Kostenloser Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter von Goldjahre.de sind Sie immer gut informiert
über die Themen: Aktivierungen und Beschäftigungsideen!
Der Newsletter erscheint ca. 2 x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

anmelden abmelden
   

Werbung  




   

Sonstiges & Links zu den Themen Senioren, Pflege und Demenz

Opa und Oma in Thailand

Alternative Lebenswege: Oma in Thailand

In einer bis jetzt dreiteiligen Dokumentation berichtet der Filmemacher Wolfgang Luck über das Leben von Senioren und Pflegebedürftigen die ihren Lebensabend im fernen Thailand verbringen, dokumentiert in den Jahren 2010 bis 2014.
Entstanden sind drei sehenswerte Filme mit interessanten Einblicken in ungewöhnliche Lebensmodelle von Senioren, die eine mutige Veränderung gewagt haben.
Deutlich wird der Unterschied zwischen dem reichen Deutschland dass sich nur widerwillig und staatlich reglementiert um seine Alten kümmert, nach dem Motto: "Satt und Sauber - Mitmenschlichkeit kostet extra" und dem zwar wirtschaftlich armen aber warmherzigen Thailand.

1. Teil: Oma will nach Thailand





2. Teil: Oma bleibt in Thailand & 3. Teil: Oma lebt in Thailand
Zweiter und dritter Teil sind nicht mehr verfügbar, obwohl das Thema aktueller denn je ist. Auch hier wieder schade um die Gelder der GEZ-Beitragszahler, mit denen die Produktionen wohl bezahlt worden sind (Redaktionen: SWR und NDR).



Lesen Sie weiter in: Ratgeber für Senioren
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 13. März 2018 23:33


Kommentarfunktion geschlossen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
   

Schon gelesen?

► Weiteres Beschäftigungsmaterial...


'; FN_Pausecontent_1[37]='
Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht
Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung Der Deutsche Bundestag hat am 18. Juni 2009 nach langen Diskussionen und diverser Gerichtsurteile zu diesem Thema eine gesetzliche Regelung zur Patientenverfügung erlassen. Ab September 2009 ist diese Willenserklärung bindend für Ärzte und Pflegepersonal.    ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ ✿ Ihr Wille hat Bedeutung – auch in...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[38]='
Trauersprüche & Trauergedichte
Texte für Beileidskarten, Anzeigen, Todestage oder einfach für sich selbst zur eigenen Trauerverarbeitung, zum Nachdenken und Gedenken an den oder die Menschen, die uns bereits voraus gegangen sind, in eine andere Welt - und doch bei allem Loslassen - uns hier in dieser Welt oft genug fehlen... Von dem Menschen, den du geliebt hast, wird immer etwas in deinem Herzen zurückbleiben: etwas von seinen Träumen, etwas von seinen Hoffnungen, etwas von seinem Leben,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[39]='
Oktoberfest - O’zapft is!
10 große Aktivierungskarten mit Oktoberfest-Motiven Thema dieser Aktivierung: Oktoberfest September und Oktober sind die Monate der kleinen und großen Oktoberfeste im ganzen Land. Das bekannteste und ursprüngliche ist das Oktoberfest in München, mit jährlich über 6 Millionen Besuchern ist es auch das größte Volksfest der Welt (Wiesn-Livecams). Das folgende PDF besteht aus großen 10 Aktivierungskarten mit typischen Oktoberfest-Motiven, die den meisten...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[40]='
Geschichten zur Weihnachtszeit
☆ ☆ ☆ Schöne Weihnachts-Geschichten, Weihnachtsmärchen und Erzählungen ☆ ☆ ☆☆ ☆ ☆ Zum Lesen und Vorlesen ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ Weihnachten bei den Großeltern Heut abend, als wir zu euch zu euch gingen, da war in der Luft ein leises Klingen, da war ein Rauschen, man wußt’ nicht woher, als ob man in einem Tannenwald wär, da...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[41]='
Alte Redensarten
Alte Redensarten & Redewendungen Was sind Redensarten und Redewendungen? Redensarten und Redewendungen bestehen meistens nur aus ein paar Worten und beschreiben eine Situation bildhaft. Im Gegensatz zu Sprichwörtern und Lebensweisheiten enthalten Redensarten keine nützliche Lebenserfahrung, sondern sind eher lockere Sprüche. Die Abgrenzung zwischen Sprichwörtern und Redensarten ist jedoch fliessend, so dass in manchen Fällen eine eindeutige Zuordnung nicht...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[42]='
Teekesselchen für Frühjahr & Sommer
Premium-Aktivierung #8 Mit 20 Begriffen und 2 Varianten Teekesselchen ist ein beliebtes Spiel, das vielen Senioren noch aus der Kindheit bekannt ist. Es sollen Wörter erraten werden, die mehrere Bedeutungen haben, bspw. „Bienenstich“. Bienenstich ist zum einen ein Kuchen und zum anderen der Insektenstich auf der Haut. Die Bedeutungen werden den Mitspielern in kurzen Sätzen beschrieben, dann muss das gesuchte Wort erraten werden. Das PDF enthält 20 Begriffe,...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[43]='
Neuigkeiten 2009 zur Heimpflege
Heimpflege in Altenheimen und Seniorenheimen Die Pflegeversicherung besteht seit dem Jahr 1995. Fast jedes Jahr gibt es irgendwelche Änderungen zu den Pflegegesetzen. Die wichtigsten Neuerungen seit 2009: Pflegebedürftige  können ab 2009 eine individuelle Beratung anfordern, die  Hilfe bei der Organisation der Pflege und der Abwicklung von Formalitäten leisten. Die Pflegekassen bieten hierzu ein Fallmanagement an. Dabei wird der individuelle Hilfebedarf...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[44]='
300 Aktivierungskarten mit 150 Wortpaaren + Bonus
Premium-Aktivierung #1 Beschäftigungsmaterial für Senioren und Familie. Einfach und schnell als PDF zum Herunterladen. Inklusive 12 Gegensatz-Bilderkarten als Bonus! Hier erhalten Sie 300 Aktivierungskarten mit 150 Gegensatz-Wortpaaren, 4 Rückseiten-Motive, 2 sortierte Gesamtlisten + Bonus, insgesamt 85 PDF-Seiten! ► Im Shop ansehen... Bei dieser Beschäftigungsidee gilt es passende Gegensatz-Paare (Antonyme) zu finden. Beispielsweise die Wortpaare: An...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[45]='
Pflegestufen-Rechner
Pflegestufen Pflegestufen werden in der deutschen Pflegegesetzgebung nicht mehr angewandt. Seit dem 01.01.2017 wird Pflegebedürftigkeit mittels der neuen s.g. Pflegegrade eingestuft. Die Änderung trat mit dem Pflegestärkungsgesetz 2 in Kraft. Umfassende kostenfreie Beratung finden Sie bei den neutralen Pflegestützpunkten. Einen Pflegestützpunkt in Ihrer Nähe, können Sie über die Datenbank des Bundesministeriums finden. Geben Sie im Suchformular Ihre Stadt...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[46]='
ABC-Listen Karneval / Fasching
ABC-Listen "Karneval / Fasching" zum Ausdrucken Mit Hilfe einer ABC-Liste können auf einfache Weise, Begriffe und Wissen abgerufen werden. Man legt ein Thema fest, die Senioren bekommen eine Liste und schreiben die Wörter auf die ihnen zum Thema einfallen. Eine Reihenfolge muss nicht eingehalten werden. Beim Thema Karneval / Fasching wären passende Begriffe bspw. unter K Konfetti, unter B Berliner oder unter S Schminke. Eine gute Gedächtnisübung die auch...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[47]='
Frühlingsgedichte für Senioren zum Ausdrucken
Sechs Frühlingsgedichte als kostenloses PDF Frühlingsgedichte - Kurz & Heiter Die Frühlingsgedichte dieses PDF wurden für Senioren und demente Menschen ausgewählt. Die Texte sind positiv und optimistisch gedichtet. Mit neun bis zwanzig kurzen Versen, können sie auch bei der Betreuung dementer Menschen eingesetzt werden. Die Schrift ist groß und gut lesbar. Das PDF besteht aus 6 DIN A4-Seiten und kann hier kostenlos heruntergeladen werden und anschließend...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[48]='
Lustiges Puzzle
