erstellt, mit extra grossen Schriftbild und grossen Abbildungen. Es enthält 10 Bilder von Flaggen, auf den Linien darunter soll das dazugehörige Land aufgeschrieben werden. Als Lösungshilfe ist jeweils ein Buchstabe vorgegeben und die Anzahl der Linien entspricht der Anzahl der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[33]='
Wie kommen Valentin und Valentina zusammen?
Kleines Labyrinthspiel zum Valentinstag Valentin sucht Valentina - oder umgekehrt. Ein kleines Labyrinthspiel für Valentinstag, als kostenloses PDF zum Ausdrucken. ► Ansehen ► Kostenlos herunterladen (214 KB)     ⇨ Datei  ⇨ Speichern unter  ⇨ PDF
Gefallen Ihnen die Aktivierungen von Goldjahre.de?
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
Abstimmungen gesamt:
Erste Abstimmung:
Letzte Abstimmung:
► Weiteres Beschäftigungsmaterial...


'; FN_Pausecontent_1[34]='
Neuigkeiten 2009 zur Heimpflege
Heimpflege in Altenheimen und Seniorenheimen Die Pflegeversicherung besteht seit dem Jahr 1995. Fast jedes Jahr gibt es irgendwelche Änderungen zu den Pflegegesetzen. Die wichtigsten Neuerungen seit 2009: Pflegebedürftige  können ab 2009 eine individuelle Beratung anfordern, die  Hilfe bei der Organisation der Pflege und der Abwicklung von Formalitäten leisten. Die Pflegekassen bieten hierzu ein Fallmanagement an. Dabei wird der individuelle Hilfebedarf...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[35]='
Aprikosen-Quarkcreme mit Minztee-Sorbet
Rezepte für Aprikosen-Quarkcreme und Minztee-Sorbet Aprikosen-Quarkcreme mit Weizenpops Eine Quarkspeise ist sehr erfrischend. Mit Aprikosen angereichert schmeckt die Quarkcreme fruchtig und ist nebenbei noch sehr gesund. Je nach Geschmack können Cornflakes, Weizenpops (Weizenkörner überzogen mit Zucker oder Honig), Schokoladenraspeln oder Kekse dazugegeben werden. Das Rezept Quarkcreme mit Aprikosen ist für 4 Personen: • 250 gr Speisequark, Magerstufe...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[36]='
Was ist Biographiearbeit
Was ist Biographiearbeit Als Biographiearbeit bezeichnet man die Beschäftigung mit der eigenen Lebensgeschichte. Dementen Menschen kann die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensgeschichte helfen, ihre schwindende Identität länger zu erhalten. Für Pflegende und Alltagsbegleiter ist Biographiearbeit ebenso wichtig wie für den dementen Menschen selbst. Sie trägt wesentlich dazu bei, die indiviuellen Besonderheiten des dementen Menschen zu erfahren, ihn...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[37]='
Zungenbrecher
Zungenbrecher Zungenbrecher sind doppelt toll. Sie machen immer wieder Spaß und trainieren gleichzeitig auf spielerische Weise das Konzentrationsvermögen. Folgend eine Auswahl an Zungenbrecher die auch für Senioren und demente Menschen geeignet sind. Alle Zungenbrecher können Sie sich hier auch als hübsches PDF kostenlos herunter laden: ► Zungenbrecher für Senioren & Demenz   ► Weitere kostenlose Downloads Acht alte Ameisen aßen am...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[38]='
Süße Rezepte, Desserts, Nachtische
Rezepte für Tiramisu und Milchreis Tiramisu mit HimbeerenZutaten für 4 Personen: • 250 gr Himbeeren   (je nach Jahreszeit frisch oder tiefgefroren) • 250 gr Mascarpone • 500 gr Magerquark • 1 Päckchen Vanillezucker • 150 gr Puderzucker • 200 gr Löffelbiskuits • 150 ml Espresso oder Kaffee • 1 Esslöffel Kakao Zubereitung: Tiefgefrorene Himbeeren auftauen, frische Himbeeren waschen. Mascarpone, Quark,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[39]='
Rezept für Grünkohl mit Wurst
Rezept für ein leckeres Grünkohlgericht, nach Geschmack mit Wursteinlage Für 4 Personen benötigt man an Zutaten: • 1,5 kg Grünkohl • Salz • 3 Zwiebeln • 40 g Butterschmalz • 500 g Mettwurst oder Bockwurst • 500 ml Brühe • 500 g Kartoffeln • 2 EL Mehl zum Binden • Salz, Pfeffer   Den Grünkohl zubereiten, indem man die Blätter abzieht, die Stiele abschneidet und die Stengel in der Mitte flach...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[40]='
Krampfadern: Ursache und Hilfe
Krampfadern sind in den meisten Fällen genetisch bedingt. Die Ursache für dieses Venenleiden ist ein schwaches Bindegewebe. google_ad_client = "ca-pub-3021932838266537"; google_ad_slot = "6128148104"; google_ad_width = 336; google_ad_height = 280; Mit einer gezielten Behandlung und Therapie gegen Krampfadern lässt sich den Symptomen des Venenleidens vorbeugen. Wie entstehen Krampfadern? Die Venenwände überdehnen sich durch den Druck des...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[41]='
Was sind Pflegestützpunkte
