Kostenloser Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert! 
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

anmelden abmelden
   

Sonstiges & Links zu den Themen Senioren, Pflege und Demenz

Adventskalender bei Goldjahre

Weihnachtszeit bei Goldjahre.de


Weihnachtslandschaft - Copyright Web-Toolbox.net

Seit dem 01. Dezember 2015 ist der diesjährige Adventskalender bei Goldjahre.de online.
24 x Weihnachtliches zum Hören (nicht essbar).

Zum Adventskalender

Neue Beiträge bei Goldjahre.de:

Um einen Kommentar zu schreiben, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bitte.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
   

Schon gelesen?

► Weiteres Beschäftigungsmaterial...


'; FN_Pausecontent_1[35]='
Eltern pflegebedürftig
(Lesereinsendung von Anonym) Mein Vater leidet seit über 4 Jahren an Alzheimer. Aufgefallen ist es erst, nachdem er nachts die Polizei anrief und seine Frau als vermisst meldete, obwohl er tagsüber dabei war, wie sie ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Er hatte sogar selbst die Tasche mit dem nötigsten gepackt. Einige Zeit ging es noch gut und beide konnten im eigenen Haushalt verbleiben, aber irgendwann kam der Umzug ins Betreute Wohnen. Aber auch da ging es...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[36]='
Buchempfehlungen für demente Menschen
Vorlesbücher für demente Menschen Folgend eine Liste empfehlenswerter Bücher zum Vorlesen, zum Unterhalten und zum Erinnern für Menschen mit Demenz. Geeignet für Angehörige, Pflegende und Alltagsbetreuer.Die Bücher die ich selbst gelesen habe und erfolgreich in der Praxis einsetze, habe ich mit einem Stern ★ gekennzeichnet. Preislich liegen die Bücher überwiegend bei rund 10 EUR, ein Gebrauchtkauf lohnt sich wegen der Portokosten wahrscheinlich nicht...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[37]='
Kopfrechnen üben
Kopfrechnen online üben Mit dem Tool auf dieser Seite können Sie online Kopfrechnen üben. Nach dem Zufallsprinzip werden Ihnen Rechenaufgaben aus dem kleinen Einmaleins (Zahlenreihen 1 bis 10) gestellt. Sagen Sie uns Ihre Meinung: Sind solche Online-Beschäftigungen wie dieses Rechenquiz für Senioren und Demenzerkrankte brauchbar? Wir freuen uns über Ihre Beteiligung bei der Umfrage oder schreiben Sie einen Kommentar.