Lustiges Fotopuzzle für demente Menschen: Badeenten Dieses Fotopuzzle hat zum Thema: Lustiges, Badeenten Die Puzzles sind seniorengerecht erstellt und auch bei Demenz einsetzbar. Die Fotos sind aufgrund der hohen Auflösung gut erkennbar. Das PDF enthält das Puzzle in 2 Varianten; mit extra großen Puzzlestücken in 4 Teilen je 23x15 cm und mit 12 Puzzlestücken je 6x5 cm. Nach dem Herunterladen und Ausdrucken des PDF, lamnieren Sie die Seiten oder kleben...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[49]='
Stadt-Land-Fluss
Stadt-Land-Fluss   ♡ mit Vorlagen zum Ausdrucken Stadt-Land-Fluss, das gute alte Spiel aus der Kinderzeit ist wahrscheinlich fast jeden bekannt. Und auch heute noch ist es eine sehr sinnvolle Beschäftigung, mit der Konzentrationsvermögen und Gedächtnis trainiert werden. Ziel des Spiels ist es, zu einem zufällig ausgewählten Anfangsbuchstaben passende Städte, Länder und Flüsse zu finden. Natürlich kann man auch mit zusätzlichen oder eigenen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[50]='
Bauernregeln im Frühling
Bauernregeln im Frühlingals Schmuck-PDF Ein dreiseitiges Schmuck-PDF mit Bauernregeln für die Frühlingsmonate März, April und Mai. In Kinder- und Jugendjahren heutiger Senioren, hatte das Wetter eine existenzielle Bedeutung. Ein großer Teil der Bevölkerung war noch in der Landwirtschaft und der Weiterverarbeitung beschäftigt, andere lebten auf und von ihrem Bauernhof. Der Ertrag beim Ackerbau und für das Viehfutter war abhängig vom Wetter. So entwickelten...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[51]='
Akupunktur hilft bei Migräne
Akupunktur kann Migräne lindern Eine Untersuchung der TU München zeigt, dass die Akupunkturbehandlung bei Patienten, die unter Kopfschmerzen und Migräne leiden, erfolgreich angewendet werden kann (laut Gesundheits-Presse-Service). Menschen mit Migräne haben, laut einer US-Studie der John-Hopkins-Universität, ein erhöhtes Risiko an einem Schlaganfall zu erkranken. Die US-Studie wertete 21 Studien mit mehr als 620.000 Teilnehmern aus. Studienleiter Saman...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[52]='
Frühling bewegt...
Bewegung und frische Luft - schon wenig bringt viel! Bewegung. Frischluft. Begegnung. Die ideale und unverzichtbare Ergänzung zu geistigen Aktivitäten, ist die Bewegung an der frischen Luft verbunden mit der Begegnung mit Menschen, Umwelt und Natur. Dies gilt insbesondere für Senioren mit Bewegungseinschränkungen, die häufig zu isoliert leben. Dabei gilt: Schon wenig hilft viel! Es muss nicht der einstündige Spaziergang oder mehrstündige Konzertbesuch...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[53]='
Quiz zur Bundestagswahl
Quiz zur Bundestagswahl Thema dieser Aktivierung: 10 Fragen zur Bundestagswahl Dieses Politik-Quiz für Senioren, beschäftigt sich mit den Fragen zu Bundestagswahlen, die für Wähler wichtig sind. Das Quiz ist seniorengerecht erstellt, mit extra großen Schriften und übersichtlicher Darstellung. Das PDF umfasst 4 Lösungsblätter mit Lösungen und weiteren Informationen sowie 10 Quiz-Seiten mit 10 Fragen und je 3 Antwortmöglichkeiten - nur eine Antwort davon...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[54]='
Was ist Ergotherapie
Was ist Ergotherapie Die Ergotherapie ist in Deutschland eine noch relativ junge Therapieform. Sie soll Menschen mit körperlichen und seelischen Einschränkungen dabei helfen, grösstmögliche Selbstständigkeit im Alltag zu erreichen. Bei pflegebedürftigen Senioren und dementen Menschen wird Ergotherapie eingesetzt um Fähigkeiten zu trainieren, den Verlust von Fähigkeiten zu verlangsamen oder auszugleichen und das Umfeld, auch mit Hilfsmitteln*, an die...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[55]='
Bücher und Ratgeber: Patientenvollmacht und Vorsorgevollmacht
Bücher und Ratgeber zu den Themen: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsvollmachten Der Wille des Patienten entscheidet. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Wille auch dann berücksichtigt wird, wenn Sie es nicht oder nicht mehr können. Informieren Sie sich in Ruhe und entscheiden sich dann für die Lösung, die für Sie am besten erscheint. Sie finden im Internet oder im Buchfachhandel vor Ort, Ratgeber und informative Bücher zu...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[56]='
Neues Pflege-Neuausrichtungsgesetz
Mehr Geld für Menschen mit Demenz und Pflegebedürftige   Das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz, kurz PNG, ist am 29.06.2012 vom Deutschen Bundestag verabschiedet worden und tritt zum 01.01.2013 in Kraft. Einige wichtige Änderungen, die das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz mit sich bringt, führen wir nachstehend auf: Ambulante Pflegedienste bieten in Zukunft neben der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung auch Betreuungsleistungen an. Das betrifft...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[57]='
Alterseinkünftegesetz
Was ist das Alterseinkünftegesetz? Kurz gesagt ist das Alterseinkünftegesetz eine Rentenbesteuerung, also eine Steuer die prozentual auf die Rente erhoben wird. Das heißt, dass viele Rentner, deren Renten-Einkommen eine gewisse Grenze überschreitet, in Zukunft Steuerabgaben auf ihre gesetzliche Rente zahlen müssen. Besteuerung der RenteDas Alterseinkünftegesetz gibt es seit dem Jahr 2005 und hat zur Folge dass der steuerpflichtige Anteil der Rente erheblich...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[58]='
Ausmalbilder für Senioren
4 Malvorlagen mit ♥ Herzen Dieses PDF enthält 4 Malvorlagen mit Herz-Motiven zum Ausmalen. Ideal auch als Beschäftigung am Valentinstag. Die Malvorlagen sind unterschiedlich filigran und haben so auch einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad. Neben 3 Mandala-ähnlichen Vorlagen ist auch eine sehr einfache Vorlage dabei. ► Ansehen ► Kostenlos herunterladen (1,5 MB)     ⇨ Datei  ⇨ Speichern unter  ⇨ PDF...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[59]='
Gedichte & Texte von Hermann Hesse für Senioren
Gedichte & Texte von Hermann Hesse - für Senioren Herman Hesse lebte von 1877 bis 1962. Als Schriftsteller, Dichter und Maler erschuf er, bis heute bedeutende Werke. Folgend eine kurze Auswahl von Titeln die besonders für Senioren geeignet sind (von Amazon). Lesen Sie auch: ► Gedichte für Senioren und Pflegende