Was sind Pflegestützpunkte • Was ist eine Pflegeberatung Pflegestützpunkte sind wohnartnahe Informations- und Beratungsstellen für Pflegebedürftige und deren Angehörige - zur kostenfreien Nutzung. Sie wurden im Jahr 2008 eingeführt und werden betrieben von den Pflegekassen der Krankenkassen. Sie sollen dazu beitragen, das Recht auf Beratung das jedem Pflegebedürftigen und seinen Angehörigen seit dem 01.01.2009 zusteht, abzudecken. Im Idealfall sollte der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[42]='
Was ist SGB
Was ist das SGB SGB ist die Abkürzung für Sozialgesetzbuch. Das SGB umfasst insgesamt 12 Bücher des Sozialrechts, durchnummeriert in römischen Zahlen von I bis XII. Alle Gesetze zur Pflegeversicherung enthält das elfte Buch; SGB XI. ► SGB XI Übersicht Die 12 Bücher des SGB: • 1.Buch, Allgemeines, SGB I • 2.Buch, Grundsicherung für Arbeitssuchende, SGB II • 3.Buch, Arbeitsförderung, SGB III • 4.Buch, Gemeinsame Vorschriften für die...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[43]='
eBikes: Mobil und fit bleiben
Elektro-Fahrräder für Senioren Elektro-Fahrräder sind für Senioren eine tolle Chance den Tag wieder aktiver zu gestalten. Sich den Wind um die Nase wehen lassen ohne anstrengendes Strampeln und ohne Abgase verschafft ein gutes Lebensgefühl und wirkt anregend für den ganzen Körper. Zudem können Sie sich ganz auf das Steuern und die Balance konzentrieren. Elektro-Fahrräder, auch eBike, E-Bike, E-Rad oder Pedelec genannt, sind zwar keine absolute Neuheit...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[44]='
10-Minuten-Aktivierung
Die 10-Minuten-Aktivierung Die 10-Minuten-Aktivierung wurde von Ute Schmidt-Hackenberg (u.a. langjährige Dozentin für Aktivierung) Ende der 90er Jahre entwickelt und stellt heute einen Standard in der Betreuungsarbeit von Demenzerkrankten dar. Die Methode ist eine Form der Erinnerungsarbeit mit Hilfe vertrauter Gegenstände - basierend auf der individuellen Biographie des Dementen. Die Zeitspanne von 10 Minuten richtet sich in erster Linie nach der begrenzten...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[45]='
90 Aktivierungskärtchen zum Thema "Gegensätze"
45 Paar Aktivierungskärtchen zum Thema: Gegensätze finden // // Diese PDF-Aktivierung besteht aus 90 Aktivierungskärtchen zum Ausschneiden, Thema: Gegensätze finden Die Aktivierungskärtchen sind circa 5 x 9 cm groß und farbig beschrift. Die gewählten Begriffe sind relativ einfach, die Schrift ist groß und deutlich. Bei dieser Aktivierung gilt es passende Gegensatz- Paare zu finden. Beispielsweise die Wortpaare: Reich & Arm, Dick & Dünn oder Voll &...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[46]='
Zuzahlung zu Medikamenten
Wie ist die Zuzahlung für Medikamente und Gesundheits-Hilfsmittel geregelt? Grundsätzlich gilt: Es gibt keine vollständige Befreiung von Medikamenten-Zuzahlungen, leider auch dann nicht, wenn jemand nicht viel Geld hat. Ausnahme: Kinder bis zum 18. Lebensjahr sind, außer bei Fahrtkosten, von den Zuzahlungen befreit. Laut Gesetz gilt eine Belastungsgrenze von 2% der jährlichen Bruttoeinnahmen für angemessen. Bei Menschen, die eine chronische Krankheit...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[47]='
Mein Opa und ich
(Lesereinsendung von Anonym) Wie ich so richtig beginnen soll weiß ich nicht, aber ich fang einfach mal an. Ich weiblich, 18 Jahre jung habe einen tollen Opa im Anfangsstadium der Demenz. Schon vor Jahren musste man ihm Sachen X mal erklären oder er fragte immer wieder nach. Mittlerweile geht es so weit das er an ganz andere Orte fährt als wir angeben. Statt zum Kaufland wird zum Lidl gefahren. Seinen Lebenssinn hat er in seinem Pferd gefunden. Mit 72 hat er...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[48]='
Aktivierungstherapie gut bei Demenz
Einer Studie der Universität Erlangen-Nürnberg zufolge kann ein Aktivierungsprogramm, bestehend aus Bewegung, geistiger Aktivität und alltagspraktischem Training bei Menschen mit Demenz eine positive Wirkung erzielen. Die Demenz kann nicht geheilt, aber das Fortschreiten der dementiellen Erkrankung hinausgezögert werden. Eine Gruppe von Bewohnern in Pflegeheimen in Bayern nahm an dem Test teil. Die Testgruppe bestand aus 50 Probanden aus fünf verschiedenen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[49]='
Wie lange sind Arznei-Rezepte gültig
Arten und Gültigkeit von Rezepten für Medikamente &von Verordnungen für Heilmittel und Hilfsmittel Rezepte (von lat. recipere: nimm) die vom Arzt ausgestellt werden, behalten je nach Rezeptart nur für eine bestimmte Zeit ihre Gültigkeit. Es gibt verschiedene Arten und Farben von Rezepten. Für Heil- und Hilfsmittel werden sogenannte Verordnungen ausgestellt. Rotfarbene Rezepte sind die häufigst ausgestellten Rezepte. Sie sind ab Ausstellungsdatum...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[50]='
Schützt Bildung vor Demenz?
Laut einer Untersuchung der Technischen Universität München in einem Kloster soll eine höhere schulische und berufliche Bildung vor Demenz schützen. Die Studie wurde in dem katholischen Frauenorden der "Armen Schulschwestern" ausgeführt. Dem Studienleiter Horst Bickel (www.karger.com/dem) ging es ebenso darum, äußere Einflüsse oder bestimmte Lebensumstände, die Einfluss auf eine Demenzerkrankung nehmen könnten, auszuschließen. In dem Kloster...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[51]='
Besteuerung der Renten
Steuererklärung für Rentner - Steuern auf die Rente Wer muß als Rentner Steuern zahlen und wer unterliegt der Besteuerung der gesetzlichen Rente? Ab dem Jahr 2010 wird die Besteuerung der Altersrenten für Rentner ernst. Die Versteuerung der Altersrenten hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wer muß als Rentner seine Rente versteuern? Grundsätzlich gilt: Ein Rentner, der nur eine gesetzliche Rente bekommt, zahlt keine Steuern, wenn die folgenden...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[52]='
Rezept Lauchcremesuppe mit Sahne
Rezept, Lauchcremesuppe mit Sahne und Semmelknödel Lauchsuppe kann gut für mehrere Tage vorgekocht und eingefroren werden. Lauchcremesuppe ist schnell zubereitet und ein preiswertes gesundes Gericht. Lauchsuppe schmeckt gut, ist sättigend und gesund. Die Kombination von Lauch mit Sahne läßt die Suppe nicht so sehr nach Gemüse schmecken. Rezept für ca. 6 Personen: • 300 gr Lauchstangen oder Poreestangen • 3 Frühlingszwiebeln oder 2 normale...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[53]='
Beschäftigungsideen für den Sommer
5 Ideen zur Seniorenbeschäftigung für den Sommer Die folgenden Aktivierungsübungen für Senioren wurden von Goldjahre.de unter dem Thema "Sommerliches" erstellt. Puzzles und Suchbilder bestehen aus sommerlich erfrischenden Motiven, besonders gut geeignet für die Sommermonate Juni, Juli und August. Und in unserem Artikel


'; FN_Pausecontent_1[54]='
10 Herzen zum Ausmalen
Auch passend für Muttertag Thema dieser Aktivierung: Malen für Senioren Diese Übung besteht aus 10 Vorlagen mit Herz-Motiven, die nach Belieben ausgemalt, bemalt oder beschriftet werden können. Malen für Senioren ist nichts kindisches - im Gegenteil. Malen ergänzt konventionelle Aktivierungsübungen und ist eine zusätzliche Möglichkeit, die Senioren zu erreichen die auf andere Übungen nicht reagieren. Malen kann da ansetzen wo andere Aktivierungen nicht...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[55]='
Gleichgewichtsübungen für Senioren
Gleichgewichtsübungen für Senioren und ältere Menschen können bei Alters-Schwindel helfen, die Sicherheit und das Vertrauen der Senioren zu erhöhen. Viele ältere Menschen leiden unter Altersschwindel (Vertigo) und damit einhergehenden Kopfschmerzen, Übelkeit und Herzrasen. Das Schwindelgefühl führt zu Unsicherheit und dem erhöhtem Risiko, dass die Senioren stolpern und sich ernsthaft verletzen, einen Beinbruch oder einen langwierigen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[56]='
Wirsingeintopf mit Hackfleisch
Rezept für ein leckeres Wirsinggemüse mit Gehackten und Kartoffeln Wirsing ist ein sehr gesundes Gemüse, schnell zubereitet und bei unserer älteren Generation recht beliebt. Erinnert der Wirsingkopf doch an selbst angebautes und geerntetes Kohlgemüse. Mit dieser Erinnerung verbunden sind schöne und gemeinsame Stunden im Garten und in der Natur in geselliger Runde - und in der kälteren Jahreszeit die Zubereitung des schmackhaften Gemüses und die gemeinsame...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[57]='
Anforderungen an ein Seniorenbett
Anforderungen an ein Seniorenbett // // Eine demografische Wandlung unserer Zeit ist der größer werdende Anteil der über 60-jährigen an der Gesamtbevölkerung. In 10 oder 20 Jahren beträgt er mehr als 50 Prozent. Das bedeutet, wir stellen uns im Idealfall vermehrt auf die Bedürfnisse älterer Menschen ein. Dies gilt für alle Lebensbereiche und im besonderen Maße für das Wohnen. Was sind Seniorenbetten? Die Begriffe Seniorenbetten und Pflegebetten...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[58]='
Frühling bewegt...