'; FN_Pausecontent_1[38]='
Gerichtsurteil Pflegedienst in Wohngebiet
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Betrieb eines Pflegedienstes in einem reinen Wohngebiet Laut einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist der Betrieb eines ambulanten Pflegedienstes auch in einem reinen Wohngebiet erlaubt. Dabei darf der Pflegedienst sich nicht nur auf Verwaltungsdienstleistungen beschränken, sondern muß auch stationäre und ambulante Pflegeleistungen anbieten. Die Betreuungsleistungen sind dabei nicht auf den Bedarf in dem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[39]='
Niedriger Blutdruck (nicht nur bei Senioren)
Niedriger Blutdruck oder Hypertonie an sich ist nicht gefährlich. Im Gegenteil, ein niedriger Blutdruck kann die Lebenserwartung erhöhen. Niedriger Blutdruck führt im Gegensatz zum hohen Blutdruck nicht zu Gefäßkrankheiten wie etwa einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt. Welche Blutdruckwerte sind normal? Laut der WHO, der Weltgesundheitsorganisation spricht man bei Werten unter 100/60 mmHg bei Frauen, 110/70mmHg bei Männern vom niedrigen Blutdruck....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[40]='
Mein Opa und ich
(Lesereinsendung von Anonym) Wie ich so richtig beginnen soll weiß ich nicht, aber ich fang einfach mal an. Ich weiblich, 18 Jahre jung habe einen tollen Opa im Anfangsstadium der Demenz. Schon vor Jahren musste man ihm Sachen X mal erklären oder er fragte immer wieder nach. Mittlerweile geht es so weit das er an ganz andere Orte fährt als wir angeben. Statt zum Kaufland wird zum Lidl gefahren. Seinen Lebenssinn hat er in seinem Pferd gefunden. Mit 72 hat er...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[41]='
Sterbehilfe-Gesetz
Sterbehilfe-Gesetz vom 06.11.2015 (gesetzeskonform sterben) Passend zum derzeitigen politischen Zeitgeist der Bürgerbevormundung wurde am 06.11.2015 das "Sterbehilfe-Gesetz" beschlossen, das wiederholte und geschäftsmässige Sterbehilfe künftig verbietet. Der Verein Sterbehilfe Deutschland hat bereits angekündigt gegen das neue Gesetz zu klagen.Länger leben mit Krankheit und Schmerz statt selbstbestimmt zu sterben - das bedeutet auch mehr Umsatz für...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[42]='
Unterschied Altersvergesslichkeit zu Demenz und Alzheimer
Wie kann man Altersvergesslichkeit im Gegensatz zu Alzheimer und Demenz unterscheiden? Was sind Symptome für Altersvergesslichkeit?  Welche Anzeichen sprechen für eine Demenz und Alzheimer? Gründe für eine Altersvergesslichkeit könnten sein: Wenn die Vergesslichkeit nur zeitweise auftritt. Gegenstände, wie Schlüssel oder Portemanie werden nur hin und wieder verlegt. Merkzetteln sind eine Hilfe vor dem Vergessen, wie zum Beispiel Zettel mit Notizen-Tür...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[43]='
Steuerschulden auf Renten
Steuerschulden sollen Rentnern auf Ihr Renteneinkommen erlassen werden Dies fordert der Sozialverband VdK. Rentner, die nach der Reform der Rentensteuer 2005 keine Einkommensteuer-Zahlungen an das Finanzamt geleistet hätten, dürften "nicht als Steuerhinterzieher kriminalisiert werden", sagte die VdK-Präsidentin Ulrike Mascher der "Bild"-Zeitung vom Donnerstag. Für Rentner, deren Steuer-Schulden 500 Euro nicht überschreiten, müsse die Bundesregierung eine...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[44]='
Was ist GKV, G-BA, PKV
GKV, G-BA, PKV, Verbände, Spitzenverband - kurz und bündig erklärt GKV ist die Abkürzung für "Gesetzliche Krankenversicherung", sie umfasst alle Krankenkassen in Deutschland und gehört zu den Sozialversicherungen. Krankenkassen sind im Gegensatz zur privaten Krankenversicherung, Körperschaften des öffentlichen Rechts. PKV ist die Abkürzung für "Private Krankenversicherung" und umfasst Krankenversicherungen die von privaten Versicherungsunternehmen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[45]='
Herbstgeschichte
Geschichte zum Lesen, Vorlesen und darüber reden Thema dieser Beschäftigungsidee: Des Kaisers neue Kleider Herbst und Winter sind eine gute Gelegenheit in warmer und gemütlicher Atmosphäre, wieder mal etwas mehr zu lesen. Dafür ist diese Beschäftigungsidee gedacht. Sie enthält die Geschichte "Des Kaisers neue Kleider" von Hans Christian Andersen und dazu 7 Quizfragen. "Des Kaisers neue Kleider" wurde von Hans Christian Andersen bereits vor über 175...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[46]='
Neuregelung Hilfsmittelauslieferung
Ab 01. Januar neue Regelung zur Hilfsmittel-Auslieferung Ab dem 01. Januar 2010 gibt es neue Regelungen zur Hilfsmittelauslieferung. Die Auslieferung von Hilfsmitteln darf ab dem 01. Januar 2010 nur von Firmen und Sanitätshäuser an Kunden ausgegeben werden, wenn sie mit der jeweiligen Krankenkasse des Patienten einen Vertrag geschlossen haben. Die Sanitätshäuser können einen Vertrag mit einer oder mehreren Krankenkassen abschließen. Desweiteren besteht die...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[47]='