'; FN_Pausecontent_1[60]='
Heimtrainer für Beine und Arme (Mini-Ergometer)
Arm- und Beintrainer ("Mini-Fahrrad") Fehlende Bewegung beeinträchtigt Körper, Seele und Lebensfreude. Wenn Sie altersbedingt oder nach Verletzung oder nach einer Operation vorübergehend oder grundsätzlich physisch eingeschränkter sind, können Sie ein Mindestmaß an Bewegung auch zuhause absolvieren - mittels kleiner Hilfsmittel wie einem Mini-Ergometer. Mini-Ergometer für das eigene Heimtraining sind relativ neu. Sie funktionieren im Prinzip wie ein...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[61]='
Zuschuss vom Staat für private Krankenversicherung
Senioren: Zuschuss zur Krankenversicherung in der Rente  Hohe Beiträge machen die private Krankenversicherung im Alter für viele Rentner zu einer massiven finanziellen Belastung. Es besteht jedoch die Möglichkeit, staatliche Zuschüsse zu erhalten und so die Beitragslast zu verringern. Anspruchsberechtigte und Auszahlungsbedingungen Die Zuschüsse stehen grundsätzlich allen Personen zu, die eine gesetzliche Rente beziehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[62]='
Pflegestufen & Pflegegeld & Sachleistung
Achtung, zu diesem Thema gibt es aktuellere Informationen! Hier ansehen... Pflegegeld und Sachleistungen der Pflegekassen für die einzelnen Pflegestufen, die ambulante Pflege, Tages-und Nachtpflege, vollstationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege Anspruch auf Pflegegeld besteht dann, wenn für die betreffende Person eine Pflegestufe vom Medizinischen Dienst (MDK) festgestellt wurde.  Den medizinischen Dienst fordern Sie bei der zuständigen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[63]='
Erhöhung der Pflegekosten ab Juli 2012
Ab dem 01. Juli 2012 sind für viele Pflegebedürftige in Nordrhein-Westfalen die Pflegedienstleistungen teurer geworden. Die Erhöhung der Pflegekosten kommt zustande, weil eine neue Verordnung in Kraft getreten ist. "In Zukunft werden alle Unternehmen und alle stationär oder ambulant versorgten Pflegebdürftigen  die Ausbildungskosten für die neuen Pflegekräfte gemeinsam tragen". So steht es in einem Schreiben vom Bundesministerium, das in diesen Tagen...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[64]='
Ist Alzheimer vererbbar?
Neue Studie zeigt, dass Alzheimer angeboren sein kann Forscher der Universität Leipzig sind auf Hinweise gestoßen die zeigen, dass die Alzheimer Krankheit eine Hirnentwicklungsstörung ist. Prof. Arendt von der Forschungsgruppe des Paul-Flechsig-Insitutes für Hirnforschung, sagt, dass Alzheimer tatsächlich angeboren zu sein scheint. Bei Alzheimer Patienten sterben Hirnzellen in großer Anzahl ab. Verantwortlich dafür sind hyperploide Neuronen.  Im Vergleich...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[65]='
Kostenlose Pflegehilfsmittel
So erhalten Sie Pflegehilfsmittel zum Verbrauch, kostenfrei Pflegebedürftige mit Pflegegrad 1 bis 5, die zuhause gepflegt werden, haben einen Anspruch auf Kostenerstattung für Pflegehilfsmittel, bei ihrer Krankenkasse bzw. bei der dortigen Pflegekasse.  Es wird unterschieden zwischen sogenannten langlebigen Pflegehilfsmitteln und Pflegehilfsmittel zum Verbrauch. Dieser Beitrag bezieht sich auf die Pflegehilfsmittel zum Verbrauch, auch "zum Verbrauch bestimmte...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[66]='
Symptome der Demenz
Was ist Demenz und was ist Alzheimer?   Der Begriff Demenz kommt aus dem lateinischen (dementia) und bedeutet "ohne Geist". Demenz bedeutet den Verfall der geistigen Fähigkeiten, hierzu zählt das kognitive, emotionale oder soziale Vermögen. Der Körper an sich bleibt noch lange Zeit stabil und relativ gesund. Demenz ist der Oberbegriff für verschiedene (Alters) Krankheiten des Gehirns, und Alzheimer ist eine davon. Die Alzheimer Krankheit, benannt nach ihrem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[67]='
Was verdient man als Betreuungskraft
Was verdient man als Betreuungskraft / Alltagsbegleiter nach 53c (87b) Seit dem 01.10.2015 erhält eine Betreuungskraft mindestens den sogenannten Pflege-Mindestlohn, von aktuell bis zu 11,05 € brutto pro Stunde. Daraus ergibt sich ein monatliches Bruttogehalt von 1.768 € (bei 160 Arbeitsstunden monatlich). Die nächste Erhöhung auf bis zu 11,35 € brutto pro Stunde, ist per 01.01.2020 vorgesehen. Der Pflege-Mindestlohn einer Betreuungskraft wird übrings...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[68]='
eBikes: Mobil und fit bleiben
Elektro-Fahrräder für Senioren Elektro-Fahrräder sind für Senioren eine tolle Chance den Tag wieder aktiver zu gestalten. Sich den Wind um die Nase wehen lassen ohne anstrengendes Strampeln und ohne Abgase verschafft ein gutes Lebensgefühl und wirkt anregend für den ganzen Körper. Zudem können Sie sich ganz auf das Steuern und die Balance konzentrieren. Elektro-Fahrräder, auch eBike, E-Bike, E-Rad oder Pedelec genannt, sind zwar keine absolute Neuheit...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[69]='
Pfingstbegriffe ergänzen, Arbeitsblatt zum Ausdrucken