Bewegung & Frischluft - schon wenig bringt viel! Bewegung Frischluft Begegnung Die ideale und unverzichtbare Ergänzung zu geistigen Aktivitäten, ist die Bewegung an der frischen Luft verbunden mit der Begegnung mit Menschen, Umwelt und Natur. Dies gilt insbesondere für Senioren mit Bewegungseinschränkungen, die häufig zu isoliert leben. Dabei gilt: Schon wenig hilft viel! Es muss nicht der einstündige Spaziergang oder mehrstündige Konzertbesuch sein....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[59]='
Geschenke kaufen ohne Stress und Pakete
Hörbücher und Hörspiele für Senioren & Pflegebedürftige Schöne, passende Geschenke erhält man nicht nur im überfüllten Einkaufscenter oder als Internet- bestellung mit Paketversendung. Versuchen Sie es mal mit einem Hörspiel oder Hörbuch. Die Auswahl ist inzwischen riesig, so dass zu fast allen Themen Hörbücher angeboten werden. Beispielsweise hat der Anbieter Audible von Amazon rund 150.000 verschiedene Hörbücher und Hörspiele im Sortiment....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[60]='
Checkliste für ein gutes Pflegeheim
Welche Punkte zeichnen ein gutes Pflegeheim aus? Das perfekte Pflegeheim wird es nicht geben. Einer der Gründe liegt schon in der Individualität der Persönlichkeit eines jeden Einzelnen. Desweiteren hat jeder Mensch andere Wünsche und Vorstellungen. Auch die körperliche und geistige Gesundheit entscheidet spielt bei der Wahl des zukünftigen Pflegeheims eine nicht zu unterschätzende Rolle. Einige der grundsätzlichen Punkte, die bei der Wahl eines...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[61]='
Aktivierungen zum Frühling
6 kostenlose Aktivierungen zum Thema Frühling Für Ihre Aktivierungen im Frühjahr hat Goldjahre.de derzeit 6 passende Übungen. Die Aktivierungen wurden von Goldjahre.de speziell für Senioren und demente Menschen erstellt, in grosser gut lesbarer Schrift, hellen optimistischen Farben und einfach in der Anwendung. Download und Nutzung der PDF-Materialien sind kostenfrei für Privat, Beruf und Senioren-Einrichtungen. Die Aktivierungen liegen im PDF-Format vor,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[62]='
Stadien der Alzheimer-Demenz
Kurze und einfache Erklärung zu den verschiedenen Stadien der Demenz und Alzheimer Bei der Demenz, egal welcher Form geht nach und nach die Persönlichkeit verloren. Die Demenz verläuft in drei Stadien. Jedes Stadium dauert ungefähr 3 Jahre.  Die Hirnregion, wo das Kurzzeitgedächntis sitzt, ist zuerst betroffen. Die Nervenzellen in den Randbereichen verändern sich minimal.  Bevor die Umgebung des Betroffenen merkt, dass etwas nicht stimmt, nimmt der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[63]='
16 große Aktivierungskarten "Alte Zeiten"
Aktivierungskarten, Bilderpaare "Alte Zeiten" Thema der Aktivierungskarten: Alltagsmotive von früher Das PDF enthält 16 Aktivierungskarten mit Alltagsmotiven früherer Zeiten - in 2 Ausführungen, mit Bilderrahmen in Hellgrau und in Gold. Sortiert zeigen die Bilder einen vereinfachten Tagesablauf einer Hausfrau von früher, vom Morgen bis zum Abend. Die Motive aus Haushalt und Wohnung haben eine hohe Wiedererkennung bei Senioren; Bett, Wecker, Kaffeemühle,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[64]='
Spiel- und Fitnessgeräte für Senioren
Spielgeräte und Bewegungsgeräte für ältere Menschen. Die auf dem Portal Goldjahre.de vorgestellten Firmen bieten Fitnessgeräte an, die den besonderen Ansprüchen der Senioren gerecht werden. So ist z.B. an allen Senioren-Spielplatzgeräten eine Möglichkeit zum Festhalten angebracht. Selbstverständlich können die Fitnessgeräte für Senioren wahlweise stehend oder sitzend genutzt werden. Das Thema Sicherheit ist für Seniorenspielgeräte eine wichtige...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[65]='
Geschenkideen für Senioren
Was kann man älteren Menschen schenken? Ein schönes Geschenk das gleichzeitig auch sehr nützlich ist: ein Handy speziell für Senioren. Damit schenkt man etwas, dass Kontakt und Kommunikation untereinander stärkt und im Notfall eine grosse Hilfe sein kann. Telefone für Senioren gibt es als Handys und als Festnetz-Telefone fürs Haus. Zu empfehlen sind Handys, sie haben fast unbegrenzten Empfang, man braucht nur 1 Gerät einzustecken für zuhause und unterwegs....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[66]='
Herbstgeschichte: Des Kaisers neue Kleider
Geschichte zum Lesen, Vorlesen und darüber reden Thema dieser Beschäftigungsidee: Des Kaisers neue Kleider Herbst und Winter sind eine gute Gelegenheit in warmer und gemütlicher Atmosphäre, wieder mal etwas mehr zu lesen. Dafür ist diese Beschäftigungsidee gedacht. Sie enthält die Geschichte "Des Kaisers neue Kleider" von Hans Christian Andersen und dazu 7 Quizfragen. "Des Kaisers neue Kleider" wurde von Hans Christian Andersen bereits vor über 175...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[67]='
Weisse Liste: Gute Ärzte und Krankenhäuser finden