Wortgitter für Senioren
Wortgitter-Rätsel für Senioren & Aktivierungen // // Wortgitter auch Buchstabengitter genannt, sind Wörterrätsel bei denen vorgegebene Begriffe in einer Buchstabentabelle gefunden und markiert werden sollen. Die einzelnen Buchstaben eines gefundenen Begriffs können eingekreist oder unterstrichen werden. Die Begriffe können im Wortgitter horizontal, vertikal oder diagonal stehen. Der selbe Buchstabe kann Bestandteil von mehreren Begriffen sein. Wortgitter...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[48]='
Alte Redensarten
Alte Redensarten & Redewendungen Was sind Redensarten und Redewendungen? Redensarten und Redewendungen bestehen meistens nur aus ein paar Worten und beschreiben eine Situation bildhaft. Im Gegensatz zu Sprichwörtern und Lebensweisheiten enthalten Redensarten keine nützliche Lebenserfahrung, sondern sind eher lockere Sprüche. Die Abgrenzung zwischen Sprichwörtern und Redensarten ist jedoch fliessend, so dass in manchen Fällen eine eindeutige Zuordnung nicht...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[49]='
Herbst-Aktivierung bei Demenz & für Senioren
10 Aktivierungskarten mit Herbstmotiven Thema dieser Aktivierung: Herbst Erinnerungen Diese kostenlose Aktivierung besteht aus 10 Aktivierungskarten mit Herbstmotiven, die älteren Menschen vertraut sind und gute Erinnerungen wecken sollen. Die Fotos sind von guter Qualität und gross, ausgedruckt sind sie etwas größer als eine Postkarte. Nach dem Ausdrucken sollten die Seiten laminiert werden, die Karten sind dann robuster, abwaschbar und erneut verwendbar. ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[50]='
Ein Nikolaus-Geschenk für Sie
Nikolaus bei Goldjahre.de Nikolaus bei Goldjahre.de - mit einem Paket bestehend aus 6 Weihnachtsgeschichten: Knecht Ruprecht von Theodor Storm Hänsel und Gretel von Brüder Grimrm Weihnachts-Wünsche von Richard Zoozmann Als ich Christtagsfreude holen ging (LibriVox) Weihnachtslied (LibriVox) Gelobet seist du, Jesus Christ (LibriVox)Alle Inhalte und die Edition (Zusammenstellung) selbst sind gemeinfrei (lizenzfrei). ► Nikolaus-Paket herunterladen,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[51]='
Multiple-Choice Radrennen
Radrennen-Quiz für Senioren (auch bei Demenz) // // Multiple-Choice ist ein Frage-Antwort-Spiel, bei dem für jede Frage mehrere Antworten zur Auswahl stehen - aber nur 1 davon ist richtig. Das Multiple-Choice #1 von Goldjahre.de besteht aus 10 Fragen mit jeweils 3 Antwortmöglichkeiten zur Tour de France, dem weltweit wichtigsten Profi-Radrennen. Es ist seniorengerecht erstellt, die Auswahlantworten sind so gewählt daß die richtige Antwort relativ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[52]='
Rente online berechnen
Rente online berechnen  Die Altersvorsorge per Internet online berechnen zu können, ist für viele Menschen sehr hilfreich. Denn wer möchte nicht wissen, über wieviel Geld er im Alter verfügen kann.  Wichtig ist auch, zu erfahren, ob man seinen Lebensstandard im Rentenalter aufrecht erhalten kann. Dazu  müssen in jungen Jahren evtl. einige zusätzliche Versicherungen abgeschlossen werden damit man im Alter eine Zusatzrente beziehen kann. Eine...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[53]='
Ernährung & Rezepte bei Altersdemenz
Für Menschen mit Demenz und der Alzheimer Krankheit bedeutet Essen und Trinken oft eine Last. Wie kann bei Demenzkranken die Freude am Essen gesteigert und der Appetit angeregt werden?  Esshilfen für DemenzkrankeTeller mit einer Schiebkante. Damit fallen die Speisen wie von selbst auf die Gabel, wenn sie über den Rand geschoben werden. Nasenbecher mit einem weich geformten Henkel, für Menschen, die den Kopf nicht mehr so neigen können. Löffelschale tief,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[54]='
Wintergedichte für Senioren
Wintergedichte für Senioren zum Ausdrucken 4 eher heitere Wintergedichte zum Vorlesen oder gemeinsamen Lesen mit Senioren. Es wurden kurze Gedichte ausgewählt, die keine Negativworte enthalten und Hoffnung auf den Frühling bereiten. Die Gedichte können hier kostenlos als PDF heruntergeladen und auch ausgedruckt werden: ► Wintergedichte (900 KB). (⇨ Datei ⇨ Speichern unter ⇨ PDF)
Gefallen Ihnen die Aktivierungen von Goldjahre.de?
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
Abstimmungen gesamt:
Erste Abstimmung:
Letzte Abstimmung:
► Mehr...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[55]='
Beschäftigungsideen für den Sommer
5 Ideen zur Seniorenbeschäftigung für den Sommer Die folgenden Aktivierungsübungen für Senioren wurden von Goldjahre.de unter dem Thema "Sommerliches" erstellt. Puzzles und Suchbilder bestehen aus sommerlich erfrischenden Motiven, besonders gut geeignet für die Sommermonate Juni, Juli und August. Und in unserem Artikel