Pfingstbegriffe vervollständigenArbeitsblatt für Senioren Mit diesem Arbeitsblatt können Sie Erinnerungen an das Pfingstfest aktivieren. Es gilt Pfingstbegriffe, bei denen einzelne Buchstaben fehlen, zu ergänzen. Für eine geringere Anforderung, setzen Sie einfach vorab einige Buchstaben zusätzlich ein. Pfingsten war früher wesentlich bedeutsamer. Regional wurden viele verschiedene Brauchtümer gepflegt. Bedeutung und Grundlagen zu Pfingsten, können Sie...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[70]='
Wintersport-Quiz für Senioren
10 Quizfragen mit Auswahlantworten Wintersport-Quiz Vom 09. bis 25. Februar 2018 wurde in Südkorea die 23. Winterolympiade ausgetragen. Dieses kostenlose Quiz stellt 10 Fragen dazu - jeweils 3 Antworten stehen zur Auswahl. Einige Kurzinfos zum Thema sind auch enthalten. Das Quiz ist seniorengerecht erstellt: das Schriftbild und die übrige Gestaltung sind besonders groß, gut lesbar und übersicht- lich. Der Themenbereich Sport ist für Männer natürlich...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[71]='
Erste Pflegestärkungsgesetz ab 01. Januar 2015
Achtung, zu Pflegestärkungsgesetzen gibt es aktuellere Informationen! Hier ansehen... Das "Pflegestärkungsgesetz I" tritt am 01. Januar 2015 in Kraft Mit dem neuen Pflegestärkungsgesetz erhalten Pflegebedürftige, Angehörige und Pflegekräfte endlich weitere Unterstützung im Alltag. Die Anhebung der Pflegesätze für häusliche Pflege und Pflege in Seniorenheimen sind eher minimal und gleichen praktisch lediglich allgemeine Preiserhöhungen aus. Die grösste...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[72]='
Kleines Weihnachtsspiel
Geringe Anforderung, kurze Spieldauer Exklusiv für Newsletterleser Bei diesem kleinen Weihnachtsspiel, sollen Weihnachtsbegriffe dem richtigen Bild zugeordnet werden. Hierfür wird die jeweilige Zahl des Wortes, in den weißen Kreis eingetragen. Anforderung und Spieldauer sind gering, das Spiel ist auch für Senioren mit kognitiver Beeinträchtigung geeignet. Angesprochen werden besonders, die visuelle Wahrnehmung und Koordination. Nach dem Ausdrucken am besten...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[73]='
Weihnachtserinnerungen (Frakturschrift)
Weihnachtsgeschichte in Normalschrift & Frakturschrift Thema: Weihnachtsgeschichte für Senioren Diese kleine Weihnachtsgeschichte von Adalbert Stifter, handelt von der Weihnacht wie sie früher einmal war: zu Zeiten wo man Weihnachten noch nicht Xmas nannte, es keinen Weihnachtsstress gab und Geschenke nicht Grösser-Teurer-Unnützer waren. Ältere Generationen werden sich in dieser Geschichte wiederfinden und positiv erinnert. Das PDF enthält die Geschichte...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[74]='
Anforderungen an ein Seniorenbett
Anforderungen an ein Seniorenbett Eine demografische Wandlung unserer Zeit ist der größer werdende Anteil der über 60-jährigen an der Gesamtbevölkerung. In 10 oder 20 Jahren beträgt er mehr als 50 Prozent. Das bedeutet, wir stellen uns im Idealfall vermehrt auf die Bedürfnisse älterer Menschen ein. Dies gilt für alle Lebensbereiche und im besonderen Maße für das Wohnen. Was sind Seniorenbetten? Die Begriffe Seniorenbetten und Pflegebetten synonym...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[75]='
Übungen für Senioren (Video-Anleitungen)
Gleichgewichtsübungen & Schwindel vorbeugen & Sturzprophylaxe-Übungen Zu den wichtigen Themen Gleichgewicht, Schwindel vorbeugen und Sturzprophylaxe sehen Sie hier anschauliche Videoanleitungen zum Nachmachen. Übungsprogramm: Gleichgewicht Das Übungsprogramm besteht aus 3 verschiedenen Übungen. Es werden Muskelkraft, Gleichgewicht und Gedächtnis trainiert. Die Übungen können in verschiedenen Schwierigkeits- stufen (auch in leichten Varianten)...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[76]='
Schluckstörungen bei Demenz
Schluckstörungen-Dysphagie-Aspiration  Ein Problem bei fortschreitenden demenziellen Veränderungen und Alzheimer sind Schluckstörungen, auch bekannt unter dem Namen Dysphagie. Auch Menschen mit einem Schlaganfall oder anderen Krankheiten wie Multipler Sklerose können von Schluckstörungen betroffen sein. Bei Schluckstörungen besteht die Gefahr, dass Essenreste in die Lunge gelangen und es zu einer Aspiration kommt. Aspiration bedeutet Verschlucken...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[77]='
Herbst Bingo für Senioren
Bingo für Senioren & Bingo für Senioren mit Demenz Herbst-Bingo in 4 Varianten Bingo! spielen hat sich bei Senioren in Heimen und zu Hause, zu einer der beliebtesten Beschäftigungen entwickelt. Aber es macht nicht nur viel Spaß - spielerisch werden auch Konzentration, Koordination und Gedächtnis trainiert. Die Herbst-Bingos wurden von Goldjahre speziell für Senioren und für Senioren mit Demenz erstellt. Die Bingokarten sind sehr groß und gut lesbar. ...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[78]='
Frühlingslieder-Quiz
Wie heißt es richtig? Bei diesem Frühlingslieder-Quiz müssen die richtigen Worte gefunden werden. In den Strophen bekannter Volkslieder steckt jeweils ein falsches Wort. Das richtige Wort soll auf die Linien darunter aufgeschrieben werden. Das Quiz ist einfach gestaltet und somit auch für Senioren mit Beeinträchtigung geeignet: das falsche Wort ist gekennzeichnet, die Anzahl der Linien entspricht der Buchstabenanzahl, Schrift und Zeilenab- stand sind besonders...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[79]='
Frühlingsquiz-1 für Senioren
Quiz zum Frühlingmit hübschen Fragekarten Dieses kostenlose Quiz enthält 8 Quizkarten mit Fragen zum Frühling. Jeweils auf der Vorderseite befindet sich die Frage mit 3 Antwortmöglichkeiten und auf der Rückseite die Lösung. Nach dem Ausdrucken werden die Karten ausgeschnitten, zusammengelegt und laminiert, und ergeben so eine große doppelseitige Fragekarte. Eine Blankovorlage für das Erstellen eigener Quizkarten, ist ebenfalls enthalten. Notfalls kann...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[80]='
Was sind Pflegestützpunkte
Was sind Pflegestützpunkte • Was ist eine Pflegeberatung Pflegestützpunkte sind wohnartnahe Informations- und Beratungsstellen für Pflegebedürftige und deren Angehörige - zur kostenfreien Nutzung. Sie wurden im Jahr 2008 eingeführt und werden betrieben von den Pflegekassen der Krankenkassen. Sie sollen dazu beitragen, das Recht auf Beratung das jedem Pflegebedürftigen und seinen Angehörigen seit dem 01.01.2009 zusteht, abzudecken. Im Idealfall sollte der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[81]='
Buchstabensalat zu Fronleichnam
Buchstabensalat-Rätsel zu Fronleichnam Beim Buchstabensalat sind die Buchstaben eines Wortes durcheinander gemischt worden und wollen nun wieder richtig sortiert werden. Buchstabensalat #1 von Goldjahre.de enthält 12 Begriffe zu Fronleichnam, in gut lesbarer großer Schrift, der Anforderungsgrad ist mittelschwer. Die Übungen eignen sich für Senioren und für die Aktivierung dementer Menschen. Auf jeder Seite sind 4 Begriffe abgebildet, die auf den Linien...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[82]='
Senioren-Alphabet, Herbst
Seniorenalphabet, Herbstwörter von A-Z finden Thema dieser Beschäftigungsidee: Senioren-Alphabet für Herbstbegriffe Bei dieser Beschäftigungsidee sollen zu allen Anfangsbuchstaben des Alphabets, herbstliche Wörter gefunden werden. Beispiel: A wie Apfelernte, L wie Laub oder O wie Oktoberfest. Eine Stichwortliste mit 162 Herbstbegriffen ist enthalten. Die Aktivierung sollte möglichst als Gruppenbeschäftigung eingesetzt werden um Gespräche unter den...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[83]='
Sammlung von Kurzerklärungen
Kurz & Gut: Sammlung von Kurzerklärungen Lesen Sie hier Kurzerklärungen in Listenform zu diversen Themen, Begriffen und Abkürzungen aus den Bereichen Senioren, Pflege, Demenz, Alltagsbetreuung und Aktivierung. Die Sammlung wird kontinuierlich erweitert. Was ist... ► ABC-Liste Eine Methode zur Ideenfindung, zum Gedächnistraining und zum Aktivieren von unterbewusst vorhandenen Wissen. Dazu werden auf einem einfachen Blatt Papier alle Anfangsbuchstaben...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[84]='
ABC-Liste
Was ist eine ABC-Liste Erklärung, Vorzüge und Anwendung Eine ABC-Liste ist eine effektive Methode um in kurzer Zeit relativ viel eigenes Wissen abzurufen. Für die Liste an sich benötigt man nur ein Blatt Papier, am besten im DIN-A4 Format das erleichert den schnellen Überblick. Auf das Blatt Papier schreibt man am linken Rand alle 26 Buchstaben des Alphabets untereinander. Nun notiert man zum betreffenden Thema spontan alles was einem einfällt, sortiert nach...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[85]='
Gerichtsurteil Pflegedienst in Wohngebiet
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Betrieb eines Pflegedienstes in einem reinen Wohngebiet Laut einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist der Betrieb eines ambulanten Pflegedienstes auch in einem reinen Wohngebiet erlaubt. Dabei darf der Pflegedienst sich nicht nur auf Verwaltungsdienstleistungen beschränken, sondern muß auch stationäre und ambulante Pflegeleistungen anbieten. Die Betreuungsleistungen sind dabei nicht auf den Bedarf in dem...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[86]='
Was sind Pflegekassen (Pflegeversicherung)
Was sind Pflegekassen (Pflegeversicherung) Pflegekassen organisieren und bezahlen die Pflege von pflegebedürftigen Menschen. Sie finanzieren sich aus unseren Beiträgen zur gesetzlichen Pflegeversicherung. Der Kontakt zu Ihrer Pflegekasse ist über Ihre Krankenversicherung möglich.Pflegeversicherung und Pflegekassen gibt es in Deutschland erst seit dem Jahr 1995. Die Pflegeversicherung gehört zu den 5 gesetzlichen Pflicht-Sozialversicherungen, neben der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[87]='
Gedichte & Texte für Trauer und Abschied
Texte, Gedichte, Gedanken, Sprüche, Trauerspruch, Zitate und Verse - zu Trauer und Abschied. Die Trauersprüche können für Trauerkarten und Trauerbriefe verwendet werden oder einfach für sich selbst als Hilfe zur Trauerverarbeitung. Wenn ein geliebter Mensch geht und man Abschied nehmen muß, egal in welchem Alter, entsteht für die Menschen die zurückbleiben, eine Lücke und Trauer.Dankbarkeit und Erinnerung und die Hoffnung auf ein Wiedersehen bleiben. Du...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[88]='