Wo finde ich einen kompetenten Arzt, welches Krankenhaus bietet die für mich und meine Angehörigen angemessene ärztliche Versorgung? Die Weisse Liste www.weisse-liste.de, ist ein gemeinnütziges Internetportal, betrieben von der Bertelsmann Stifung und weiteren Patienten- und Verbraucherorganisationen. Sie bietet die Möglichkeit, geeignete Krankenhäuser, Ärzte, Physiotherapeuten und geeignetes medizinisches Personal nach bestimmten Kriterien zu finden....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[68]='
Herbstlied zum Mitsingen
Herbstlied "Bunt sind schon die Wälder" Heiteres Herbstlied zum Mitsingen Eines der bekanntesten und beliebtesten alten Herbst- lieder ist "Bunt sind schon die Wälder". Es wurde von dem Schweizer Dichter Johann Gaudenz von Salis-Seewis (1762 - 1834) verfasst. Beschwingte kurze Strophen animieren zum Mitsingen auch für Ungeübte. Das PDF von Goldjahre.de enthält die vier gängigen Strophen in leicht lesbarer Großschrift. Es kann kostenlos heruntergeladen,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[69]='
Neuregelung Hilfsmittelauslieferung
Ab 01. Januar neue Regelung zur Hilfsmittel-Auslieferung Ab dem 01. Januar 2010 gibt es neue Regelungen zur Hilfsmittelauslieferung. Die Auslieferung von Hilfsmitteln darf ab dem 01. Januar 2010 nur von Firmen und Sanitätshäuser an Kunden ausgegeben werden, wenn sie mit der jeweiligen Krankenkasse des Patienten einen Vertrag geschlossen haben. Die Sanitätshäuser können einen Vertrag mit einer oder mehreren Krankenkassen abschließen. Desweiteren besteht die...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[70]='
Bücher und Ratgeber: Patientenvollmacht und Vorsorgevollmacht
Bücher und Ratgeber zu den Themen: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsvollmachten Der Wille des Patienten entscheidet. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Wille auch dann berücksichtigt wird, wenn Sie es nicht oder nicht mehr können. Informieren Sie sich in Ruhe und entscheiden sich dann für die Lösung, die für Sie am besten erscheint. Sie finden im Internet oder im Buchfachhandel vor Ort, Ratgeber und informative Bücher zu Patientenverfügungen,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[71]='
Stadt-Land-Fluss
Stadt-Land-Fluss   ♡ mit Vorlagen zum Ausdrucken Stadt-Land-Fluss, das gute alte Spiel aus der Kinderzeit ist wahrscheinlich fast jeden bekannt. Und auch heute noch ist es eine sehr sinnvolle Beschäftigung, mit der Konzentrationsvermögen und Gedächtnis trainiert werden. Ziel des Spiels ist es, zu einem zufällig ausgewählten Anfangsbuchstaben passende Städte, Länder und Flüsse zu finden. Natürlich kann man auch mit zusätzlichen oder eigenen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[72]='
Gedichte von Theodor Fontane
Der deutsche Schriftsteller Theodor Fontane lebte von 1819 bis 1898 Lesen Sie hier seine Gedichte Guter Rath, Glück, Im Garten undseine Ballade Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland. Guter Rat An einem Sommermorgen da nimm den Wanderstab, es fallen Deine Sorgen wie Nebel von Dir ab. Des Himmels heitere Bläue lacht Dir ins Herz hinein und schließt Gottes Treue, mit seinem Dach dich ein. Rings Blüten nur und Triebe und Halme von Segen schwer, dir ist, als...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[73]='
Geschichten zur Weihnachtszeit
☆ ☆ ☆ Schöne Weihnachts-Geschichten, Weihnachtsmärchen und Erzählungen ☆ ☆ ☆☆ ☆ ☆ Zum Lesen und Vorlesen ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ Weihnachten bei den Großeltern Heut abend, als wir zu euch zu euch gingen, da war in der Luft ein leises Klingen, da war ein Rauschen, man wußt’ nicht woher, als ob man in einem Tannenwald wär, da...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[74]='
Ernährungstipps bei Demenz
Tipps für eine erfolgreiche Nahrungsaufnahme und Esshilfen bei Demenz - soweit der Verlauf der Demenz dies zulässt Mangelernährung vorbeugen Menschen mit Demenz und Alzheimer leben in einer anderen Welt, ihrer eigenen Welt. Die Wahrnehmung und der Geschmack sind verändert. Zudem ändert sich das Geschmacksempfinden bei älteren Menschen generell.Menschen mit Alzheimer sind manchmal von einer "Weglauftendenz" geprägt. Das heißt, sie haben keine Ruhe, sich an...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[75]='
Quiz für Senioren: 51 berühmte Paare
Berühmte Paare als Seniorenquiz Thema dieser Aktivierung: Berühmte Paare finden Bei dieser Rätselübung sollen berühmte Paare wie z.B. Max & Moritz erraten werden. Es wurden Paare ausgewählt die den meisten älteren Menschen bekannt sind. Die Schrift auf den Übungsblättern ist groß und deutlich. Die Übung eignet sich auch für andere Erwachsene und für Kinder. Die Übung besteht aus insgesamt 51 berühmten Paaren auf 17 Blättern. Der erste Name eines...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[76]='
Neu bei Goldjahre: "Meine Geschichte"
Neu bei Goldjahre.de: Meine Geschichte Senden Sie uns Ihre persönliche Geschichte, Ihre Erlebnisse oder einfach Ihre Alltagserfahrungen - egal ob kürzerer oder längerer Text. ► Geschichte aufschreiben und senden


'; FN_Pausecontent_1[77]='
Wie kleidet ihr euch bei der Arbeit im Pflegeheim?