'; FN_Pausecontent_1[56]='
10 große Winter-Aktivierungskarten
Winter-Aktivierungskarten Thema dieser Beschäftigung: Wintererinnerungen Diese Winteraktivierung können Sie kostenfrei als PDF herunterladen und nutzen. Sie enthält 10 postkarten- grosse Fotos mit Wintermotiven. Die Aktivierung kann als Einzelbeschäftigung und als Gruppenbeschäftigung eingesetzt werden. Nach Einstimmung auf das Thema, lassen Sie die Teilnehmer zu jedem Bild etwas in ihren Erinnerungen finden und darüber erzählen. Die früheren...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[57]='
Zungenbrecher
Zungenbrecher Zungenbrecher sind doppelt toll. Sie machen immer wieder Spaß und trainieren gleichzeitig auf spielerische Weise das Konzentrationsvermögen. Folgend eine Auswahl an Zungenbrecher die auch für Senioren und demente Menschen geeignet sind. Alle Zungenbrecher können Sie sich hier auch als hübsches PDF kostenlos herunter laden: ► Zungenbrecher für Senioren & Demenz   ► Weitere kostenlose Downloads Acht alte Ameisen aßen am...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[58]='
Kartoffel Gnocchi selbst gemacht
Rezept für selbstgemachte Kartoffel-Gnocchi Was sind eigentlich Gnocchis? Gnocchi ist der italienische Ausdruck für Nockerl. Gnocchis sehen aus aus wie kleine Klöße oder kleine flache Teigplatten. Gnocchis bestehen in der Regel aus Mehl, Grieß oder gekochten Kartoffeln, entweder pur oder verfeinert zum Beispiel mit Spinat. Das hier vorgestellte Rezept ist für 4 Personen.Sie benötigen an Zutaten: • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln • 2 Eier...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[59]='
Aprikosen-Quarkcreme mit Minztee-Sorbet
Rezepte für Aprikosen-Quarkcreme und Minztee-Sorbet Aprikosen-Quarkcreme mit Weizenpops Eine Quarkspeise ist sehr erfrischend. Mit Aprikosen angereichert schmeckt die Quarkcreme fruchtig und ist nebenbei noch sehr gesund. Je nach Geschmack können Cornflakes, Weizenpops (Weizenkörner überzogen mit Zucker oder Honig), Schokoladenraspeln oder Kekse dazugegeben werden. Das Rezept Quarkcreme mit Aprikosen ist für 4 Personen: • 250 gr Speisequark, Magerstufe...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[60]='
Süße Rezepte, Desserts, Nachtische
Rezepte für Tiramisu und Milchreis Tiramisu mit HimbeerenZutaten für 4 Personen: • 250 gr Himbeeren   (je nach Jahreszeit frisch oder tiefgefroren) • 250 gr Mascarpone • 500 gr Magerquark • 1 Päckchen Vanillezucker • 150 gr Puderzucker • 200 gr Löffelbiskuits • 150 ml Espresso oder Kaffee • 1 Esslöffel Kakao Zubereitung: Tiefgefrorene Himbeeren auftauen, frische Himbeeren waschen. Mascarpone, Quark,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[61]='
Was sind Pflegekassen (Pflegeversicherung)
Was sind Pflegekassen (Pflegeversicherung) // // Pflegekassen organisieren und bezahlen die Pflege von pflegebedürftigen Menschen. Sie finanzieren sich aus unseren Beiträgen zur gesetzlichen Pflegeversicherung. Der Kontakt zu Ihrer Pflegekasse ist über Ihre Krankenversicherung möglich.Pflegeversicherung und Pflegekassen gibt es in Deutschland erst seit dem Jahr 1995. Die Pflegeversicherung gehört zu den 5 gesetzlichen Pflicht-Sozialversicherungen, neben der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[62]='
Stadien der Alzheimer-Demenz
Kurze und einfache Erklärung zu den verschiedenen Stadien der Demenz und Alzheimer Bei der Demenz, egal welcher Form geht nach und nach die Persönlichkeit verloren. Die Demenz verläuft in drei Stadien. Jedes Stadium dauert ungefähr 3 Jahre.  Die Hirnregion, wo das Kurzzeitgedächntis sitzt, ist zuerst betroffen. Die Nervenzellen in den Randbereichen verändern sich minimal.  Bevor die Umgebung des Betroffenen merkt, dass etwas nicht stimmt, nimmt der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[63]='
Was ist der Pflege-Mindestlohn
Was ist der Pflege-Mindestlohn • Gehaltsrechner // // Seit 01.01.2015 gilt in Deutschland das neu geschaffene Mindestlohngesetz (MiLoG) flächen- deckend. Seit dem muss der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 € brutto pro Arbeitsstunde, in fast allen Branchen gezahlt werden.Für Pflegekräfte in Pflegeheimen wurde ein gesetzlicher Mindestlohn, der sogenannte Pflege-Mindestlohn bereits im Jahr 2010 eingeführt. Ab dem 01.08.2010 mussten damals 8,50 € brutto pro...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[64]='
Gedichte & Texte von Hermann Hesse für Senioren
Gedichte & Texte von Hermann Hesse - für Senioren Herman Hesse lebte von 1877 bis 1962. Als Schriftsteller, Dichter und Maler erschuf er bis heute bedeutende Werke. Folgend eine kurze Auswahl von Titeln die besonders für Senioren geeignet sind (von Amazon). Lesen Sie auch: ► Gedichte für Senioren und Pflegende