Lebensweisheiten & Gedanken & Sprüche
Lebensweisheiten & Sprüche & Gedanken & Sprichwörter für Senioren und ältere Menschen, für Pflegende und Angehörige Die Zitate auf dieser Seite können Sie auch als PDF auf Ihrem PC speichern und ausdrucken: Zitate & Kurzgedichte. Neu bei Goldjahre.de: Sammlung mit 600 Lebensweisheiten. Das Glück des Augenblicks lässt sich nicht für später aufheben. © Ernst Ferstl Die Hoffnung ist wie einSonnenstrahl, der in eintrauriges Herz...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[89]='
Gedichte von Rainer Maria Rilke
Vor dem Sommerregen                        von Rainer Maria Rilke     Auf einmal ist aus allem Grün im Park man weiß nicht was, ein Etwas, fortgenommen; man fühlt ihn näher an die Fenster kommen und schweigsam sein. Inständig nur und stark ertönt aus dem Gehölz der Regenpfeifer, man denkt an einen Hieronymus: so sehr steigt irgend Einsamkeit und Eifer aus dieser einen Stimme, die der Guß erhören wird. Des Saales Wände...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[90]='
Fotopuzzle zum Ausschneiden
Fotopuzzle "Strandkorb" für demente Menschen Dieses Fotopuzzle hat zum Thema: Sommer, Strandkorb Die Puzzles sind seniorengerecht erstellt und auch bei Demenz einsetzbar. Die hochauflösenden Fotos sind sehr gut erkennbar. Das PDF enthält das Puzzle in 2 Varianten; mit extra großen Puzzlestücken in 4 Teilen je 12x16 cm und mit 12 Puzzlestücken je 6x6 cm. Nach dem Herunterladen und Ausdrucken des PDF, lamnieren Sie die Seiten oder kleben Sie sie auf eine...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[91]='
Der Frühling ist da!
Beschäftigungsangebote für Senioren im Frühjahr Der Winter verabschiedet sich bis zum nächsten Mal und endlich beginnt der Frühling. Da kommen die Frühjahrs-Aktivierungen von Goldjahre.de gerade recht. Zusammen mit mehr Licht und Sonne wecken sie die Lebensgeister! Werfen Sie auch einen Blick auf unsere großen Premium-Aktivierungen für den Frühling. Die Materialien sind fertig ausgearbeitet, im PDF-Format, kostenfrei und können nach Download und...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[92]='
Newsletter: Baum-Quiz
Quiz für Senioren & demente Menschen Baumquiz als Multiple-Choice Bei diesem unterhaltsamen Bilderquiz werden die Namen von acht frühblühenden Bäumen gesucht. Das Quiz ist seniorengerecht erstellt, alle Inhalte sind extra groß, gut lesbar und übersichtlich (PDF-Format). Für jeden Baum gibt es eine eigene Seite mit großer Abbildung (12 x 18 cm) und drei möglichen Antworten zur Auswahl: Welche Antwort ist richtig: A, B oder C? Sind die Teilnehmer stärker...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[93]='
Sprichwörter raten: Eine Beschäftigung nicht nur bei Demenz
Sprichwörter raten - eine Beschäftigung nicht nur für demente Menschen Menschen mit Demenz brauchen, noch mehr als andere Menschen, Erfolgserlebnisse und Bestätigung. Dazu eignet sich das Raten oder Vervollständigen von Sprichwörtern, Redensarten, Redewendungen und Lebensweisheiten ganz hervorragend. Fast alle älteren Menschen können sich an viele Sprichwörter erinnern und haben Spaß daran, ein angefangenes Sprichwort zu vervollständigen. Sprichwörter...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[94]='
Garten-Aktivierung 3-teilig
Garten-Quiz, Garten-Sprichwörter, Garten-Aktivierungskarten Aktivierungen zum Thema: Garten Diese Aktivierung ist ein 3-teiliges Set bestehend aus: Quiz, Sprichwörter und Aktivierungskarten, jeweils zum Thema Garten. Die Aktivierungen können einzeln oder zusammen angewendet werden - als Einzelbeschäftigung und als Gruppenbeschäftigung. Das Gartenquiz ist als Wissensteil der Mittelpunkt. Zu jeder Frage stehen 3 mögliche Antworten zur Auswahl - nur eine...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[95]='
Grosses Herbstpaket mit 6 Aktivierungen - 95 Seiten!
Premium-Aktivierung #2 Das grosse Premium-Herbstpaket von Goldjahre.de ist da! 6 Herbst-Aktivierungen = 1,75 € Das ist drin: 40 Aktivierungskarten & 10 Rätselbilder & 30 Rätselfragen & 20 Bauernregeln & Bastelanleitung & Rezepte, insgesamt 95 PDF-Seiten für nur 1,75 €. Das neue Premium-PDF von Goldjahre.de besteht aus 6 kleinen und großen Aktivierungen rund um den Herbst, gemacht für hoffentlich viele Stunden sinnvoller und heitere Beschäftigung. Sie...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[96]='
Geschenke kaufen ohne Stress und Pakete
Hörbücher und Hörspiele für Senioren & Pflegebedürftige Schöne, passende Geschenke erhält man nicht nur im überfüllten Einkaufscenter oder als Internet- bestellung mit Paketversendung. Versuchen Sie es mal mit einem Hörspiel oder Hörbuch. Die Auswahl ist inzwischen riesig, so dass zu fast allen Themen Hörbücher angeboten werden. Beispielsweise hat der Anbieter Audible von Amazon rund 200.000 verschiedene Hörbücher und Hörspiele im Sortiment....

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[97]='
12. Mai - Tag der Pflege
12. Mai - Internationaler Tag der Pflege Am 12. Mai jedes Jahres soll mit dem sogenannten "Internationaler Tag der Pflege" an Pflegende und Pflegebedürftige erinnert werden. Diesen Gedenktag gibt seit circa 1967. Das Datum wurde ausgewählt nach dem Geburtstag der Engländerin Florence Nightingale die am 12.05.1820 geboren wurde. Florence Nightingale gilt als eine der Wegbereiter der heutigen modernen Krankenpflege. Von Pflegeheimen, Pflegemitarbeitern und...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[98]='
Was ist die Unabhängige Patientenberatung (UPD)
Was ist die Unabhängige Patientenberatung (UPD)Unabhängige Patientenberatung ab 01.01.2016 nicht mehr unabhängig? Die Unabhängige Patienberatung (UPD) gibt es seit dem Jahr 2000, sie ist gesetzlich beauftragt Patienten in gesundheitlichen Fragen zu informieren und zu beraten - kostenfrei und unabhängig. Sie soll die Stellung des einzelnen Patienten gegenüber den übermächtigen Krankenversicherungen stärken. Darüberhinaus lassen sich aufgrund der...

Weiterlesen...
'; FN_Pausecontent_1[99]='
Gesellschaftsspiele, Brettspiele, Kartenspiele für Senioren
Gesellschaftsspiele für Senioren, seniorengerechte Brettspiele, Großbrettspiele, Kartenspiele, Bingo - für Freizeit und Unterhaltung. Die Zahl der Kinder nimmt ab, die Zahl der Senioren nimmt zu. Wir werden immer älter und es werden immer weniger Kinder geboren. Dies hat einige Spieleverlage dazu veranlasst, sich mit der Zielgruppe der Senioren für den Spielebereich zu befassen. Der Bundesverband für den Spielwaren-Einzelhandel sagte, wer wachsen will,...

Weiterlesen...
'; new FN_Pausescroller(FN_Pausecontent_1, "fn_scroller_1", "", 3000); -->
   

Newsletter

Der kostenlose Newsletter von Goldjahre.de informiert Sie über neue Aktivierungen.
Der Newsletter erscheint ca. 2 x monatlich, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.
Neu: Jetzt jeder Newsletter mit exklusiver PDF-Aktivierung (nur über Newsletter erhältlich).

anmelden abmelden


   
Menschen mit Demenz, die sich oft der Ansprache durch Angehörige und Pflegepersonal entziehen und in ihrer eigenen Welt leben, reagieren sehr gut auf Haustiere, insbesondere Hunde. Die Tiere können bei den Menschen eine Türe, die zugeschlagen ist, wieder öffnen. Menschen mit Demenz sind sehr gut über die Gefühlsebene zu erreichen, und dort setzen die Tiere an. Dies teilt die deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie mit.

Hauptseite Startseite Übersicht Übersicht Neuen Account anmelden Registrieren Etwas schreiben Gästebuch Für Newsletter eintragen Newsletter Email an Goldjahre.de schreiben Email schreiben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok