Kostenloser Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert! 
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

anmelden abmelden
   

Kochen, Essen und Trinken bei Demenz

Schoko-Nussmandel Törtchen und Orangen-Törtchen

Backrezepte für Muffins (kleine Kuchen)


Bild Muffins
Schoko-Nussmandel Muffins

Muffins sind kleine gebackene Kuchen.
Sie eignen sich gut zum Einfrieren. Die Törtchen sind ca. 2 Monate im Tiefkühlschrank haltbar. Zum Auftauen einige Minuten bei ca. 200 Grad in den Backofen stellen.

Muffins sind ein vielseitiges Gebäck, der Grundteig besteht aus Mehl, Öl, Backpulver, Eiern und Milch. Damit der Teig schön locker wird, kann die Milch durch Buttermilch, Joghurt oder Dickmilch ersetzt werden.
Der Teig sollte nicht zu lange gerührt werden und nicht lange stehen bleiben, sondern zügig verarbeitet und gebacken werden.
Zum Backen kann man ein spezielles Muffin-Backblech benutzen - mit Papierbackförmchen oder kleineren backofenfesten Gefäßen geht es aber auch.

An Geschmacksvariationen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Mit Aromen und Zugaben wie Vanillie, Rum, Mandel, Zimt, Haselnüsse, Schokotröpfchen, Trockenfrüchte, Mandelstifte, Obst, Tiefkühlbeeren. Bekannt sind die Blaubeer-Muffins.
So bekommt der Muffinteig immer wieder neue Geschmacksrichtungen. Sehr interessant, speziell für Kinder sind die Möhrenmuffins, geraspelte Möhren mit etwas Zitronensaft unter den Teig mischen. Auch die Verzierung der Muffins-Törtchen bleibt jedem Geschmack selbst überlassen. Zuckerguss, Schokoladenüberzug, Puderzucker, Lebensmittelfarbe sind nur einige Möglichkeiten der Dekoration.

Nüsse und Mandeln sind wertvolle Nahrungsmittel. Sie enthalten  Kohlenhydrate, hochwertiges Eiweiß, Vitamin B1, B2, B6 und Niacin. Desweiteren Mineralstoffe wie Phospor, Kalium und Magnesium. Außerdem sind Nüsse und Mandeln reich an pflanzlichem Fett, welches reichlich Vitamin E liefert. Vitamin E schützt Muskeln und Gelenke und begünstigt die Aufnahme von lebenswichitgen Fettsäuren. Zudem ist Vitamin E ein gutes Antioxidansien, das heißt, es schützt die Zellen gegen Krebs.
Um eine lange Haltbarkeit von Nüssen und Mandeln zu gewährleisten, sollten sie trocken und luftig gelagert werden.

Für 24 Muffins-Törtchen brauchen Sie:

1/4 Liter Sonnenblumenöl
200 gr Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
5 Eier (Bio, den Tieren zuliebe ❤)
1/8 Liter Milch
500 gr Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
abgeriebene Orangeschale
1 Teelöffel Zimt
75 gr Haselnüsse
75 gr Schokolade
24 Papierbackformen

Zubereitung:
Öl, Zucker, Vanillezucker verrühren. Anschließend Eier, Milch, Salz und Orangenschale dazugeben und alles miteinander verrühren.
Mehl, Backpulver, Zimt, Haselnüsse mischen und unter die Masse geben und gut verrühren. Die zerkleinerte Schokolade untermischen.
Nun den Teig in die Förmchen geben. Die Förmchen nicht zu hoch einfüllen, der Teig vergrößert sich durch den Backvorgang. Backen bei ca. 180 Grad - ca. 20 Minuten.






Bild Muffins
Mandel-Orangen Muffins

Zutaten für 24 Muffins-Törtchen:

1/4 Liter Sonnenblumenöl
150 gr Zuckerrübensirup
100 gr Zucker
2 Päckchen Vanilliezucker
6 Eier (Bio, den Tieren zuliebe ❤)
600 gr Mehl
1 1/4 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von einer Zitrone oder Zitronat
abgeriebene Schale von einer Orange oder Orangenat
2 Teelöffel Zimt
150 gr gemahlene Mandeln
Saft von 2  Orangen
24 Papierbackförmchen

Zubereitung:
Öl, Zuckerrübensirup, Zucker, Vanilliezucker verrühren. Eier, Salz, Zitronenschale/Zitronat, Orangenschale/Orangenat, Zimt und Mandeln dazugeben und alles miteinander verrühren.
Orangesaft hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen, unter die Masse heben und alles gut durchrühren.
15 Minuten ruhen lassen. Nun in die Backförmchen füllen. Auch hierbei darauf achten, daß die Förmchen nicht bis an den Rand befüllt werden, die Törtchen vergrößern sich noch durch den Backvorgang. Backen bei ca. 180 Grad - ca. 20 Minuten.

Guten Appetit!

Neueste Beiträge:


Um einen Kommentar zu schreiben, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bitte.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
   

Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert!
Der Newsletter erscheint ca. 1x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.
Neu: Jetzt jeder Newsletter mit exklusiver PDF-Aktivierung (nur über Newsletter erhältlich).

anmelden abmelden


   
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen. Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit.

Hauptseite Startseite Übersicht Übersicht Neuen Account anmelden Registrieren Etwas schreiben Gästebuch Für Newsletter eintragen Newsletter Email an Goldjahre.de schreiben Email schreiben