Kostenloser Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert
über die Themen: Aktivierungen und Beschäftigungsideen!
Der Newsletter erscheint ca. 2 x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

anmelden abmelden
   

Für den Frühling  

   

Gedächtnistraining  

   

Werbung  

   

Märchen & Geschichten

Märchen: Das Kätzchen und die Stricknadeln

Das Kätzchen und die Stricknadeln von Ludwig Bechstein


Kurzes Märchen zum Lesen & Vorlesen


"Das Kätzchen und die Stricknadeln" aus der Märchensammlung "Deutsches Märchenbuch" von Ludwig Bechstein, ist ein kurzes aber schönes Märchen. Die Moral dieser Geschicht´: Gutes tun zahlt sich aus.

Aufgrund der Kürze von nur 360 Wörtern eignet es sich auch für Senioren mit geringen Konzentrationsvermögen.
Das Märchen wurde von Goldjahre.de leicht angepasst, zwecks leichteren Lesen.
Das PDF besteht aus 2 DIN A4-Seiten und kann hier kostenfrei heruntergeladen werden:

PDF-Symbol Das Kätzchen und die Stricknadeln (128 KB)


Großes Frühlings-Paket
mit 4 einsatzfertigen Aktivierungen = 2,25 €


4 vollständig ausgearbeitete Aktivierungen die sofort eingesetzt werden können. Einzeln ausdruckbar, gesamt 133 PDF-Seiten, inklusive Anleitungen, Lösungsblätter und nützliche Tipps. Alle Details und Informationen...

Bild Vorschau

Button

Bei Fragen oder Problemen helfen wir Ihnen per Email.


Mehr Aktivierungen, kostenlos...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
   

Newsletter

Der kostenlose Newsletter von Goldjahre.de informiert Sie über neue Aktivierungen.
Der Newsletter erscheint ca. 2 x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.
Neu: Jetzt jeder Newsletter mit exklusiver PDF-Aktivierung (nur über Newsletter erhältlich).

anmelden abmelden


   

Neu in unserem Shop

   

Beschäftigung & Rätsel für Senioren

   
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen. Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit.

Hauptseite Startseite Übersicht Übersicht Neuen Account anmelden Registrieren Etwas schreiben Gästebuch Für Newsletter eintragen Newsletter Email an Goldjahre.de schreiben Email schreiben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok