Kostenloser Newsletter

Exklusiv
Jeder Newsletter mit neuer
exklusiver PDF-Aktivierung,
nur über Newsletter erhältlich.

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert
über die Themen: Senioren, Betreuung und Aktivierungen & Beschäftigungsideen!
Der Newsletter erscheint ca. 2 x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

anmelden abmelden
   

Wortfindung

Der Karneval | Lückentext

Details
Abbildung einer PDF-Seite

Die Übung enthält einen Text über Karneval bei dem 24 Wörter oder Begriffe fehlen und richtig zu ergänzen sind.
Die Übung ist anspruchsvoller, sie kann jedoch niederschwelliger gestaltet werden, wenn Sie die Anfangsbuchstaben oder Anfangssilben von schwierigeren Worten vorher auf die Linien eintragen.
Das PDF beinhaltet den Text mit markierten Lösungsworten sowie den Lückentext der an die Teilnehmer ausgegeben wird.

Goldjahre grüßt mit Alaaf, Helau und Ahoi!

Die Nutzung ist kostenlos für Privat und Beruf:

PDF-Symbol Lückentext Karneval (30 KB)

Auch interessant:

Karnevalsquiz für Senioren
Fasching, Ideen für Senioren
weitere Wortfindungs-Übungen

Seniorenbeschäftigung "Frühlingslieder ergänzen"


Eine bei Senioren beliebte Beschäftigung sind Lückentexte mit Liedern. Bei dieser Übung sollen die fehlenden Wörter von Frühlingsliedern vervollständigt werden.

Die einzusetzenden Wörter sind oberhalb auf jeder Seite aufgeführt. Die Teilnehmer sollen versuchen, die jeweils richtigen Worte auf die Linien zu schreiben und streichen sie dann oben durch (siehe Abbildung).
Es sind einfache und anspruchsvollere Lieder enthalten. Ausgewählt wurden 15 der, bei Senioren, bekanntesten und beliebtesten Frühlingslieder.
Das PDF umfasst 71 Seiten bestehend aus Anleitungen, 30 Übungsseiten und 30 Seiten Liedtexten (auch zum gemeinsamen Singen).

In unserem Shop ansehen




Zuletzt aktualisiert: Freitag, 09. Februar 2024 10:36


   
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen. Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit.

Hauptseite Startseite Übersicht Übersicht Etwas schreiben Gästebuch Für Newsletter eintragen Newsletter Email an Goldjahre.de schreiben Email schreiben Ihre Hauszeitung Ihre Hauszeitung
Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie und uns, sinnvoll betreiben zu können.
Wir setzen Cookies sparsam und verantwortungsvoll ein: Eigene Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und zur Optimierung. Fremde Cookies für Werbeanzeigen von Google. Mit Klick auf "Cookies akzeptieren" akzeptieren Sie diese Cookies. Wenn Sie nur die unbedingt notwendigen Cookies akzeptieren wollen, klicken Sie auf "Nur die Nötigsten".