'; FN_Pausecontent_1[65]='
Senioren und Autofahren
Tipps für Senioren zum Autofahren Senioren sollten alle zwei Jahren ihr Sehvermögen von einem Augenarzt kontrollieren lassen. Senioren, die an chronischen Krankheiten wie Diabetes oder Rheuma leiden sollten ihre Fahreignung zum Beispiel durch einen Fitnesscheck oder ein Fahrsicherheitstraining überprüfen lassen. Achten Sie bei der Einnahme von Medikamenten auf die eventuelle Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit. Navigatoren, Einparkhilfen und...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[66]='
Aktivierung für Senioren und bei Demenz
Aktivierung für Senioren und bei Demenz Eine schöne und unterhaltsame Aktivierung von Senioren und bei Demenz ist das Erraten von Sprichwörtern, Lebensweisheiten und Redensarten. Hier eine kleine Auswahl an guten Taschenbüchern von Amazon, die man schnell zur Hand hat und eine Fülle an verschiedenen Texten bieten: Mich laust der Affe: Neues aus der Welt der Redewendungen von Dr. Wort Enthält 200 Redewendungen. Zusätzlich wird die Herkunft und...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[67]='
Fussball-Quiz für Aktivierung
Fussball-Quiz für Senioren und für Aktivierungen Die schönsten Zeiten haben Fußballturniere zwar bereits hinter sich, dank Korruption und allgegenwärtiger Anschlagsgefahr. Freude und Interesse an dem Sport sollte man sich jedoch nicht nehmen lassen. Das kleine Fussball-Quiz von Goldjahre.de Was Passt Nicht kommt da gerade recht. Es ist seniorengerecht erstellt und nicht allzu schwer. Das Quiz besteht aus 10 Seiten. Auf jeder Seite sind 4 Begriffe...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[68]='
Gleitsichtbrillen, Sturzgefahr
Erhöht eine Gleitsichtbrille das Risiko zu stürzen? Immer wieder wird darüber diskutiert, ob Gleitsicht-Brillengläser das Sturzrisiko erhöhen und zu Gleichgewichtsstörungen führen können. Was ist denn eigentlich eine Gleitsichtbrille? Gleitsichtbrillen werden von Menschen getragen, die bereits kurzsichtig sind und eine Brille zur Behebung dieses Sehfehlers tragen. Ab einem bestimmten Alter (ca. 45-50 Jahre) kommt bei vielen Menschen eine sogenannte...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[69]='
Weihnachtsgeschichten vorlesen lassen
Vorgelesene Weihnachtsgeschichten • Weihnachts-Hörbücher gratis Machen Sie es sich gemütlich und lassen Sie sich doch mal eine Weihnachtsgeschichte vorlesen. Das Projekt LibriVox bietet dafür eine grosse Auswahl an Geschichten und Gedichten, vertont von ehrenamtlichen Vorlesern.Das Weihnachtsmärchen von dem deutschen Schriftsteller Heinrich Seidel (1842 - 1906) ist eine schöne Erzählung zur Vorweihnachtszeit, Dauer 29 Minuten. Weihnachten von dem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[70]='
Pflegereform - Pflegestärkungsgesetz 2
Bundeskabinett beschliesst den Entwurf des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) Das Bundeskabinett hat heute (12.08.2015) den Entwurf des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) beschlossen, mit einer Umsetzung ist aber erst ab 2017 zu rechnen.Von der Regierung und dem zuständigen Bundesminister Gröhe als ausserordentliche Leistung gefeiert, fallen die Kommentare von echten Experten und Betroffenen zum neuen Pflegestärkungsgesetz 2, eher zurückhaltend...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[71]='
Krampfadern: Ursache und Hilfe
Krampfadern sind in den meisten Fällen genetisch bedingt. Die Ursache für dieses Venenleiden ist ein schwaches Bindegewebe. google_ad_client = "ca-pub-3021932838266537"; google_ad_slot = "6128148104"; google_ad_width = 336; google_ad_height = 280; Mit einer gezielten Behandlung und Therapie gegen Krampfadern lässt sich den Symptomen des Venenleidens vorbeugen. Wie entstehen Krampfadern? Die Venenwände überdehnen sich durch den Druck des...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[72]='
Weisheiten, Gedichte und Sprüche zum Alter
Weisheiten, Geschichten, Gedichte, Gedanken, Zitate & Sprüche zum Alter, für Senioren, für Familien, für Töchter und Söhne, für Enkelkinder, für Betreuende, für alle, die die Gesellschaft eines älteren Menschen zu schätzen wissen und den Menschen  ein paar nette Worte zukommen lassen wollen. Oder auch einfach für sich selbst zum Nachdenken und Philosophieren über das Leben an sich. Eigentlich ist mir alles gleich, der eine wird arm, der andre...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[73]='
Demenz und Musik
Zur Nachahmung empfohlen Auch im Pflegewesen wirtschaften Politik, Behörden und Krankenversicherungen trotz ihrer milliardenschweren Budgets häufig am tatsächlichen Bedarf vorbei. Ein ruhiggestellter Heimbewohner mit Demenz ist ein verlässlicher Umsatzbringer für Pharmaindustrie und Sanitätsbedarf, dass lässt wenig Platz für alternative Ansätze die die Lebensqualität dementer Menschen wesentlich verbessern könnte.   "Musiktherapie bei Demenz" ist...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[74]='
Grosses Herbstpaket mit 6 Aktivierungen - 95 Seiten!
Premium-Aktivierung #2 Das grosse Premium-Herbstpaket von Goldjahre.de ist da! 6 Herbst-Aktivierungen = 1,75 € Das ist drin: 40 Aktivierungskarten & 10 Rätselbilder & 30 Rätselfragen & 20 Bauernregeln & Bastelanleitung & Rezepte, insgesamt 95 PDF-Seiten für nur 1,75 €. Das neue Premium-PDF von Goldjahre.de besteht aus 6 kleinen und großen Aktivierungen rund um den Herbst, gemacht für hoffentlich viele Stunden sinnvoller und heitere Beschäftigung. Sie...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[75]='
Winterrätsel: Schüttelwörter
Winterrätsel: Neue Wörter aus Winterbegriffen finden Thema dieser Aktivierung: Winterrätsel Bei dieser Rätselübung sollen aus vorgegebenen Wörtern neue Wörter gebildet werden. Die Schrift auf Übungsblättern und Kärtchen ist groß und deutlich. Die Übung ist gut geeignet für Senioren, demente Menschen und auch für Kinder. Download und Nutzung sind kostenfrei für Privat, Beruf und für Einrichtungen. Das PDF enthält 5 Winterbegriffe auf...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[76]='
Was ist eine Pflegeberaterin (Pflegeberater)
Was ist eine Pflegeberaterin und welche Pflegeberatungen gibt es Dass es eine Pflegeberatung überhaupt gibt und jeder Pflegebedürftige ein Anrecht auf unabhängige und kostenlose Beratung hat, ist kaum bekannt. Weder das Bundesministerium noch die Pflegeversicherung weisen bisher ausreichend auf diese Angebote hin. Eine Pflegeberatung soll pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige beim Pflegealltag und beim Bezug von Pflege- und Sozialleistungen helfen....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[77]='
Senioren-Bingo
Bingo für Senioren Bingo ist ein sehr beliebter Freizeitspass und wird auch von Senioren und in Pflegeheimen sehr gerne gespielt. Die Auswahl an Bingospielen speziell für Senioren ist jedoch eher spärlich. Goldjahre.de hat jetzt mit Bingo #1 ein einfaches aber seniorengerechtes Bingo erstellt, daß sofort gespielt werden kann ohne weitere Bearbeitung oder zusätzliche Hilfsmittel. Sie benötigen nur einen Drucker und ein paar Stifte. Also: PDF herunterladen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[78]='
Rezept für Grünkohl mit Wurst
Rezept für ein leckeres Grünkohlgericht, nach Geschmack mit Wursteinlage Für 4 Personen benötigt man an Zutaten: • 1,5 kg Grünkohl • Salz • 3 Zwiebeln • 40 g Butterschmalz • 500 g Mettwurst oder Bockwurst • 500 ml Brühe • 500 g Kartoffeln • 2 EL Mehl zum Binden • Salz, Pfeffer   Den Grünkohl zubereiten, indem man die Blätter abzieht, die Stiele abschneidet und die Stengel in der Mitte flach...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[79]='
Gedicht zum "Sommerregen" von Ada Christen
Nach dem Regen Die Vögel zwitschern, die Mücken Sie tanzen im Sonnenschein, Tiefgrüne feuchte Reben gucken ins Fenster herein. Die Tauben girren und kosen Dort auf dem niedern Dach, im Garten jagen spielend die Buben den Mädchen nach. Es knistert in den Büschen, es zieht durch die helle Luft das Klingen fallender Tropfen Der Sommerregenduft Gedicht "Nach dem Regen" von Ada Christen (1839-1901) Lesen Sie auch: ► "Vor dem Sommerregen" von R. M. Rilke...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[80]='
Beschäftigungsideen für Vatertag
4 kostenlose Aktivierungen zur Beschäftigung an Vatertag Nicht alle Männer wollen sich an Vatertag nur betrinken . Statt Bier und Bollerwagen gibt es hier einige Beschäftigungsmöglichkeiten für Männer mit den Themen Werkzeugkiste, Verkehrs- Quiz, Fußball und Radrennen. Die Übungen wurden von Goldjahre.de für Senioren und und für demente Menschen erstellt. Die Schriften und Abbildungen sind extra gross und gut erkennbar, die Farben hell und optimistisch,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[81]='
Übersetzung von Arztbefunden für Patienten
Hilfe, ich versteh meinen Arzt nicht... Nun gibt es eine Möglichkeit für Patienten, die eigenen Arztberichte, Laborergebnisse und medizinischen Berichte kostenlos übersetzen zu lassen. Arztberichte sind eine Wissenschaft für sich. Als "normaler Mensch" ist es fast nicht möglich, einen medizinischen Befund, einen Krankenhausbericht, internistische Berichte, Befunde von Magnetresonanztomographie oder Computertomographien vollständig zu verstehen. Jetzt gibt...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[82]='
Was sind Pflegestützpunkte
Was sind Pflegestützpunkte • Was ist eine Pflegeberatung Pflegestützpunkte sind wohnartnahe Informations- und Beratungsstellen für Pflegebedürftige und deren Angehörige - zur kostenfreien Nutzung. Sie wurden im Jahr 2008 eingeführt und werden betrieben von den Pflegekassen der Krankenkassen. Sie sollen dazu beitragen, das Recht auf Beratung das jedem Pflegebedürftigen und seinen Angehörigen seit dem 01.01.2009 zusteht, abzudecken. Im Idealfall sollte der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[83]='
Gedichte für Senioren und Pflegende
Gedichtesammlung - (nicht nur) für ältere Menschen und Senioren mit Demenz- und Alzheimer Erkrankung sowie für Pflegende und Angehörige Gedicht Zuwendung  (Jean Paul) So viel zu geben hat man: ein Lächeln, ein liebes Wort eine kleine Zuwendung. Dem einen bedeutet´s nichts – dem anderen jedoch alles! Neu bei Goldjahre.de: ► Kostenlose Rätsel für Senioren und Pflegende Der Wert eines Lächelns (unbekannt) Ein Lächeln kostet nichts, es erzeugt aber...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[84]='
Suchbilder für Senioren und für Aktivierungen
Suchbilder für Senioren und für Aktivierungen // // Ein Suchbilder-Rätsel besteht aus 2 Bildern die auf den ersten Blick identisch wirken, tatsächlich jedoch in mehreren Details unterschiedlich sind. Suchbilder #1 von Goldjahre.de ist eine Ausgabe für Senioren und demente Menschen mit relativ leicht erkennbaren Unterschieden. Die Suchbilder sind groß und gut erkennbar, zusätzlich gibt es eine kleinere Version zusammengefasst auf einer Seite. Insgesamt...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[85]='
Lebensweisheiten & Gedanken & Sprüche
Lebensweisheiten & Sprüche & Gedanken & Sprichwörter für Senioren und ältere Menschen, für Pflegende und Angehörige Die Zitate auf dieser Seite können Sie auch als PDF auf Ihrem PC speichern und ausdrucken: Zitate & Kurzgedichte. Neu bei Goldjahre.de: Sammlung mit 600 Lebensweisheiten. Das Glück des Augenblicks lässt sich nicht für später aufheben. © Ernst Ferstl Die Hoffnung ist wie einSonnenstrahl, der in eintrauriges Herz...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[86]='
Neu bei Goldjahre: "Meine Geschichte"
Neu bei Goldjahre.de: Meine Geschichte Senden Sie uns Ihre persönliche Geschichte, Ihre Erlebnisse oder einfach Ihre Alltagserfahrungen - egal ob kürzerer oder längerer Text. ► Geschichte aufschreiben und senden