(Lesereinsendung von B.M. aus R.) Hallo, ich arbeite seit kurzem im Altersheim als Betreuungskraft stundenweise.Ich trage gern dunkle Farben, schwarz dunkelblau usw. Habe aber jetzt so meine Zweifel ob das richtig ist.. also passt.Manche von den alten Leuten sind so schon nicht gut gelaunt oder eben etwas depressiv. Ist es da besser wenn man sich in helleren Farben kleidet ? Allgemein.. was zieht ihr an bei der Arbeit, was ist zweckmässig, worauf soll ich...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[78]='
Erntedank
Große Bildkarten zum: Erntedankfest 10 gerahmte Bildkarten mit Erntedankfest-Motiven zum Ausdrucken, Ausschneiden und Laminieren. Format und Rahmenfarbe sind identisch mit den Herbst-Aktivierungskarten, den Oktoberfest-Karten und den Karten des großen Herbstpakets. Sie können also alle 4 Serien zusammen oder gemischt einsetzen! Die Nutzung ist kostenlos für Privat und Beruf. Das PDF besteht aus 7 DIN A4-Seiten: Erntedank-Bildkarten (4,8 MB) ► ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[79]='
Herbst-Aktivierung bei Demenz & für Senioren
10 Aktivierungskarten mit Herbstmotiven Thema dieser Aktivierung: Herbst Erinnerungen Diese kostenlose Aktivierung besteht aus 10 Aktivierungskarten mit Herbstmotiven, die älteren Menschen vertraut sind und gute Erinnerungen wecken sollen. Die Fotos sind von guter Qualität und gross, ausgedruckt sind sie etwas größer als eine Postkarte. Nach dem Ausdrucken sollten die Seiten laminiert werden, die Karten sind dann robuster, abwaschbar und erneut verwendbar. ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[80]='
Herbstgedichte für Senioren
Herbstgedichte für Senioren 5 schöne Herbstgedichte mit stimmungsvollen Bildern, ausgewählt für Senioren und demente Menschen. Bei den ausgewählten Gedichten wurde darauf geachtet dass negative Begriffe, die besonders in Herbstgedichten häufig sind, wie Sterben, Tod u.ä. nicht vorkommen. Gedichte und Illustrationen sind Gemeinfrei, sie können ausgedruckt werden, privat verwendet werden und für Ihre Seniorenpflege und Betreuungsarbeit eingesetzt werden. ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[81]='
Weisheiten, Gedichte und Sprüche zum Alter
Weisheiten, Geschichten, Gedichte, Gedanken, Zitate & Sprüche zum Alter, für Senioren, für Familien, für Töchter und Söhne, für Enkelkinder, für Betreuende, für alle, die die Gesellschaft eines älteren Menschen zu schätzen wissen und den Menschen  ein paar nette Worte zukommen lassen wollen. Oder auch einfach für sich selbst zum Nachdenken und Philosophieren über das Leben an sich. Eigentlich ist mir alles gleich, der eine wird arm, der andre...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[82]='
Gerichtsurteil Pflegedienst in Wohngebiet
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Betrieb eines Pflegedienstes in einem reinen Wohngebiet Laut einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist der Betrieb eines ambulanten Pflegedienstes auch in einem reinen Wohngebiet erlaubt. Dabei darf der Pflegedienst sich nicht nur auf Verwaltungsdienstleistungen beschränken, sondern muß auch stationäre und ambulante Pflegeleistungen anbieten. Die Betreuungsleistungen sind dabei nicht auf den Bedarf in dem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[83]='
Gedicht zum "Sommerregen" von Ada Christen
Nach dem Regen Die Vögel zwitschern, die Mücken Sie tanzen im Sonnenschein, Tiefgrüne feuchte Reben gucken ins Fenster herein. Die Tauben girren und kosen Dort auf dem niedern Dach, im Garten jagen spielend die Buben den Mädchen nach. Es knistert in den Büschen, es zieht durch die helle Luft das Klingen fallender Tropfen Der Sommerregenduft Gedicht "Nach dem Regen" von Ada Christen (1839-1901) Lesen Sie auch: ► "Vor dem Sommerregen" von R. M. Rilke...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[84]='
Rezepte für Gurkencreme-Suppe & Früchte-Kaltschale
Gurkencreme-Suppe mit Buttermilch Salatgurken und Buttermilch ergeben zusammen eine leichte fruchtige Mahlzeit. Gurken sorgen mit ihrem typischen frischen Geruch für eine Anregung des Appetits. Das ist besonders für ältere Menschen wichtig. Zutaten für 2 Portionen: • 350 g Salatgurke • 4 bis 6 Cherrytomaten • 1 EL Olivenöl • 1 Beutel Fixprodukt für Kartoffel-Lachsuppe • 150 ml Buttermilch • 1 bis 2 TL Balsamico Bianco...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[85]='
Was ist die Steuer-Identifikationsnummer?