'; FN_Pausecontent_1[87]='
Was ist ein Sozialer Dienst
Der Soziale Dienst in einem Pflegeheim, pflegt Seele und Geist // // Der Pflegedienst für den Körper - der Soziale Dienst für die Seele. Der Soziale Dienst in einem Pflegeheim soll die Bewohner sozial und emotional unterstützen, stabilisieren und fördern. Jedes Pflegeheim sollte hier über einen festen Mitarbeiterstamm verfügen, auch um den Aufbau von vertrauensvollen Beziehungen zu ermöglichen. Mitarbeiter im Sozialen Dienst können sein; Sozialarbeiter,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[88]='
Pflegegeld & Pflegeleistungen ab 01. Januar 2015
Pflegegeld & Pflegesachleistungen & Wohnumfeldverbesserung Die wichtigsten Pflegeleistungen ab dem 01. Januar 2015, in Euro und pro Monat. ______________________________________ Pflegegeld bei häuslicher Pflege für Angehörige und pflegende Ehrenamtliche (Pflegegeld kann auch mit Pflegesachleistungen s.u. kombiniert werden) Pflegestufe 0 (mit Demenz) 123 € Pflegestufe I 244 € Pflegestufe I (mit Demenz) 316 € Pflegestufe II 458 €Pflegestufe II (mit...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[89]='
Was ist Gerontologie
Was ist Gerontologie Gerontologie (altgriechisch, Geron = der Greis) ist eine Wissenschaft die sich mit Fragen des Alterns beschäftigt. Die Erforschung soll ganzheitlich angelegt sein und alle lebensnahen Fragen und Bereiche erfassen, auch im Austausch mit verwandten Wissenschaften. Gerontologie ist eine noch junge Wissenschaft, den Studiengang bieten erst wenige deutsche Hochschulen an - wohl auch da die Zielgruppe Senioren erst vor wenigen Jahren von der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[90]='
Symptome der Demenz
Was ist Demenz und was ist Alzheimer?   Der Begriff Demenz kommt aus dem lateinischen (dementia) und bedeutet "ohne Geist". Demenz bedeutet den Verfall der geistigen Fähigkeiten, hierzu zählt das kognitive, emotionale oder soziale Vermögen. Der Körper an sich bleibt noch lange Zeit stabil und relativ gesund. Demenz ist der Oberbegriff für verschiedene (Alters) Krankheiten des Gehirns, und Alzheimer ist eine davon. Die Alzheimer Krankheit, benannt nach ihrem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[91]='
Alterseinkünftegesetz
Was ist das Alterseinkünftegesetz? Kurz gesagt ist das Alterseinkünftegesetz eine Rentenbesteuerung, also eine Steuer die prozentual auf die Rente erhoben wird. Das heißt, dass viele Rentner, deren Renten-Einkommen eine gewisse Grenze überschreitet, in Zukunft Steuerabgaben auf ihre gesetzliche Rente zahlen müssen. Besteuerung der RenteDas Alterseinkünftegesetz gibt es seit dem Jahr 2005 und hat zur Folge dass der steuerpflichtige Anteil der Rente erheblich...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[92]='
Links für Informationen zu Alzheimer und Demenz
Nachfolgend finden Sie einige weiterführende Links zu der Krankheit Alzheimer und Demenz: Forum für Pflegende, Betreuer und Angehörige von Menschen mit Gedächtnisproblemen und Demenz. www.alzheimerforum.de Forum für Alzheimer zum Austausch für Betroffene und Angehörige.  www.alzheimerinfo.de Informationen zu Alzheimer www.deutsche-alzheimer.de


'; FN_Pausecontent_1[93]='
Vorbeugung Burnout-Syndrom
Hilfe, Therapie, Vorbeugung und Schutz vor dem Burnout Burnout bedeutet ausgebrannt sein. Burnout Symptome äußern sich in körperlichen und psychosomatischen Beschwerden wie Magenschmerzen, Kopfschmerzem, allgemeines Unwohlsein, mangelnde Leistungsfähigkeit, Gleichgültigkeit, depressive Verstimmungen, Minderwertigkeitsgefühle, innere Leere und Sinnlosigkeit. Die eigene Person wird entwertet.   Besonders anfällig für Burn-out sind Menschen mit einer...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[94]='
300 Aktivierungskarten mit 150 Wortpaaren + Bonus
Premium-Aktivierung #1 Bei Goldjahre.de erhalten Sie nun auch umfangreichere Premium-Aktivierungen - zu kleinen Preisen. Inklusive 12 Gegensatz-Bilderkarten als Bonus! Die erste Premium-Aktivierung besteht aus 300 Aktivierungskarten mit 150 Gegensatz-Wortpaaren, 4 Rückseiten-Motive, 2 sortierte Gesamtlisten + Bonus, gesamt 85 PDF-Seiten! Erhältlich zum Preis von 1,95 - Euro. Bei dieser Aktivierung gilt es passende Gegensatz-Paare (Antonyme) zu finden....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[95]='
Die 60 Plus Zeitspender
Die 60 Plus Zeitspender Zeit ist kostbar. Doch wohin mit der Zeit, wenn man in Rente geht, aus Krankheitsgründen nicht mehr arbeiten kann oder plötzlich die Familie wegzieht. Langweilig wird es nicht. Endlich hat man Zeit den Keller, Dachboden oder die Garage aufzuräumen. Zeit ein Buch zu lesen … Die Zeit vergeht wie im Flug doch einige Monate später haben viele Menschen das Gefühl unterfordert zu sein. Jeder Tag ist gleich, die Zeit will nicht vergehen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[96]='
Gedichte & Texte für Trauer und Abschied
Texte, Gedichte, Gedanken, Sprüche, Trauerspruch, Zitate und Verse - zu Trauer und Abschied. Die Trauersprüche können für Trauerkarten und Trauerbriefe verwendet werden oder einfach für sich selbst als Hilfe zur Trauerverarbeitung. Wenn ein geliebter Mensch geht und man Abschied nehmen muß, egal in welchem Alter, entsteht für die Menschen die zurückbleiben, eine Lücke und Trauer.Dankbarkeit und Erinnerung und die Hoffnung auf ein Wiedersehen bleiben. Du...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[97]='
Fahrradtraining für Senioren
Fahrradtraining für Senioren Mit der milden und warmen Jahreszeit ist sie wieder da; die Fahrrad-Saison! Wer im Herbst und Winter wenig oder gar nicht im Sattel gesessen hat und jetzt wieder mehr Fahrrad fahren möchte, sollte vorsichtig beginnen um auf kurzen, verkehrsarmen Strecken, Fahrgefühl und Sicherheit aufzufrischen. Für die ersten Testrunden der Saison eignet sich ebenfalls der eigene Hinterhof oder ein leerer Parkplatz. Auch ein Fahrradtraining unter...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[98]='
Ist Alzheimer vererbbar?
Neue Studie zeigt, dass Alzheimer angeboren sein kann Forscher der Universität Leipzig sind auf Hinweise gestoßen die zeigen, dass die Alzheimer Krankheit eine Hirnentwicklungsstörung ist. Prof. Arendt von der Forschungsgruppe des Paul-Flechsig-Insitutes für Hirnforschung, sagt, dass Alzheimer tatsächlich angeboren zu sein scheint. Bei Alzheimer Patienten sterben Hirnzellen in großer Anzahl ab. Verantwortlich dafür sind hyperploide Neuronen.  Im Vergleich...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[99]='
Was ist ein Hospiz
Was ist ein Hospiz Ein Hospiz ist eine Einrichtung für todkranke und sterbende Menschen und deren angemessene Begleitung. Einige Krankenhäuser verfügen über eigene Hospiz-Stationen (Palliativstation). Mit Hilfe einer ambulanten Hospiz (Hospizhelfern) kann ein Sterbender aber auch im eigenen Zuhause begleitet werden. ► Verzeichnis von Hospizen, Palliativmedizinern und Hospizdiensten in Deutschland


'; new FN_Pausescroller(FN_Pausecontent_1, "fn_scroller_1", "", 3000); -->
   

Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert!
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.
Neu: Jetzt jeder Newsletter mit exklusiver PDF-Aktivierung (nur über Newsletter erhältlich).

anmelden abmelden


   
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen. Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit.

Hauptseite Startseite Übersicht Übersicht Neuen Account anmelden Registrieren Etwas schreiben Gästebuch Für Newsletter eintragen Newsletter Email an Goldjahre.de schreiben Email schreiben