Steuer-Identifikationsnummer, Steueridentifikationsnummer, Steuer-ID ? Die Steuer-Identifikationsnummer, auch TIN für Tax Identification Number, besteht aus 11 Ziffern und wurde zum 01. Juli 2007 eingeführt. Die Steuer-Identifikationsnummer gilt für alle Bürger aller Altersklassen, von Geburt an, bundeseinheitlich und lebenslang. Neugeborenen ab dem Jahr 2007 wird automatisch eine Steuer-Identifikationsnummer zugeteilt. Im Jahre 2008 haben alle...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[86]='
Pflegegeld & Pflegeleistungen ab 01. Januar 2015
Pflegegeld & Pflegesachleistungen & Wohnumfeldverbesserung Die wichtigsten Pflegeleistungen ab dem 01. Januar 2015, in Euro und pro Monat. ______________________________________ Pflegegeld bei häuslicher Pflege für Angehörige und pflegende Ehrenamtliche (Pflegegeld kann auch mit Pflegesachleistungen s.u. kombiniert werden) Pflegestufe 0 (mit Demenz) 123 € Pflegestufe I 244 € Pflegestufe I (mit Demenz) 316 € Pflegestufe II 458 €Pflegestufe II (mit...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[87]='
Frühlingserwachen
12 Frühlingsbilder und Collage mit Schmetterlingen Thema dieser Aktivierung: Aktivierung für den Frühling Diese Frühlingsaktivierung enthält 12 grosse Aktivierungskarten mit typischen Frühjahrsmotiven sowie eine Fotocollage mit 16 Schmetterlingsarten. Die Motive und Farben wurden so ausgewählt, dass beim Betrachten positive Erinnerungen und Gedanken angestoßen werden, aber auch das Interesse an der Natur geweckt wird. Der gelbe Rahmen soll die...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[88]='
Alternative zum Blutverdünner "Marcumar"
Neuer Blutverdünner bei Vorhofflimmern und Schlaganfall Bei Vorhofflimmern und bei Gefahr eines Schlaganfalls wurde bisher entweder Aspirin oder Marcumar zur Vorbeugung gegeben. Wer unter einem Vorhofflimmern des Herzens leidet, läuft Gefahr viel eher einen Schlaganfall zu erleiden. Was ist Vorhofflimmern? Vorhofflimmern ist eine bestimmte Art von Herzrythmusstörungen. Beim Vorhofflimmern ist die Übertragung der elektrischen Impulse, die den Herzschlag...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[89]='
Ein Nikolaus-Geschenk für Sie
Nikolaus bei Goldjahre.de Nikolaus bei Goldjahre.de - mit einem Paket bestehend aus 6 Weihnachtsgeschichten: Knecht Ruprecht von Theodor Storm Hänsel und Gretel von Brüder Grimrm Weihnachts-Wünsche von Richard Zoozmann Als ich Christtagsfreude holen ging (LibriVox) Weihnachtslied (LibriVox) Gelobet seist du, Jesus Christ (LibriVox)Alle Inhalte und die Edition (Zusammenstellung) selbst sind gemeinfrei (lizenzfrei). ► Nikolaus-Paket herunterladen,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[90]='
Vorsorge gegen Stürze und Unfälle im Alter
Training und Vorbeugemaßnahmen gegen Stolpern, Stürzen und Unfallgefahren im Alter, Sturzprophylaxe "Alter ist nichts für Schwächlinge" (Bette Midler)   Was kann man also tun, um stark zu bleiben und Stürze und Unfälle im Haus bei älteren Menschen zu vermeiden? Laut Statistik stürzt jeder dritte im Alter von über 65 Jahren. Oft wird ein Sturz abgetan - ach, ich bin nur gestolpert - weil man Beschwerden und Schwindel im Alter und auch das Alter selbst...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[91]='
Rätselfragen für Gedächtnistraining
Gedächtnistraining für Senioren // // Diese Gedächtnisübung enthält 15 Rätselfragen deren Antworten immer mit A beginnen. Die Rätselfragen sind mittelschwer, die Schrift ist groß und deutlich. Die Übung ist somit gut geeignet für Senioren und demente Menschen aber auch für Kinder. Wie wird die Übung durchgeführt? Die Übung besteht aus insgesamt 15 Rätselfragen verteilt auf 5 Blätter (Blatt A bis Blatt E). Mit Übungsstart weisen Sie daraufhin,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[92]='
Niedriger Blutdruck (nicht nur bei Senioren)
Niedriger Blutdruck oder Hypertonie an sich ist nicht gefährlich. Im Gegenteil, ein niedriger Blutdruck kann die Lebenserwartung erhöhen. Niedriger Blutdruck führt im Gegensatz zum hohen Blutdruck nicht zu Gefäßkrankheiten wie etwa einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt. Welche Blutdruckwerte sind normal? Laut der WHO, der Weltgesundheitsorganisation spricht man bei Werten unter 100/60 mmHg bei Frauen, 110/70mmHg bei Männern vom niedrigen Blutdruck....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[93]='
Handys für Senioren
Senioren-Handys und Mobiltelefone für Senioren mit großen Tasten, in einfacher Ausführung, ohne den ganzen Schnickschnack, zu günstigen Preisen sind immer noch Mangelware. Nun mittlerweile gibt es jedoch zumindest einige brauchbare Angebote von Senioren Handys. Ein brauchbares Seniorenhandy ist zum Beispiel das Emporia Elegance. Bei diesem Handy sind die Tasten groß und gut lesbar. Die Schrift auf dem Display ist ebenfalls in großer Schrift zu lesen. Die...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[94]='
Was verdient man als Betreuungskraft
Was verdient man als Betreuungskraft / Alltagsbegleiter nach 53c (87b) Seit dem 01.10.2015 erhält eine Betreuungskraft mindestens den sogenannten Pflege-Mindestlohn von aktuell bis zu 10,20 € brutto pro Stunde. Daraus ergibt sich ein monatliches Bruttogehalt von 1.632 € (bei 160 Arbeitsstunden monatlich). Per 01.01.2018 ist eine weitere Erhöhung auf bis zu 10,55 € brutto pro Stunde vorgesehen. Der Pflege-Mindestlohn einer Betreuungskraft wird übrings...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[95]='
Gedichte für Senioren und Pflegende
Gedichtesammlung - (nicht nur) für ältere Menschen und Senioren mit Demenz- und Alzheimer Erkrankung sowie für Pflegende und Angehörige Gedicht Zuwendung  (Jean Paul) So viel zu geben hat man: ein Lächeln, ein liebes Wort eine kleine Zuwendung. Dem einen bedeutet´s nichts – dem anderen jedoch alles! Neu bei Goldjahre.de: ► Kostenlose Rätsel für Senioren und Pflegende Der Wert eines Lächelns (unbekannt) Ein Lächeln kostet nichts, es erzeugt aber...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[96]='
Erbrecht-Neuerungen ab 2010
Im Erbrecht gelten seit dem 01. Januar 2010 einige Änderungen, die hauptsächlich das Pflichtteilsrecht des Erben und die Verjährung von erbrechtlichen Ansprüchen betreffen. Was hat sich also zum 01. Januar 2010 für Pflichtteilsberechtige Erben geändert?   Zunächst einmal die Frage: Was ist ein Pflichtteilerbe oder Pflichtteilsrecht für den Erben? Der Erblasser kann aus bestimmten Gründen Angehörige der Erbfolge vom gesetzlichen Erbe ausschließen,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[97]='
Pflegestufen & Pflegegeld & Sachleistung
Pflegegeld und Sachleistungen der Pflegekassen für die einzelnen Pflegestufen, die ambulante Pflege, Tages-und Nachtpflege, vollstationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege Anspruch auf Pflegegeld besteht dann, wenn für die betreffende Person eine Pflegestufe vom Medizinischen Dienst (MDK) festgestellt wurde.  Den medizinischen Dienst fordern Sie bei der zuständigen Krankenkasse an, in der die "zu begutachtende" Person versichert ist. Pflegegeld...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[98]='
Sprichwörter raten: Eine Beschäftigung nicht nur bei Demenz
Sprichwörter raten - eine Beschäftigung nicht nur für demente Menschen Menschen mit Demenz brauchen genau wie alle anderen Menschen ebenfalls, Erfolgserlebnisse und Bestätigung. Dazu eignet sich das Raten oder Vervollständigen von Redensarten, Redewendungen und Sprichwörtern ganz hervorragend. Fast alle älteren Menschen können sich an viele Sprichwörter erinnern und haben Spass daran, ein angefangenes Sprichwort zu vervollständigen. Sprichwörter sind im...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[99]='
Sterbehilfe-Gesetz
Sterbehilfe-Gesetz vom 06.11.2015 (gesetzeskonform sterben) Passend zum derzeitigen politischen Zeitgeist der Bürgerbevormundung wurde am 06.11.2015 das "Sterbehilfe-Gesetz" beschlossen, das wiederholte und geschäftsmässige Sterbehilfe künftig verbietet. Der Verein Sterbehilfe Deutschland hat bereits angekündigt gegen das neue Gesetz zu klagen.Länger leben mit Krankheit und Schmerz statt selbstbestimmt zu sterben - das bedeutet auch mehr Umsatz für...

Weiterlesen...
'; new FN_Pausescroller(FN_Pausecontent_1, "fn_scroller_1", "", 3000); -->
   

Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert!
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.
Neu: Jetzt jeder Newsletter mit exklusiver PDF-Aktivierung (nur über Newsletter erhältlich).

anmelden abmelden


   
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen. Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit.

Hauptseite Startseite Übersicht Übersicht Neuen Account anmelden Registrieren Etwas schreiben Gästebuch Für Newsletter eintragen Newsletter Email an Goldjahre.de schreiben Email schreiben